Blog
0

Fachwerkkirche Semlin

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
In der Ortsmitte finden Sie die kleine Fachwerkkirche. Sie ist schlicht, wie es für havelländische Dorfkirchen typisch ist. Der Bau der Kirche erfolgte 1730-32. Gegen Ende des 19. Jh. wurde vom Gemeinderat eine umfassende Umgestaltung der Kirche beschlossen. Am 02.12.1893 konnte die stolze Gemeinde eine feierliche Einweihung feiern. 1917 verlor die Kirche ihre Prospektpfeifen aus Zinn und die alte Bronzeglocke auf Grund einer Enteignungsanordnung. Die Materialien waren kriegswichtig. Auch im verheerenden 2. Weltkrieg musste die Kirchengemeinde eine Glocke erneut abgeben, diesmal ausgerechnet die Neueste. In den Jahren 1944 und 1945 diente die Kirche als Lager für optische Geräte. Im April 1948 erhielt die Gemeinde eine Glocke aus Bronze. Da der Ton der Glocke nicht zum vorhandenen Geläut passte, gab man die Glocke später zum Einschmelzen. Eine große Feier wurde zum 250. Geburtstag 1982 veranstaltet. Die Kirche verfiel aber zusehends. 1985 begann die Phase der Rekonstruktion. 1988 erneuerte man die Balken und brachte Außenputz an. Der Innenraum zeigt sich hell und freundlich. Die Hufeisenempore trägt nach erfolgter Reparatur wieder die Orgel, die mit einem Konzert im Juli 1999 eingeweiht wurde.
aufklappeneinklappen
Besichtigung nach Vereinbarung.
aufklappeneinklappen
In der Ortsmitte finden Sie die kleine Fachwerkkirche. Sie ist schlicht, wie es für havelländische Dorfkirchen typisch ist. Der Bau der Kirche erfolgte 1730-32. Gegen Ende des 19. Jh. wurde vom Gemeinderat eine umfassende Umgestaltung der Kirche beschlossen. Am 02.12.1893 konnte die stolze Gemeinde eine feierliche Einweihung feiern. 1917 verlor die Kirche ihre Prospektpfeifen aus Zinn und die alte Bronzeglocke auf Grund einer Enteignungsanordnung. Die Materialien waren kriegswichtig. Auch im verheerenden 2. Weltkrieg musste die Kirchengemeinde eine Glocke erneut abgeben, diesmal ausgerechnet die Neueste. In den Jahren 1944 und 1945 diente die Kirche als Lager für optische Geräte. Im April 1948 erhielt die Gemeinde eine Glocke aus Bronze. Da der Ton der Glocke nicht zum vorhandenen Geläut passte, gab man die Glocke später zum Einschmelzen. Eine große Feier wurde zum 250. Geburtstag 1982 veranstaltet. Die Kirche verfiel aber zusehends. 1985 begann die Phase der Rekonstruktion. 1988 erneuerte man die Balken und brachte Außenputz an. Der Innenraum zeigt sich hell und freundlich. Die Hufeisenempore trägt nach erfolgter Reparatur wieder die Orgel, die mit einem Konzert im Juli 1999 eingeweiht wurde.
aufklappeneinklappen
Besichtigung nach Vereinbarung.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Dorfstraße

14712 Rathenow OT Semlin

Wetter Heute, 1. 12.

-1 4
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    -4 2
  • Donnerstag
    -5 0

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 1. 12.

-1 4
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    -4 2
  • Donnerstag
    -5 0

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.