0
Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: Lutz Hahnemann
Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: Lutz Hahnemann

Online-Buchung



Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg an der Havel
Dieser Anbieter liegt in der Region Havelland
Domstift und Dommuseum
Burghof 10
14776 Brandenburg an der Havel

Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg an der Havel

Kirchen
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Dom zu Brandenburg liegt auf einer Insel zwischen dem Beetzsee und der Havel. Das Ensemble aus Dom, Klausur, Kurien und Nebengebäuden prägt noch heute die Dominsel, den ältesten Teil der aufwendig sanierten Altstadt von Brandenburg an der Havel.
weiterleseneinklappen
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Wagner-Orgel im Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Bunte Kapelle im Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Blick auf den Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Silber
Hier gründete König Otto I. im Jahr 948 das Bistum Brandenburg. Mit dem Bau des heutigen Doms ist um die Mitte des 12. Jahrhunderts begonnen worden. Um die Mitte des 15. Jahrhunderts war der gotische Umbau abgeschlossen. Die qualitätsvollen Kunstwerke stammen aus allen Epochen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
weiterleseneinklappen
Der Dom zu Brandenburg liegt auf einer Insel zwischen dem Beetzsee und der Havel. Das Ensemble aus Dom, Klausur, Kurien und Nebengebäuden prägt noch heute die Dominsel, den ältesten Teil der aufwendig sanierten Altstadt von Brandenburg an der Havel.
weiterleseneinklappen
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Wagner-Orgel im Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Bunte Kapelle im Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/18335/thumbnail/595/401.jpg
Hier gründete König Otto I. im Jahr 948 das Bistum Brandenburg. Mit dem Bau des heutigen Doms ist um die Mitte des 12. Jahrhunderts begonnen worden. Um die Mitte des 15. Jahrhunderts war der gotische Umbau abgeschlossen. Die qualitätsvollen Kunstwerke stammen aus allen Epochen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Burghof 10

14776 Brandenburg an der Havel

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.

  • Donnerstag
    4 12
  • Freitag
    8 12

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg an der Havel als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 22. 11.

5 10
Überwiegend bewölkt bis abends.
Überwiegend bewölkt bis abends.
  • Donnerstag
    4 12
  • Freitag
    8 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: