Blog
0
  • Blick auf die Uckerseen,
        
    

        Foto: tmu GmbH/Klaus-Peter Kappest Blick auf die Uckerseen, Foto: tmu GmbH/Klaus-Peter Kappest
    Uckerseen

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Uckerseen planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit Kanu, Segelboot & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Uckerseen planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit Kanu, Segelboot & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.
    Ort: Prenzlau
  • Uckerseen
Online-Buchung


Uckerseen Durch die beschauliche Uckermark

Wer beschauliche Naturlandschaften in aller Ruhe genießen möchte, ist im Wasserrevier der Uckerseen genau richtig. Die leicht hügelige, ruhige Landschaft und die nur von wenigen Booten befahrenen Seen bieten nicht nur ideale Bedingungen für die Erholung, sondern sind wertvoller Lebensraum für Fisch- und Seeadler, Eisvogel, Biber u.v.m.

Am Nordrand des idyllischen Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin liegt der Oberuckersee. Die Verbindung zum 7 km langen Unteruckersee, dem drittgrößten See in Brandenburg, stellt der Uckerkanal her. Er führt zugleich durch das größte zusammenhängende Schilfgebiet Deutschlands.

1. Tipps für Wasserwanderer
2. Wassersportmöglichkeiten
3. Highlights für den Landgang

weiterlesen einklappen
  • Blick auf den Oberuckersee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Blick über Prenzlau mit Marienkirche und Dominikanerkloster, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Steg am Oberuckersee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Sonnenuntergang am Oberuckersee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

1. Tipps für Wasserwanderer

Gewässerprofil und -informationen

Die Ausdehnung des Reviers beträgt von der Südspitze des Oberuckersee bis Prenzlau etwa 20 km, ab Prenzlau bis zur Einmündung in das Stettiner Haff weitere 64 km. Der Seencharakter des Reviers wird vom 5 km langen Uckerkanal unterbrochen, in nördlicher Richtung ab Prenzlau dominiert Flusscharakter mit durchweg natürlicher Uferbeschaffenheit.

Insgesamt gibt es kaum Strömung. Wehre befinden sich im nördlichen Brandenburger Abschnitt in Prenzlau und Nechlin-Nieden. Bei viel Wind ist auf den beiden Seen Vorsicht geboten. Dann ist unbedingt empfehlenswert, nahe am Ufer zu paddeln.

weiterlesen einklappen

2. Wassersportmöglichkeiten

Das Revier eignet sich gut für den muskelbetriebenen Wassersport. Die Strecke vom Oberuckersee bis nach Prenzlau lassen sich gut in einer Tagestour bewältigen. Für die gesamte Tour bis zum Stettiner Haff müssen drei bis fünf Tage veranschlagt werden.

Ein guter Startpunkt in schöner Atmosphäre ist der Campingplatz in Warnitz. In Prenzlau kann das Paddeln in trockenen Perioden mitunter schwierig werden. Paddeltouren sollten dann erst ab dem Wasserwanderrastplatz Prenzlau gestartet werden oder ausgehend vom Oberuckersee in Prenzlau enden. Auf dem Oberuckersee ist das Befahren für Motorboote aufgrund des Naturschutzstatus nur mit Sondergenehmigung erlaubt. Zwischen Prenzlau und Warnitz verkehrt regelmäßig ein Fahrgastschiff.

Der Unteruckersee bietet eine gute Eignung zum Segeln. Bootsverleihe finden Sie in Prenzlau (Kanu, Segelboote und kleine Motorboote) sowie in Warnitz (Kanuverleih). Das klare Wasser beider Seen bietet beste Badebedingungen.

weiterlesen einklappen

3. Highlights für den Landgang

Das KlosterCafé im Dominikanerkloster Prenzlau Das KlosterCafé im Dominikanerkloster Prenzlau, Foto: Klostercafé Prenzlau

Ein Ort für Kulturliebhaber: Das restaurierte Dominikanerkloster beherbergt ein Kulturzentrum mit Museum und KlosterCafè.

weiterlesen einklappen
Schifffahrt durch den Uckerkanal Schifffahrt durch den Uckerkanal, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Ganz entspannt durch Deutschlands größtes Schilfgebiet gleiten Sie mit dem Fahrgastschiff "Onkel Albert" über die Uckerseen.

weiterlesen einklappen
Eisenbahnmuseum Gramzow Eisenbahnmuseum Gramzow, Foto: Brandenburgisches Museum für Klein- und Privatbahnen in Gramzow

Historische Fahrzeuge, Draisinenfahrten und ein Museumszug für Ausflüge: Das Eisenbahnmuseum in Gramzow begeistert Bahnfans.

weiterlesen einklappen
Schloss Boitzenburg Schloss Boitzenburg, Foto: TMB

Entdecken Sie eines der größten Renaissanceschlösser Norddeutschlands mit seinem von Gartenkünstler Lenné angelegten Park. 

weiterlesen einklappen

Tipps für Ihre Tourenplanung


Camp SOLARIS

Kanutouren auf den Uckerseen und der Uecker. Steigen Sie ins Kanu und entdecken Sie auf einer Tour den abwechslungsreichen Flussverlauf der Uecker. Kanutouren auf den Uckerseen und der Uecker. Steigen Sie ins Kanu und entdecken Sie auf einer Tour den abwechslungsreichen Flussverlauf der Uecker. Kanutouren auf den Uckerseen und der Uecker. Steigen Sie ins Kanu und entdecken Sie auf einer Tour...
Mehr erfahren!

Wetter Heute, 13. 12.

-1 2
Nebel in der Nacht.

  • Samstag
    -1 4
  • Sonntag
    1 8

Wetter Heute, 14. 12.

-1 4
Leichter Regen möglich bis abends.

  • Sonntag
    1 8
  • Montag
    1 7

Prospekte

Wetter Heute, 13. 12.

-1 2
Nebel in der Nacht.

  • Samstag
    -1 4
  • Sonntag
    1 8

Wetter Heute, 14. 12.

-1 4
Leichter Regen möglich bis abends.

  • Sonntag
    1 8
  • Montag
    1 7

Prospekte

Lust auf eine Verlängerung? Entdecken Sie auch die Nachbarreviere!

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.