Blog
0

Im Fläming alles Spargel oder was?

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Seinen Namen verdankt der Fläming den Flamen aus Belgien, die diese Region südlich von Berlin einst besiedelt haben. Wälder und Felder, eindrucksvolle Burgen sowie Klöster prägen diese Landschaft. Und natürlich gehört der Spargel zum Fläming.
aufklappeneinklappen
Gerade an den Wochenenden herrscht während der Erntezeit zwischen April und Juni Hochbetrieb auf den Spargelhöfen rund um die Stadt Beelitz. „Am Morgen auf dem Feld gestochen und mittags schon auf dem Teller“, so lautet das Versprechen der dort ansässigen Spargelbauern. Schon die Anfahrt in diese Region versetzt viele in Erstaunen. Schließlich sehen die von großen Planen bedeckten Spargelfelder von Weitem aus wie große Wasserflächen. Die Folie erwärmt die darunter liegende Erde auf bis zu 40 Grad Celsius, sodass die Spargelstangen schneller wachsen.

Anschließend geht es nach Kloster Zinna. Namensgeber des Ortes ist das Zisterzienser-Mönchs-Kloster, das Erzbischof Wichmann von Magdeburg 1170 hier gründete. Aufgrund der Nähe zu Jüterbog und Lutherstadt Wittenberg breiteten sich die Lehren Martin Luthers während der Reformation auch in Kloster Zinna aus. Infolgedessen verließen 1553 die letzten Mönche Zinna – das Kloster wurde säkularisiert. Erst 1764, als Friedrich der Große hier eine Webersiedlung gründete, erwacht der Ort zu neuem Leben. Das alte Handwerk ist im ehemaligen Zollhaus zu besichtigen. Historische Handwebstühle und Gerätschaften lassen die Mühsal des Webens in der Ausstellung bis heute erahnen.
aufklappeneinklappen
Seinen Namen verdankt der Fläming den Flamen aus Belgien, die diese Region südlich von Berlin einst besiedelt haben. Wälder und Felder, eindrucksvolle Burgen sowie Klöster prägen diese Landschaft. Und natürlich gehört der Spargel zum Fläming.
aufklappeneinklappen
Gerade an den Wochenenden herrscht während der Erntezeit zwischen April und Juni Hochbetrieb auf den Spargelhöfen rund um die Stadt Beelitz. „Am Morgen auf dem Feld gestochen und mittags schon auf dem Teller“, so lautet das Versprechen der dort ansässigen Spargelbauern. Schon die Anfahrt in diese Region versetzt viele in Erstaunen. Schließlich sehen die von großen Planen bedeckten Spargelfelder von Weitem aus wie große Wasserflächen. Die Folie erwärmt die darunter liegende Erde auf bis zu 40 Grad Celsius, sodass die Spargelstangen schneller wachsen.

Anschließend geht es nach Kloster Zinna. Namensgeber des Ortes ist das Zisterzienser-Mönchs-Kloster, das Erzbischof Wichmann von Magdeburg 1170 hier gründete. Aufgrund der Nähe zu Jüterbog und Lutherstadt Wittenberg breiteten sich die Lehren Martin Luthers während der Reformation auch in Kloster Zinna aus. Infolgedessen verließen 1553 die letzten Mönche Zinna – das Kloster wurde säkularisiert. Erst 1764, als Friedrich der Große hier eine Webersiedlung gründete, erwacht der Ort zu neuem Leben. Das alte Handwerk ist im ehemaligen Zollhaus zu besichtigen. Historische Handwebstühle und Gerätschaften lassen die Mühsal des Webens in der Ausstellung bis heute erahnen.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Trebbiner Straße 69f

14547 Beelitz(Zauchwitz)

Wetter Heute, 2. 12.

-2 6
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    -3 4
  • Samstag
    -0 3

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Im Fläming alles Spargel oder was? als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 2. 12.

-2 6
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    -3 4
  • Samstag
    -0 3

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.