Blog
0
St. Johanniskirche Luckenwalde, Foto: Catharina Weisser
St. Johanniskirche Luckenwalde, Foto: Catharina Weisser
Online-Buchung


St. Johanniskirche in Luckenwalde

Kirchen
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die St. Johanniskirche in Luckenwalde wurde in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts von einer einfachen Saalkirche aus Feldsteinen zu einer zweischiffigen Hallenkirche mit Kreuzgewölbe umgebaut. Man geht davon aus, dass das nahe gelegene Kloster Zinna aus dem Jahr 1170 Vorbild für die meisten Kirchenbauten in der Region war. So auch für die St. Johanniskirche. Nach den Ordensregeln der Zisterzienser erhielt der Sakralbau keinen Kirchturm sondern lediglich einen kleinen Dachreiter, der bis heute auf dem Kirchenbau erhalten ist. Der Glockenturm steht separat und wird auch „Marktturm“ genannt. Er kann im Rahmen von Stadtführungen besichtigt werden.
weiterleseneinklappen
  • St. Johanniskirche und Marktturm in Luckenwalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Glockenturm St. Johanniskirche, Foto: Catharina Weisser
  • Mittelalterlichen Holzfiguren im Altarschrein, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Farbenfrohe Ausmalung im Innenraum aus dem 16. Jh., Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Innenraum St. Sebastian Luckenwalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Tafel an St. Joahnniskirche, Foto: Catharina Weisser
  • Giebel der St. Johanniskirche mit Marktturm im Hintergrund, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
Die Ausmalung im Innenraum wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts noch vor der Reformation fertig gestellt. Unter einem alten Anstrich wurden 1901 die farbenfrohen Malereien aufgedeckt. So findet sich zum Beispiel am östlichen Pfeiler eine Darstellung des Sebastian und am Triumphbogen der Stammbaum Jesu. Besonders ins Auge fallen auch die mittelalterlichen fünf Holzfiguren im Altarschrein und die Taufe aus Sandstein.

Informationen und Schlüssel im Gemeindebüro direkt gegenüber der Kirche, Di. und Do. 9 - 12, jeden 1. Do. im Monat auch 14-17 Uhr, Tel. 03371-610925
weiterleseneinklappen
Die St. Johanniskirche in Luckenwalde wurde in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts von einer einfachen Saalkirche aus Feldsteinen zu einer zweischiffigen Hallenkirche mit Kreuzgewölbe umgebaut. Man geht davon aus, dass das nahe gelegene Kloster Zinna aus dem Jahr 1170 Vorbild für die meisten Kirchenbauten in der Region war. So auch für die St. Johanniskirche. Nach den Ordensregeln der Zisterzienser erhielt der Sakralbau keinen Kirchturm sondern lediglich einen kleinen Dachreiter, der bis heute auf dem Kirchenbau erhalten ist. Der Glockenturm steht separat und wird auch „Marktturm“ genannt. Er kann im Rahmen von Stadtführungen besichtigt werden.
weiterleseneinklappen
  • St. Johanniskirche und Marktturm in Luckenwalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Glockenturm St. Johanniskirche, Foto: Catharina Weisser
  • Mittelalterlichen Holzfiguren im Altarschrein, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Farbenfrohe Ausmalung im Innenraum aus dem 16. Jh., Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Innenraum St. Sebastian Luckenwalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/ScottyScout
  • Tafel an St. Joahnniskirche, Foto: Catharina Weisser
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/127559/thumbnail/595/401.jpg
Die Ausmalung im Innenraum wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts noch vor der Reformation fertig gestellt. Unter einem alten Anstrich wurden 1901 die farbenfrohen Malereien aufgedeckt. So findet sich zum Beispiel am östlichen Pfeiler eine Darstellung des Sebastian und am Triumphbogen der Stammbaum Jesu. Besonders ins Auge fallen auch die mittelalterlichen fünf Holzfiguren im Altarschrein und die Taufe aus Sandstein.

Informationen und Schlüssel im Gemeindebüro direkt gegenüber der Kirche, Di. und Do. 9 - 12, jeden 1. Do. im Monat auch 14-17 Uhr, Tel. 03371-610925
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Markt 13

14943 Luckenwalde

Wetter Heute, 8. 10.

3 13
Den ganzen Tag lang leichter Regen.

  • Mittwoch
    8 16
  • Donnerstag
    8 14

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 8. 10.

3 13
Den ganzen Tag lang leichter Regen.

  • Mittwoch
    8 16
  • Donnerstag
    8 14

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg