Blog

RangerTour: Durch die Hölle und hoch hinauf

Lust auf NaTour , Exkursion / Wanderung
Lust auf NaTour, Exkursion / Wanderung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Exkursion durch das Naturschutzgebiet Calauer Schweiz.

In der Calauer Schweiz gibt es kleine und große Schätze zu entdecken. Versteckt liegen dort Bäche und Hangmoore in schmalen, dunklen Tälern. Botanische Kostbarkeiten, wie die heimische Niederlausitzer Tieflandfichte, sind zu finden. Über steile Hänge geht es auf den „aussichtsreichen“ Kuhringsberg. Nach der erneuten Durchquerung der „Hölle“ folgen wir den abwechslungsreichen Wanderwegen wieder in Richtung Werchow.

Treff: 10.00 Uhr am Parkplatz in Werchow
Erleben: Quellen, Moore, Wälder
Dauer/Strecke: 4 h, 6 km
Anmeldung bis 30.08.2024: unter daniela.drechsler@naturwacht.de oder Tel. 0170 7926946
Hinweise: Denken Sie bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Verpflegung.

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.
aufklappeneinklappen
  • Wanderweg Calauer Schweiz, Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg
  • Im Höllental , Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg
  • Findling Calauer Schweiz, Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg

Exkursion durch das Naturschutzgebiet Calauer Schweiz.

In der Calauer Schweiz gibt es kleine und große Schätze zu entdecken. Versteckt liegen dort Bäche und Hangmoore in schmalen, dunklen Tälern. Botanische Kostbarkeiten, wie die heimische Niederlausitzer Tieflandfichte, sind zu finden. Über steile Hänge geht es auf den „aussichtsreichen“ Kuhringsberg. Nach der erneuten Durchquerung der „Hölle“ folgen wir den abwechslungsreichen Wanderwegen wieder in Richtung Werchow.

Treff: 10.00 Uhr am Parkplatz in Werchow
Erleben: Quellen, Moore, Wälder
Dauer/Strecke: 4 h, 6 km
Anmeldung bis 30.08.2024: unter daniela.drechsler@naturwacht.de oder Tel. 0170 7926946
Hinweise: Denken Sie bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Verpflegung.

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.
aufklappeneinklappen
  • Wanderweg Calauer Schweiz, Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg
  • Im Höllental , Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg
  • Findling Calauer Schweiz, Foto: Daniela Drechsler, Lizenz: NaturSchutzFonds Brandenburg

Anreiseplaner

Cabeler Straße

03205 Werchow

Wetter Heute, 30. 5.

13 19
Mäßig bewölkt

  • Freitag
    13 23
  • Samstag
    15 23

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 30. 5.

13 19
Mäßig bewölkt

  • Freitag
    13 23
  • Samstag
    15 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.