Blog
0
Freilichtmuseum Höllberghof - Dreiseitenhof
Freilichtmuseum Höllberghof - Dreiseitenhof
Online-Buchung


Freilichtmuseum Höllberghof

Museen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Inmitten des Naturparks Niederlausitzer Landrücken befindet sich das Freilichtmuseum Höllberghof, ein nach historischen Vorlagen neu errichteter Bauernhof. Der Hof ist seit Jahren Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern, die sich gern auf die Spuren bäuerlicher Traditionen und ökologischer Innovationen begeben. Im und am historischen Anwesen und in seinem Umland geht es nicht nur um die Pflege alter ländlicher Sitten und Gebräuche, sondern auch um moderne Forschungs- und Umweltbildungsarbeit.
weiterleseneinklappen
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Ziegen auf dem Hof
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Maifest
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Schafrasse Skudde
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Erntedankfest
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Erntedankfest
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Bauerngarten, Foto: Frank Ratajczak, Luckau
Zentrum der Anlage ist der 1991 aus Holz, Stein, Lehm, Schilf und Stroh nach einem etwa 200 Jahre alten Vorbild errichtete Dreiseitenhof. Scheune, Kossätenhaus und Backhaus komplettieren die Anlage. Ein ca. 2,5 km langer Rundweg führt die Besucher durch das Naturschutzgebiet "Höllberge" zum Tiergehege im Tal, in dem alte Haustierrassen gehalten und gezüchtet werden. Im Bauerngarten wachsen wilde Kräuter, fast vergessene Gemüsearten und die schönsten Zierpflanzen. Mehrere Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und der Brauchtumspflege.
weiterleseneinklappen
Inmitten des Naturparks Niederlausitzer Landrücken befindet sich das Freilichtmuseum Höllberghof, ein nach historischen Vorlagen neu errichteter Bauernhof. Der Hof ist seit Jahren Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern, die sich gern auf die Spuren bäuerlicher Traditionen und ökologischer Innovationen begeben. Im und am historischen Anwesen und in seinem Umland geht es nicht nur um die Pflege alter ländlicher Sitten und Gebräuche, sondern auch um moderne Forschungs- und Umweltbildungsarbeit.
weiterleseneinklappen
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Ziegen auf dem Hof
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Maifest
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Schafrasse Skudde
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Erntedankfest
  • Freilichtmuseum Höllberghof - Erntedankfest
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/61853/thumbnail/595/401.jpg
Zentrum der Anlage ist der 1991 aus Holz, Stein, Lehm, Schilf und Stroh nach einem etwa 200 Jahre alten Vorbild errichtete Dreiseitenhof. Scheune, Kossätenhaus und Backhaus komplettieren die Anlage. Ein ca. 2,5 km langer Rundweg führt die Besucher durch das Naturschutzgebiet "Höllberge" zum Tiergehege im Tal, in dem alte Haustierrassen gehalten und gezüchtet werden. Im Bauerngarten wachsen wilde Kräuter, fast vergessene Gemüsearten und die schönsten Zierpflanzen. Mehrere Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen widmen sich dem alten Handwerk und der Brauchtumspflege.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Heideweg 3

15926 Heideblick OT Langengrassau

Wetter Heute, 22. 9.

9 24
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Montag
    8 24
  • Dienstag
    10 21

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Freilichtmuseum Höllberghofals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 22. 9.

9 24
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Montag
    8 24
  • Dienstag
    10 21

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg