0
  • Ans Blumenmeer der BUGA nach Klein-Venedig, Foto: TMB-Fotoarchiv/Martina Göttsching Ans Blumenmeer der BUGA nach Klein-Venedig, Foto: TMB-Fotoarchiv/Martina Göttsching

    Parks ehemaliger Gartenschauen im Land Brandenburg

    Brandenburg ist nicht nur für seine historischen Gartenanlagen bekannt. In den letzten Jahren entstanden durch die Bundes- und Landesgartenschauen nicht minder interessante Parks.

    Brandenburg ist nicht nur für seine historischen Gartenanlagen bekannt. In den letzten Jahren entstanden durch die Bundes- und Landesgartenschauen nicht minder interessante Parks.

Online-Buchung



Gartenschauen im Land Brandenburg Grün soweit das Auge reicht

Brandenburg ist vor allem durch seine historischen Gartenanlagen geprägt. Aber neben einer Vielzahl moderner, oftmals privater Anlagen, sind in den letzten rund 20 Jahren ein halbes Dutzend Gartenanlagen durch die regelmäßig stattfindenden Bundes- und Landesgartenschauen entstanden. Die erste Anlage dieser Art war der Spreeauenpark in Cottbus, die im Jahr 1995 entstand und die Innenstadt mit der historischen Parkanlage und dem Schloss Branitz verbindet. Im Jahr 2015 fand die letzte Bundesgartenschau in Brandenburg an der Havel statt. Diese bundesweit erste dezentrale Gartenschau, ließ die Orte von Brandenburg, Premnitz, Rathenow, Stölln und Havelberg erblühen.

weiterleseneinklappen

Gärten und Parks ehemaliger Gartenschauen


Diese Seite mit Freunden teilen: