Blog
0

Stadt- und Industriemuseum Guben

1 Bewertung 4.0 von 5 (1)
0
0
0
1
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Mit innovativen Gestaltungsideen und dem Einsatz moderner Medien präsentiert sich in der ehemaligen Hutfabrik von Carl Gottlob Wilke, dem deutschen Erfinder des witterungsbeständigen Wollfilzhutes, das Stadt- und Industriemuseum. Ein Museum zum Erleben mit digitalem Durchbblick und virtueller Realität.
aufklappeneinklappen
  • Stadt- und Industriemuseum Guben, Foto: Stadt Guben
  • Blick in die Dauerausstellung, Foto: Nada Quenzel, Lizenz: Stadt Guben/ Stadt- und Industriemuseum
  • Blick in die Dauerausstellung, Foto: Stadt- und Industriemuseum Guben
Unter 14 von der Decke hängenden Themen-Hauben ist auf rund 450 qm die facettenreiche Gubener Stadt- und Industriegeschichte in deutscher und polnischer Sprache zu erleben. Historisches Wissen zur Stadtgeschichte und zur traditionellen Hutherstellung sind auf unterschiedlichste Weise zu erfahren: durch Geschichten zum Hören und Staunen, Interessantes zum Lesen und Schauen, Geschichte zum Anfassen und Hüte zum Aufsetzen in der „Virtuellen und Echten-Hutprobierstation“.

Neu ist eine frische und einzigartige Präsentation einer Erlebniswelt alter Handwerksberufe in virtueller Realität über VR-Brillen. Neben diesen VR-Brillen gibt es seit 2022 auch zehn QR-Codes, die mit dem eigenen Handy abgerufen werden können. Zu erfahren sind zehn Hörfolgen (Podcasts) zum Thema: „Die 10 Geheimnisse der Gubener Hutherstellung“ als Zeitzeugenbericht über die Gubener Hutherstellung in den einstigen VEB Hutwerken Guben.

Zu aktuellen Anlässen werden auch Sonderausstellungen durchgeführt.

Das Museum ist barrierefrei gestaltet.
aufklappeneinklappen
Mit innovativen Gestaltungsideen und dem Einsatz moderner Medien präsentiert sich in der ehemaligen Hutfabrik von Carl Gottlob Wilke, dem deutschen Erfinder des witterungsbeständigen Wollfilzhutes, das Stadt- und Industriemuseum. Ein Museum zum Erleben mit digitalem Durchbblick und virtueller Realität.
aufklappeneinklappen
  • Stadt- und Industriemuseum Guben, Foto: Stadt Guben
  • Blick in die Dauerausstellung, Foto: Nada Quenzel, Lizenz: Stadt Guben/ Stadt- und Industriemuseum
  • Blick in die Dauerausstellung, Foto: Stadt- und Industriemuseum Guben
Unter 14 von der Decke hängenden Themen-Hauben ist auf rund 450 qm die facettenreiche Gubener Stadt- und Industriegeschichte in deutscher und polnischer Sprache zu erleben. Historisches Wissen zur Stadtgeschichte und zur traditionellen Hutherstellung sind auf unterschiedlichste Weise zu erfahren: durch Geschichten zum Hören und Staunen, Interessantes zum Lesen und Schauen, Geschichte zum Anfassen und Hüte zum Aufsetzen in der „Virtuellen und Echten-Hutprobierstation“.

Neu ist eine frische und einzigartige Präsentation einer Erlebniswelt alter Handwerksberufe in virtueller Realität über VR-Brillen. Neben diesen VR-Brillen gibt es seit 2022 auch zehn QR-Codes, die mit dem eigenen Handy abgerufen werden können. Zu erfahren sind zehn Hörfolgen (Podcasts) zum Thema: „Die 10 Geheimnisse der Gubener Hutherstellung“ als Zeitzeugenbericht über die Gubener Hutherstellung in den einstigen VEB Hutwerken Guben.

Zu aktuellen Anlässen werden auch Sonderausstellungen durchgeführt.

Das Museum ist barrierefrei gestaltet.
aufklappeneinklappen

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Besucherparkplätze
    • Entfernung der Besucherparkplätze zum Eingang (in Meter, ca.): 20
    Bodenbelag
    • Überall ebener, stolperfreier Bodenbelag (innen und außen)
    Treppen
    • Alles ist ebenerdig / ohne Treppen erreichbar.
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist ohne Treppen erreichbar
    Weitere Angaben
    • Bequeme Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
    • Es stehen ausreichend Sitzplätze zur Verfügung
    • Es sind ausleihbare Sitzmöglichkeiten vorhanden
    • Ergänzende Informationen:
      Die Entfernung von den Parkplätzen zum Eingang des Museums kann von 10-100 m variieren; ja nachdem freie Parkplätze vorhanden sind

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • 4  ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: stufenlos
    • Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: glatte Oberflächen
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 120 cm x >150 cm, rechts: 94 cm x 144 cm, links: 103 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
    PKW-Stellplätze
    • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 4
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 143 cm
    Wegebeschaffenheit:
    Beton
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 143 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 143 cm
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 145 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 33 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 94 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 144 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 103 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 87 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 17 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 49 cm
    • Notruf vorhanden
    Fachkompetenz / Service
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 25.02.2022
    • Erheber (Institution): Tourismusverband Niederlausitz e.V.

Anreiseplaner

Gasstraße 5

03172 Guben

Wetter Heute, 3. 10.

9 16
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    9 17
  • Mittwoch
    9 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 3. 10.

9 16
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    9 17
  • Mittwoch
    9 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.