Blog
0
  • Kanu an der Müggelspree,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Kanu an der Müggelspree, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Müggelspree

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Müggelspree planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit Kanu, Ruderboot & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Müggelspree planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit Kanu, Ruderboot & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.
    Ort: Berlin
  • Müggelspree
Online-Buchung


Müggelspree Kanuparadies vor den Toren Berlins

Die Müggelspree bezeichnet den Abschnitt der Spree vom Abzweig Oder-Spree-Kanal/Große Tränke bei Fürstenwalde bis zum Zusammenfluss mit der Dahme im Berliner Bezirk Köpenick. Ein Paradies für Kanu-Wanderer ist in erster Linie der in Brandenburg liegende Teil bis zur Einmündung in den Dämeritzsee am Spree-Eck bei Erkner. 

Auf einer Länge von 26 Kilometern schlängelt sich der Fluss in zahlreichen Schleifen durch die in weiten Teilen kaum besiedelte, naturbelassene Spreeniederung mit ausgedehnten Wiesen und Wäldern. Hier mündet die Müggelspree in den Dämeritzsee. Die leichte Strömung, eine durchgängige Befahrbarkeit und der naturnahe Verlauf in Verbindung mit einem Befahrungsverbot für Motorboote machen die Müggelspree für Kanutouren so reizvoll.

1. Tipps für Wasserwanderer
2. Wassersportmöglichkeiten
3. Highlights für den Landgang

weiterlesen einklappen
  • Landschaft an der Müggelspree, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Biwakplatz Möchwinkel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Ruderer auf der Spree in Erkner, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Spree bei Fürstenwalde , Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V./Tibor Rostek

1. Tipps für Wasserwanderer

Unterwegs mit dem Kanu

Die Müggelspree ist in dem Abschnitt zwischen Große Tränke und Erkner ein ideales Revier für weniger geübte Paddler. Die leichte Strömung unterstützt das Fahren und ist gerade für Familien vorteilhaft, zumal es auch keinen störenden Motorbootverkehr gibt. Auch wenn die Strömung im Regelfall recht moderat ist, sollte von einer Fahrt flussaufwärts abgesehen werden, es sein denn, man sucht die sportliche Herausforderung.

Entspannter und genussvoller ist eine Tour flussabwärts. Für Eintagestouren kann man je nach Lust und Laune zwischen einer etwa sechsstündigen Kanutour von Hangelsberg nach Erkner oder einer etwa vierstündigen Tour von Fürstenwalde nach Hangelsberg wählen. In der Kombination beider Strecken entsteht eine gemütliche Zweitagestour mit Übernachtung in Hangelsberg. Hier gibt es eine Kanustation mit Zeltplatz und Zimmern. Wer kein eigenes Kanu besitzt, kann sich in Erkner und Hangelsberg ein Boot ausleihen.

weiterlesen einklappen

2. Wassersportmöglichkeiten

Die Müggelspree ist durch ihren mäandernden Verlauf und ihren naturnahen Charakter ideales Paddelgewässer bis zur Einmündung in den Dämeritzsee. Auch eine Verlängerung der Tour über die Berliner Müggelspree ist möglich. Dieser Abschnitt durch den Berliner Außenbezirk Köpenick bis zum Zusammenfluss mit der Dahme in Köpenick ist jedoch besonders für Touren mit dem Motorboot reizvoll.

Die Möglichkeit, die Kanutour mit der Bahn zu kombinieren, macht die Wassersportmöglichkeiten des revierss besonders attraktiv. In den Anrainerorten Erkner, Hangelsberg und Fürstenwalde gibt es Bahnanschluss, um mit der Bahn zu seinem Startpunkt zurückzukommen.

weiterlesen einklappen

3. Highlights für den Landgang

Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wandeln Sie ein Stück auf den biografischen und dichterischen Spuren des Schriftstellers Gerhart Hauptmann in Erkner.

weiterlesen einklappen
Dom zu Fürstenwalde/Spree Dom zu Fürstenwalde/Spree, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V./Florian Läufer

Auch Fürstenwalde an der Spree darf sich glücklich schätzen, mit einem richtigen Dom aufwarten zu können - ein imposantes Baudenkmal!

weiterlesen einklappen
Museum Fürstenwalde/Spree Museum Fürstenwalde/Spree, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V./Florian Läufer

700 Jahre Stadtgeschichte der Bischofsstadt, eine der größten Geschiebesammlungen der Eiszeit mit Gesteinsgarten lohnen den Besuch.

weiterlesen einklappen
Spreeradweg an der Müggelspree Spreeradweg an der Müggelspree, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Fricke

Satteln Sie vom Kanu aufs Rad um: Die vierte Etappe des Spreeradwegs verläuft im Abschnitt Fürstenwalde bis Erkner entlang der Müggelspree.

weiterlesen einklappen

Tipps für Ihre Tourenplanung


KanuSport Spree

Direkt am Wasser und ganz nah dran an Berlin. KanuSport Spree bietet das ganze Spektrum des Kanusports. Die Vermietstationen befinden sich in Erkner und in Hangelsberg. Direkt am Wasser und ganz nah dran an Berlin. KanuSport Spree bietet das ganze Spektrum des Kanusports. Die Vermietstationen befinden sich in Erkner und in Hangelsberg. Direkt am Wasser und ganz nah dran an Berlin. KanuSport Spree bietet das ganze Spektrum des...
Mehr erfahren!

Wetter Heute, 5. 12.

-2 4
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    -0 5
  • Samstag
    5 9

Wetter Heute, 6. 12.

-0 5
Nachmittags leichter Regen.

  • Samstag
    5 9
  • Sonntag
    5 10

Prospekte

Wetter Heute, 5. 12.

-2 4
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    -0 5
  • Samstag
    5 9

Wetter Heute, 6. 12.

-0 5
Nachmittags leichter Regen.

  • Samstag
    5 9
  • Sonntag
    5 10

Prospekte

Lust auf eine Verlängerung? Entdecken Sie auch die Nachbarreviere!

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.