Blog
0
Dorfkirche Pieskow, Bad Saarow, Foto: Tourismusverein Scharmützelsee e.V.
Dorfkirche Pieskow, Bad Saarow, Foto: Tourismusverein Scharmützelsee e.V.
Online-Buchung


Dorfkirche Pieskow, Bad Saarow

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Fundamenten eines Vorgängerbaus aus dem 14. Jahrhundert errichtet und 1867 geweiht. 1902 erfolgte ein grundlegener Umbau der Kirche. Im Fundament der Kirche befanden sich die Grabstellen des alteingesessenen Junkergeschlechts der Löschebrands, die große Teile der Güter rund um den Scharmützelsee besaßen. Die Gräber wurden beim Bau der neuen Kirche zugeschüttet.
aufklappeneinklappen
Um die alte Kirchenglocke und das Geschlecht der Löschebrands rankte sich eine Prophezeiung: Sollte die Glocke aufhören zu klingen, wäre es mit dem Glück der Löschebrands zuende. Im Jahr 1793 fing die Glocke dann an Pfingsten an zu klappern. Sie wurde mit sechs Pferden nach Berlin gezogen und ein frommer Spruch eingegossen. Mit dem Glück der Löschebrands war es jedoch seither vorbei.

Der deckenhohe Altar im Stile des Bauernbarocks stammt von Daniel Schultz aus dem Jahr 1661 und ist der älteste im Kurort Bad Saarow. Auf dem Friedhof  an der Kirche befinden sich die Gräber der ehemaligen UFA-Schauspieler Harry Liedtke (beigesetzt 1945) und Käthe Dorsch (beigesetzt 1957).

Anmeldung und Schlüssel gibt es im Pfarramt, Kirchstr. 9, Tel. 033631-2285.
aufklappeneinklappen
Fundamenten eines Vorgängerbaus aus dem 14. Jahrhundert errichtet und 1867 geweiht. 1902 erfolgte ein grundlegener Umbau der Kirche. Im Fundament der Kirche befanden sich die Grabstellen des alteingesessenen Junkergeschlechts der Löschebrands, die große Teile der Güter rund um den Scharmützelsee besaßen. Die Gräber wurden beim Bau der neuen Kirche zugeschüttet.
aufklappeneinklappen
Um die alte Kirchenglocke und das Geschlecht der Löschebrands rankte sich eine Prophezeiung: Sollte die Glocke aufhören zu klingen, wäre es mit dem Glück der Löschebrands zuende. Im Jahr 1793 fing die Glocke dann an Pfingsten an zu klappern. Sie wurde mit sechs Pferden nach Berlin gezogen und ein frommer Spruch eingegossen. Mit dem Glück der Löschebrands war es jedoch seither vorbei.

Der deckenhohe Altar im Stile des Bauernbarocks stammt von Daniel Schultz aus dem Jahr 1661 und ist der älteste im Kurort Bad Saarow. Auf dem Friedhof  an der Kirche befinden sich die Gräber der ehemaligen UFA-Schauspieler Harry Liedtke (beigesetzt 1945) und Käthe Dorsch (beigesetzt 1957).

Anmeldung und Schlüssel gibt es im Pfarramt, Kirchstr. 9, Tel. 033631-2285.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Dorfstraße

15526 Bad Saarow

Wetter Heute, 30. 3.

-4 5
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    -3 7
  • Mittwoch
    -2 10

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 30. 3.

-4 5
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Dienstag
    -3 7
  • Mittwoch
    -2 10

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.