Blog

KräuterZiegelei - Märkische Bio-Kräuter

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 

 
Aus Liebe zu frischen, duftigen, zitronigen, würzigen, lakritzigen und vielen anderen Aromen, baut die KräuterZiegelei vor­rangig heimi­sche Kräuter auf Feldern in der Umgebung von Rietz nahe Treuen­brietzen an. Eine der besonderen Spezialitäten ist der Anbau des moldawischen Drachenkopfes. Hierbei handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im nördlichen Europa noch nicht sehr bekannt ist. Sie eignent sich durch ihre Trockenresistenz sehr gut für die sich verändernden Bedingungen im Sommer in unseren Breiten. Die blauen Blüten haben einen herrlich zitronigen Geschmack und werden zu Tee verarbeitet.
aufklappeneinklappen
  • Drachenkopf Anbau im Fläming, Foto: Theda Pförtner
  • Calendula, Foto: Katja Benke
  • Drachenkopf Feld im Fläming, Foto: Theda Pförtner
Der Anbau erfolgt im öko­logischen Land­bau und nach den Grund­sätzen der re­genera­tiven Land­wirt­schaft. Dem sogenannten Agroforst-Prinzip folgend wurden Linden, Speierling, Ulmen, Wildbirnen, Vogelbeeren oder Elsbeeren auf die Felder gepflanzt. Reihen verschiedener heimischer Sträucher in Nord/Süd-Ausrichtung verringern die Winderosion und helfen, den wertvollen Humus an Ort und Stelle zu halten. Aus den Kräutern werden Kräutertees und Gewürze hergestellt, die auf Märkten und im Onlineshop erhältlich sind.
aufklappeneinklappen
 

 
Aus Liebe zu frischen, duftigen, zitronigen, würzigen, lakritzigen und vielen anderen Aromen, baut die KräuterZiegelei vor­rangig heimi­sche Kräuter auf Feldern in der Umgebung von Rietz nahe Treuen­brietzen an. Eine der besonderen Spezialitäten ist der Anbau des moldawischen Drachenkopfes. Hierbei handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im nördlichen Europa noch nicht sehr bekannt ist. Sie eignent sich durch ihre Trockenresistenz sehr gut für die sich verändernden Bedingungen im Sommer in unseren Breiten. Die blauen Blüten haben einen herrlich zitronigen Geschmack und werden zu Tee verarbeitet.
aufklappeneinklappen
  • Drachenkopf Anbau im Fläming, Foto: Theda Pförtner
  • Calendula, Foto: Katja Benke
  • Drachenkopf Feld im Fläming, Foto: Theda Pförtner
Der Anbau erfolgt im öko­logischen Land­bau und nach den Grund­sätzen der re­genera­tiven Land­wirt­schaft. Dem sogenannten Agroforst-Prinzip folgend wurden Linden, Speierling, Ulmen, Wildbirnen, Vogelbeeren oder Elsbeeren auf die Felder gepflanzt. Reihen verschiedener heimischer Sträucher in Nord/Süd-Ausrichtung verringern die Winderosion und helfen, den wertvollen Humus an Ort und Stelle zu halten. Aus den Kräutern werden Kräutertees und Gewürze hergestellt, die auf Märkten und im Onlineshop erhältlich sind.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Niemegker Weg 1

14929 Treuenbrietzen OT Neu-Rietz

Wetter Heute, 30. 5.

14 19
Bedeckt

  • Freitag
    11 23
  • Samstag
    15 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 30. 5.

14 19
Bedeckt

  • Freitag
    11 23
  • Samstag
    15 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.