0
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Turm A, ehemaliger Sitz der SS-Lagerverwaltung und Eingang in das Häftlingslager, 2009, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Turm A, ehemaliger Sitz der SS-Lagerverwaltung und Eingang in das Häftlingslager, 2009, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Online-Buchung



Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Dieser Anbieter liegt in der Region Ruppiner Seenland
Straße der Nationen 22
16515 Oranienburg OT Sachsenhausen

Zertifikate

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Museen, Historische Baudenkmäler und Stätten
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
In Dauer- und Wechselausstellungen erinnert die Gedenkstätte am authentischen Ort und in historischen Gebäuden an die Geschichte des Konzentrationslagers Sachsenhausen (1936-1945), an das sowjetische Speziallager Nr 1/7 (1945-1950), an die Entstehungsgeschichte der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte (1961-1990) sowie Weiterentwicklung zur „Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen" ab 1993.
weiterleseneinklappen
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Jüdische Baracken 38 und 39, 2006, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Zentraler Gedenkort "Station Z", 2008, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Blick auf das ehemalige Häftlingslager, 2012, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Friedhelm Hoffmann
In Dauer- und Wechselausstellungen erinnert die Gedenkstätte am authentischen Ort und in historischen Gebäuden an die Geschichte des Konzentrationslagers Sachsenhausen (1936-1945), an das sowjetische Speziallager Nr 1/7 (1945-1950), an die Entstehungsgeschichte der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte (1961-1990) sowie Weiterentwicklung zur „Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen" ab 1993.
weiterleseneinklappen
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Jüdische Baracken 38 und 39, 2006, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Zentraler Gedenkort "Station Z", 2008, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Blick auf das ehemalige Häftlingslager, 2012, Foto: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Friedhelm Hoffmann

Anreiseplaner

Straße der Nationen 22

16515 Oranienburg OT Sachsenhausen

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.

  • Donnerstag
    4 11
  • Freitag
    8 12

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.
  • Donnerstag
    4 11
  • Freitag
    8 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Reiseexperten