Blog
0
  • Winterlicher Spreewald zwischen Lübbenau und Lehde,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Winterlicher Spreewald zwischen Lübbenau und Lehde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Winterliches Wanderabenteuer in Brandenburg Tipps für die perfekte Ausrüstung

08. Dezember 2020 von SportScheck in gemeinsamer Kooperation

Du brauchst eine Pause, möchtest die Natur mal wieder mit allen Sinnen spüren, Corona für einige Stunden vergessen und dem Stress des Alltags entfliehen? Dann ist Wandern in der winterlichen Kulisse Brandenburgs eine wunderbare Idee! Hier kannst du den Kopf frei bekommen, in der weiten Natur tief durchatmen und neue Kraft tanken. Brandenburg lohnt sich nämlich nicht nur im Sommer zu einer entspannten Paddel-Tour durch den Spreewald, sondern auch im Winter zum gemütlichen Wandern.

Mit der richtigen Kleidung bist du zu jeder Jahreszeit perfekt ausgerüstet und musst dir keine Sorgen über kühlere Wintertemperaturen machen. Für Abstand ist in den Weiten der Natur ebenfalls bestens gesorgt und selbst bei geschlossener Gastronomie kannst du es dir schön machen, schließlich passt eine Thermoskanne mit Tee oder Glühwein in jeden Rucksack. Wir zeigen dir, welches Equipment du bei winterlichen Wanderungen durch Brandenburg dabei haben solltest, damit deine Wandertouren zu einem absoluten Genuss werden. Perfekt vorbereitet verraten wir dir natürlich auch die schönsten Winterwanderwege in Brandenburg.

weiterlesen einklappen

1. Das richtige Schuhwerk für deine Wandertour im Winter

Vor allem im Winter ist das passende Schuhwerk wohl der wichtigste Teil deiner Wanderausrüstung. Denn besonders zu dieser Jahreszeit solltest du dich nicht mit herkömmlichen Turnschuhen auf den Weg machen. Bei Regen oder Schnee sind Schuhe mit einem richtigen Grip ein absolutes Muss. Du solltest daher auf robuste, warme und bequeme Wanderschuhe setzen. Sie sollten außerdem zu deiner Fußform passen, wasserdicht sein und den Anforderungen des jeweiligen Geländes entsprechen. Für Wanderungen im flachen Terrain sind zum Beispiel leichte Wanderschuhe mit einer griffigen Profilsohle geeignet.

Tipp: Wenn du dir neue Wanderschuhe zulegst, laufe diese unbedingt vorher ein bisschen ein! Eine malerische Wintertour kann schnell zur Tortur werden, wenn du dir in neuen Schuhen Blasen reibst.

weiterlesen einklappen

2. Die passende Kleidung für deine Winterwanderung

Wer an kalten Wintertagen länger draußen unterwegs ist, benötigt außerdem die passende Kleidung – denn weder schnelles Schwitzen noch rasches Frieren ist angenehm. Als Grundausstattung benötigst du neben Wanderschuhen

  • Thermo-Wanderhosen,
  • eine Thermo-Wanderjacke,
  • Funktionsunterwäsche
  • und warme Wandersocken.

Thermo-Wanderkleidung hat spezielle Funktionseigenschaften, die dir besonders auf anstrengenden Touren bei kalten Temperaturen zugutekommen. Wanderungen durch frostige Winterlandschaften lassen sich besonders gut genießen, wenn dir dank isolierter Kleidung nicht kalt wird. Zudem sollte deine Kleidung atmungsaktiv sein, also Schweiß aufnehmen und wieder abtransportieren, denn wenn du nass bist, frierst du besonders schnell. Wie genau dieses Prinzip bei Funktionsunterwäsche und Funktionskleidung funktioniert, erfährst du in diesem Artikel von Sportscheck. Für regnerisches Wetter gehören außerdem eine Regenhose und eine Regenjacke in den Rucksack, um dich auch vor Nässe von oben zu schützen.

Tipp: Schlau gekleidet durch das Zwiebelprinzip! Insbesondere an Tagen mit schnellen Wetterumschwüngen bist du mit mehreren Kleidungsschichten bestens auf jedes Wetter vorbereitet.

weiterlesen einklappen
Unterwegs am Madlitzer See im Winter Unterwegs am Madlitzer See im Winter, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Diese Seite mit Freunden teilen:

3. Proviant & Co. für dein Winterabenteuer

Auch wenn du vielleicht nur eine kürzere Wandertour planst, solltest du auf ausreichend Flüssigkeit und Proviant nicht verzichten, denn Bewegung an der klaren frischen Luft macht schnell hungrig und durstig. Neben ausreichend Wasser und gesunden Snacks wie belegten Brötchen, Obst und Gemüse sollten zudem der obligatorische Glühwein oder Tee nicht fehlen, die das winterliche Abenteuer erst so richtig komplett machen. Suche dir dafür eine einsame Bank mit tollem Ausblick auf die unendlichen Weiten der brandenburgischen Landschaft und genieße einfach die ruhige Stimmung bei einem leckeren Heißgetränk.

Tipp: Im Winter kann einem beim Sitzen auf einer Bank schnell kalt werden – mit einem isolierten Sitzkissen kühlst du während der Verschnaufpause nicht aus!

weiterlesen einklappen

4. Klein aber hilfreich – weitere praktische Wandergadgets

Neben einer Sitzunterlage sollten darüber hinaus nützliche Gadgets wie eine Taschenlampe und ein Fernglas in deinem Rucksack nicht fehlen. Die Taschenlampe sorgt für einen sicheren Tritt, wenn es ab dem späten Nachmittag bereits dämmrig wird und mit dem Fernglas kannst du sowohl Naturpanoramen als auch einheimische Tiere in der Ferne noch besser betrachten. Außerdem kann es nie schaden sich für den Fall der Fälle mit ein paar Blasenpflastern oder einem praktischen Erste-Hilfe-Set auszustatten.

weiterlesen einklappen

Jetzt aber los: auf ins brandenburgische Winterwanderabenteuer!

Perfekt ausgerüstet mit den Tipps von unserem Partner Sportscheck kann es los gehen auf in den brandenburgischen Winter. Wenn du noch nicht sicher bist, wohin dich deine nächste Winterwandertour führen soll, haben wir hier noch Tipps aus der Redaktion.

weiterlesen einklappen

Erfahrungsberichte aus unserem Blog:

Unser Wanderexperte Frank Meyer und die Blogger John und Marc waren schon im Winter unterwegs. Ihre Tipps und Ausflüge kannst du direkt nachlesen. Es lohnt sich, trau dich raus und genieße die frische Winterluft.

weiterlesen einklappen
(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.