Blog
0
Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben, Foto: Wittig
Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben, Foto: Wittig
Online-Buchung


Naturparkzentrum Hoher Fläming in der "Alten Brennerei" Raben

Museen , Besucherzentren
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Ein Telefonat mit dem Schwarzstorch oder ein Anruf bei der Gesellschaft fehlbestimmter Mittelspechte könnte sich lohnen: Das Mitteilungsbedürfnis der Tiere des Naturparks ist nämlich groß. In der Dauerausstellung des Naturparkzentrums warten sie auf Anrufe.
weiterleseneinklappen
  • Tiertelefon, Foto: M. Greulich
  • Naturparkausstellung, Foto: M. Greulich
  • Naturparkzentrum in Raben im Winter, Foto: Heiko Bansen/Juliane Wittig
Um die Welt des Hohen Flämings zu entdecken, müssen die Ausstellungsbesucher jedoch "Hand anlegen". 360°-Panorama-Ausflüge in den Naturpark kann man sich nur im Kreis laufend erdrehen. Das Öffnen von Klappen in Baumstämmen lässt Waldstimmen ertönen. Eine Zeitreise ist durch das Drehen am Rad der Geschichte möglich. Nur auf Knopfdruck sprechen Bäume, Bauern und der Pfarrer aus Raben. Selbst die Quellen und Bäche des Flämings sprudeln nicht von allein. Wer an Informationen zum Naturpark interessiert ist, steht nicht vor Tafeln, sondern erdreht sich die Informationen an Rotationspulten, die zu sechs verschiedenen Themen in der Ausstellung zu finden sind. Die Bewohner des Fläming kommen mehrfach zu Wort: Aus jedem Ort im Naturpark gibt es einen ganz persönlichen Geheimtip, was im Hohen Fläming am schönsten ist. Mutige können mit Taschenlampen ausgerüstet eine Wanderung zu den Tieren der Nacht unternehmen, und schon so mancher ist daran gescheitert, wenn es darum geht, Flämingtiere richtig zusammen zu bauen.

Dies und vieles mehr kann man in der Naturpark-Erlebnisausstellung täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr entdecken.

Die zweisprachige Ausstellung (deutsch-englisch) ist besonders für Kinder zu empfehlen und wie fast das gesamte Naturparkzentrum barrierefrei ausgebaut. Die Ausstellung ist für Rollstuhlfahrer über einen Treppenlift erreichbar, der allerdings nicht für alle Elektrorollstühle geeignet ist (69 cm x 75 cm; Traglast: 150 kg).
weiterleseneinklappen
Ein Telefonat mit dem Schwarzstorch oder ein Anruf bei der Gesellschaft fehlbestimmter Mittelspechte könnte sich lohnen: Das Mitteilungsbedürfnis der Tiere des Naturparks ist nämlich groß. In der Dauerausstellung des Naturparkzentrums warten sie auf Anrufe.
weiterleseneinklappen
  • Tiertelefon, Foto: M. Greulich
  • Naturparkausstellung, Foto: M. Greulich
  • Naturparkzentrum in Raben im Winter, Foto: Heiko Bansen/Juliane Wittig
Um die Welt des Hohen Flämings zu entdecken, müssen die Ausstellungsbesucher jedoch "Hand anlegen". 360°-Panorama-Ausflüge in den Naturpark kann man sich nur im Kreis laufend erdrehen. Das Öffnen von Klappen in Baumstämmen lässt Waldstimmen ertönen. Eine Zeitreise ist durch das Drehen am Rad der Geschichte möglich. Nur auf Knopfdruck sprechen Bäume, Bauern und der Pfarrer aus Raben. Selbst die Quellen und Bäche des Flämings sprudeln nicht von allein. Wer an Informationen zum Naturpark interessiert ist, steht nicht vor Tafeln, sondern erdreht sich die Informationen an Rotationspulten, die zu sechs verschiedenen Themen in der Ausstellung zu finden sind. Die Bewohner des Fläming kommen mehrfach zu Wort: Aus jedem Ort im Naturpark gibt es einen ganz persönlichen Geheimtip, was im Hohen Fläming am schönsten ist. Mutige können mit Taschenlampen ausgerüstet eine Wanderung zu den Tieren der Nacht unternehmen, und schon so mancher ist daran gescheitert, wenn es darum geht, Flämingtiere richtig zusammen zu bauen.

Dies und vieles mehr kann man in der Naturpark-Erlebnisausstellung täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr entdecken.

Die zweisprachige Ausstellung (deutsch-englisch) ist besonders für Kinder zu empfehlen und wie fast das gesamte Naturparkzentrum barrierefrei ausgebaut. Die Ausstellung ist für Rollstuhlfahrer über einen Treppenlift erreichbar, der allerdings nicht für alle Elektrorollstühle geeignet ist (69 cm x 75 cm; Traglast: 150 kg).
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Brennereiweg 45

14823 Rabenstein/Fläming OT Raben

Wetter Heute, 23. 8.

10 28
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    14 29
  • Sonntag
    19 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Naturparkzentrum Hoher Fläming in der "Alten Brennerei" Rabenals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 23. 8.

10 28
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    14 29
  • Sonntag
    19 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg