Blog
0
Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
Online-Buchung


Stadtkirche St. Nikolai Kremmen

Kirchen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Die Kirche St. Nikolai ist ein gotischer Backsteinbau unter Verwendung der Außenmauern eines Vorgängerbaus aus Feldstein mit qualitätvoller Barockausstattung des späten 17. Jahrhunderts.
aufklappeneinklappen
  • Altar und Kanzel Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
  • Orgel der Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
  • Gewölbedecke Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
Sie ist Kremmens ältestes Gebäude. Um 1200 errichtet (der Chor und das dreischiffige Langhaus entstanden später), öffnet sie ihre Tore für Besichtigungen und Konzerte. Sehenswert sind der barocke Altar von 1686, die barocke Kanzel, der Apostelchor von 1693 und der Taufstein. Die Orgel wurde 1961 von der Firma Schuke gebaut, die Turmuhr ist ein technisches Meisterwerk von 1928. Die Kirche war im November 2005 "Denkmal des Monats" der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg und kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.
aufklappeneinklappen
 
Die Kirche St. Nikolai ist ein gotischer Backsteinbau unter Verwendung der Außenmauern eines Vorgängerbaus aus Feldstein mit qualitätvoller Barockausstattung des späten 17. Jahrhunderts.
aufklappeneinklappen
  • Altar und Kanzel Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
  • Orgel der Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
  • Gewölbedecke Stadtkirche St. Nikolai Kremmen, Foto: TMB K. Lehmann
Sie ist Kremmens ältestes Gebäude. Um 1200 errichtet (der Chor und das dreischiffige Langhaus entstanden später), öffnet sie ihre Tore für Besichtigungen und Konzerte. Sehenswert sind der barocke Altar von 1686, die barocke Kanzel, der Apostelchor von 1693 und der Taufstein. Die Orgel wurde 1961 von der Firma Schuke gebaut, die Turmuhr ist ein technisches Meisterwerk von 1928. Die Kirche war im November 2005 "Denkmal des Monats" der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg und kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Kirchplatz 3

16766 Kremmen

Wetter Heute, 8. 12.

5 9
Nieselregen möglich am Nachmittag und Abend.

  • Montag
    5 8
  • Dienstag
    1 6

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 8. 12.

5 9
Nieselregen möglich am Nachmittag und Abend.

  • Montag
    5 8
  • Dienstag
    1 6

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.