Blog
0
Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Florian Läufer
Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Florian Läufer
Online-Buchung


Schinkel-Kirche in Neuhardenberg

Kirchen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Nach einem verheerenden Stadtbrand wurde die Kirche von Neuhardenberg 1809 – damals hieß der Ort noch „Quilitz“ – nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel fertig gestellt. 1814 schenkt König Friedrich Wilhelm III. Quilitz seinem Staatskanzler Carl August von Hardenberg. Der Ort erhält seinen neuen Namen.
weiterleseneinklappen
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Florian Läufer
  • Schinkel-Kirche in Neuhardenberg
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Schloss und Kirche Neuhardenberg, Foto: fotokraftwerk
  • Schinkel-Kirche in Neuhardenberg bei einem Konzert, Foto: Geertje Wieck
  • Kanzel in der Schinkel-Kirche in Neuhardenberg, Foto: Geertje Wieck
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Stiftung Schloss Neuhardenberg
  • Schinkel-Kirche in Neuhardenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Florian Bröcker
1815-17 erfolgt die Umgestaltung des Kirchenraumes durch Schinkel. Eines der außergewöhnlichsten Gestaltungselemente der Kirche ist der Sternenhimmel. Vorbild für das Motiv war Schinkels Bühnenbild für den Auftritt der Königin der Nacht in der Zauberflöte aus dem Jahr 1816 in Berlin. 1822 entstehen im Altarraum die Bilder der vier Evangelisten durch den Potsdamer Künstlers Josef Bertini. Als Hardenberg 1822 stirbt, wird entsprechend seines letzten Wunsches sein Herz im Altar der Kirche aufbewahrt. Dort liegt es bis heute. Mittels umfangreicher Restaurierungsarbeiten konnte die Originalausstattung der Kirche wieder hergestellt werden.

Führungen

Reisegruppen, Inhaber von Sternpatenschaften, sowie Interessenten für eine Sternen-Schale von KPM können gerne einen Termin zur Besichtigung oder Führung vereinbaren (Tel. 0173 5888628).

 
weiterleseneinklappen
Nach einem verheerenden Stadtbrand wurde die Kirche von Neuhardenberg 1809 – damals hieß der Ort noch „Quilitz“ – nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel fertig gestellt. 1814 schenkt König Friedrich Wilhelm III. Quilitz seinem Staatskanzler Carl August von Hardenberg. Der Ort erhält seinen neuen Namen.
weiterleseneinklappen
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Florian Läufer
  • Schinkel-Kirche in Neuhardenberg
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Schloss und Kirche Neuhardenberg, Foto: fotokraftwerk
  • Schinkel-Kirche in Neuhardenberg bei einem Konzert, Foto: Geertje Wieck
  • Kanzel in der Schinkel-Kirche in Neuhardenberg, Foto: Geertje Wieck
  • Schinkel-Kirche Neuhardenberg, Foto: Stiftung Schloss Neuhardenberg
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/8781/thumbnail/595/401.jpg
1815-17 erfolgt die Umgestaltung des Kirchenraumes durch Schinkel. Eines der außergewöhnlichsten Gestaltungselemente der Kirche ist der Sternenhimmel. Vorbild für das Motiv war Schinkels Bühnenbild für den Auftritt der Königin der Nacht in der Zauberflöte aus dem Jahr 1816 in Berlin. 1822 entstehen im Altarraum die Bilder der vier Evangelisten durch den Potsdamer Künstlers Josef Bertini. Als Hardenberg 1822 stirbt, wird entsprechend seines letzten Wunsches sein Herz im Altar der Kirche aufbewahrt. Dort liegt es bis heute. Mittels umfangreicher Restaurierungsarbeiten konnte die Originalausstattung der Kirche wieder hergestellt werden.

Führungen

Reisegruppen, Inhaber von Sternpatenschaften, sowie Interessenten für eine Sternen-Schale von KPM können gerne einen Termin zur Besichtigung oder Führung vereinbaren (Tel. 0173 5888628).

 
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schinkelplatz

15320 Neuhardenberg

Wetter Heute, 21. 10.

9 19
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    10 19
  • Mittwoch
    7 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Schinkel-Kirche in Neuhardenberg als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 21. 10.

9 19
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    10 19
  • Mittwoch
    7 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg