Blog
0

Rundtour durch Brandenburg an der Havel

Länge: 5 km
4 Bewertungen 5.0 von 5 (4)
0
0
0
0
4
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 5 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das historische Zentrum der Stadt wird von zwei Wasserwegen, der Brandenburger Nieder havel und dem Brandenburger Stadtkanal, durchzogen. Passieren Sie die Ufer der drei mittelalterlichen Stadtkerne Altstadt, Neustadt und Dominsel bei einer Rundtour durch die Innenstadt mit fantastischen Aussichten auf bedeutende Baudenkmäler. Verlängerung: Bei Verlängerung über die Vorstadtschleuse einfach auf der Brandenburger Niederhavel bleiben und über den Kleinen Beetzsee bis zum Silokanal, dort rechts zur Vorstadtschleuse abbiegen, weiter die Untere Havel-Wasserstraße bis zum nächsten Abzweig nach rechts in den Stadtkanal. Eine Anschlusstour ist z.B. über den Kleinen Beetzsee und der Vorstadtschleuse (ca. 5,5 km und mehr) möglich. Die Rundtour kann natürlich auch an einem anderen Startpunkt beginnen. In Brandenburg an der Havel gibt es zahlreiche Kanuverleihe.
aufklappeneinklappen
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Rundtour durch Brandenburg an der Havel, Foto: Martin Kirchner/W.I.R.-Initiative
Länge / Dauer: 5 Km (2-4h)

Start / Ziel: Mühlendamm - Brandenburger Stadtkanal - Brandenburger Niederhavel - Näthewinde. Die Tour kann aber auch an anderen Stellen begonnen werden, da es in Brandenburg mehrere Bootsvermieter und Einsetzstellen gibt.

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Zoologischer Garten mit dem RE1 nach Brandenburg an der Havel (ca. 1h)
  • PKW: Ab Berlin über die B5, A10 und B1 bis Brandenburg an der Havel (ca. 1,5h).

Tourenbeschreibung: Start der Tour ist der Mühlendamm. Direkt dort gibt es einen Kanuvermieter bzw. Parkplätze. Zur Stärkung vor der Tour gibt es mehrere Restaurants. Los gehts zum Brandenburger Stadtkanal. An der Strecke gibt es zwei kleine Anleger auf dem Stadtkanal. Die Fahrt führt entlang des Pauliklosters mit dem Archäologischen Landesmuseum und der Katholischen Kirche Heilige Dreifaltigkeit. Anschließend geht es durch die Stadtschleuse, anschließend folgt die Einfahrt nach rechts auf die Brandenburger Niederhavel (vom zweiten Kanuanleger erreicht man mehrere Eisdielen in der Steinstraße). Auf der Brandenburger Niederhavel kann man in der Innenstadt an der Jahrtausendbrücke am Café oder links hinter der Brücke am Restaurant anlegen. Zu beachten: hier herrscht mitunter reger Bootsverkehr, auch mit Fahrgastschiffen. Weiter führt die Tour zur Näthewinde. Am Ende der Näthewinde an der Umtragestelle (Abzweig in die Näthewinde rechts hinter der Jahrtausendbrücke). Zu beachten: Kanus können hier mit Hilfe eines auf einer Schiene laufenden Bootswagens umgesetzt werden. Dabei ist in der nahegelegenen Gaststätte "An der Dominsel" ein Schlüsselpfand von 20 Euro zu hinterlegen! Alternativ können Sie das Boot auch umtragen. Bevor Sie in die Näthewinde abbiegen, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher in den Domstreng und die Besichtigung des Doms. Von dort geht es zurück zum Mühlendamm.

nautische Informationen: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95 Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
aufklappeneinklappen
Das historische Zentrum der Stadt wird von zwei Wasserwegen, der Brandenburger Nieder havel und dem Brandenburger Stadtkanal, durchzogen. Passieren Sie die Ufer der drei mittelalterlichen Stadtkerne Altstadt, Neustadt und Dominsel bei einer Rundtour durch die Innenstadt mit fantastischen Aussichten auf bedeutende Baudenkmäler. Verlängerung: Bei Verlängerung über die Vorstadtschleuse einfach auf der Brandenburger Niederhavel bleiben und über den Kleinen Beetzsee bis zum Silokanal, dort rechts zur Vorstadtschleuse abbiegen, weiter die Untere Havel-Wasserstraße bis zum nächsten Abzweig nach rechts in den Stadtkanal. Eine Anschlusstour ist z.B. über den Kleinen Beetzsee und der Vorstadtschleuse (ca. 5,5 km und mehr) möglich. Die Rundtour kann natürlich auch an einem anderen Startpunkt beginnen. In Brandenburg an der Havel gibt es zahlreiche Kanuverleihe.
aufklappeneinklappen
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
Länge / Dauer: 5 Km (2-4h)

Start / Ziel: Mühlendamm - Brandenburger Stadtkanal - Brandenburger Niederhavel - Näthewinde. Die Tour kann aber auch an anderen Stellen begonnen werden, da es in Brandenburg mehrere Bootsvermieter und Einsetzstellen gibt.

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Zoologischer Garten mit dem RE1 nach Brandenburg an der Havel (ca. 1h)
  • PKW: Ab Berlin über die B5, A10 und B1 bis Brandenburg an der Havel (ca. 1,5h).

Tourenbeschreibung: Start der Tour ist der Mühlendamm. Direkt dort gibt es einen Kanuvermieter bzw. Parkplätze. Zur Stärkung vor der Tour gibt es mehrere Restaurants. Los gehts zum Brandenburger Stadtkanal. An der Strecke gibt es zwei kleine Anleger auf dem Stadtkanal. Die Fahrt führt entlang des Pauliklosters mit dem Archäologischen Landesmuseum und der Katholischen Kirche Heilige Dreifaltigkeit. Anschließend geht es durch die Stadtschleuse, anschließend folgt die Einfahrt nach rechts auf die Brandenburger Niederhavel (vom zweiten Kanuanleger erreicht man mehrere Eisdielen in der Steinstraße). Auf der Brandenburger Niederhavel kann man in der Innenstadt an der Jahrtausendbrücke am Café oder links hinter der Brücke am Restaurant anlegen. Zu beachten: hier herrscht mitunter reger Bootsverkehr, auch mit Fahrgastschiffen. Weiter führt die Tour zur Näthewinde. Am Ende der Näthewinde an der Umtragestelle (Abzweig in die Näthewinde rechts hinter der Jahrtausendbrücke). Zu beachten: Kanus können hier mit Hilfe eines auf einer Schiene laufenden Bootswagens umgesetzt werden. Dabei ist in der nahegelegenen Gaststätte "An der Dominsel" ein Schlüsselpfand von 20 Euro zu hinterlegen! Alternativ können Sie das Boot auch umtragen. Bevor Sie in die Näthewinde abbiegen, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher in den Domstreng und die Besichtigung des Doms. Von dort geht es zurück zum Mühlendamm.

nautische Informationen: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95 Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Neustädtischer Hafen

14776 Brandenburg an der Havel

Wetter Heute, 25. 10.

9 17
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    9 13
  • Dienstag
    7 13

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 25. 10.

9 17
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    9 13
  • Dienstag
    7 13

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.