• Sternenhimmel über dem Westhavelland, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Sternenhimmel über dem Westhavelland, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Ort: Gülpe

Online-Buchung



Die Dunkelheit lässt den Himmel leuchten Das Strahlen der Sterne im Naturpark Westhavelland

09. Januar 2016 von Steffen Lehmann

Er ist da. Jeden Tag. Und er schickt sich an, zu einer neuen Touristenattraktion zu werden: der Sternenhimmel über dem Westhavelland. Die Milchstraße breitet sich in wolkenlosen Nächten majestätisch aus. Eine Umfrage ergab vor einigen Jahren, dass ein Drittel der Bundesbürger noch nie die Milchstraße mit eigenen Augen gesehen haben.

weiterleseneinklappen
Die Milchstraße über dem Westhavelland. Foto: TMB-Fotoarchiv/Andreas Hänel

Dunkelheit aus dem Lehrbuch

Andreas Hänel ist vom Sternenhimmel in Brandenburg schwer beeindruckt. Der Leiter des Planetariums Osnabrück erlebte im Naturpark Westhavelland einige seiner aufregendsten Stunden. Seine Messgeräte zeigten in zwei Nächten Daten an, die den Naturpark Westhavelland im internationalen Vergleich eine Spitzenposition bescheren. Fazit: So dunkel und klar ist der Sternenhimmel nirgendwo in Deutschland.

Doch auch im Naturpark ist die Freude der Sternengucker nicht ungetrübt. Das benachbarte Rathenow und das etwa 70 Kilometer entfernte Berlin verschmutzen den Himmel mit ihrem Licht. Im Naturpark soll deshalb aber nicht das Licht ausgeknipst werden. Das Sternenzelt über dem Westhavelland soll behutsam touristisch genutzt werden.

weiterleseneinklappen
An kaum einem Ort in Deutschland leuchten nachts so viele Sterne wie im Westhavelland. Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Sternenhimmel soll Touristen anziehen

Nach und nach entwickelt sich auch die Infrastruktur vor Ort. Das Planetarium Potsdam hat den Sternguckern im Westhavelland das Angebot gemacht, ein Teleskop in Gülpe aufzustellen. Die Kommunen in der Region haben sich verpflichtet, künftig nur noch Straßenlaternen einzusetzen, die kein Licht mehr nach oben abstrahlen. Marion Werner ist Natur- und Landschaftsführerin im Naturpark und unternimmt regelmäßig Sternwanderungen. Einzige Bedingung: Ein klarer Himmel.

Der Naturpark Westhavelland hatte sich bei der Internationalen Dark Sky Assoziation um die Anerkennung als Sternenreservat beworben und erhielt am 12.02.2014 den offiziellen Titel "Dark Sky Reserve“, Sternenpark Westhavelland. Der größte Brandenburger Naturpark ist somit auch der erste Sternenpark Deutschlands. 

weiterleseneinklappen
Auch die Dämmerungsstunden bieten im Westhavelland einen atemberaubenden Anblick. Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Sternenparty in Herzberg

Ein Blick an den Sternenhimmel lohnt an vielen Orten im Naturpark Westhavelland. Noch sind nicht alle Plätze ausgeschildert. Ein Flyer wurde bereits erstellt. Zu einem echten Fantreffen hat sich das Westhavelländer Teleskoptreffen entwickelt. Anfang September treffen sich wieder zahlreiche Himmelsgucker auf dem Sportplatz in Gülpe.

weiterleseneinklappen

Informationen

Brandenburg ist für Sternfreunde ein beliebtes Pflaster. In Herzberg veranstalten Hobbyastronomen seit dem Jahr 2000 Teleskoptreffen. Einmal im Jahr treffen sie sich seitdem zur Sternenparty im Süden Brandenburgs. Dann richten sie ihre Teleskope auch wieder zur Milchstraße.

Sternenpark Westhavelland: www.sternenpark-westhavelland.de 

Herzberger Teleskoptreffen: www.herzberger-teleskoptreffen.de

 

 

 

weiterleseneinklappen

Das muss man im Westhavelland erleben


Reiseexperten