Blog

Lebendige Architekturgeschichte - Entdeckertour

Länge: 8 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 8 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Bei einem Spaziergang durch Eisenhüttenstadt begibt man sich auf eine Zeitreise in die ehemalige DDR. Cineasten und Architekturbegeisterte kommen ebenso auf ihre Kosten wie Menschen, die die Natur lieben und viel Luft zum Atmen brauchen.
aufklappeneinklappen
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Eisenhüttenstadt am Oder-Spree-Kanal, Foto: Tibor Rostek
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Eisenhüttenstadt
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Sandra Haß, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Foto: Tibor Rostek
  • Im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Foto: Bernd Geller
  • Eisenhüttenstadt am Oder-Spree-Kanal, Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Stahlwerk Arcelor Mittal in Eisenhüttenstadt, Foto: Sandra Haß, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Planstadt Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
Start Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e.V.
Ziel Bahnhof Eisenhüttenstadt
Länge 8 Kilometer (alternativ 4 km nur Rundgang durch die Planstadt)
Dauer 1 Stunde (ohne optionale Tourerweiterung nach Fürstenberg (Oder))
An-/Abreise RE1 bis Eisenhüttenstadt, Bus 453

In den fünfziger Jahren als erste sozialistische Planstadt für die Arbeiter des Stahlwerkes erbaut, kann hier hautnah die Architektur und Geschichte der ehemaligen DDR erlebt werden. Das Magazin „Geo-Saison“ kürte das von Tom Hanks frei übersetzte „Iron Hot City“ im Jahr 2023 zu den Top Städten. Der Stadtrundgang führt durch die denkmalgeschützten, sogenannten Wohnkomplexe eins bis drei. Neben besonderen Bauten prägen Plastiken, Wandgemälde, Mosaike sowie großzügig gestaltete Freiflächen das unverkennbare Stadtbild. Schau unbedingt bei den Museen vorbei. Das Museum Utopie und Alltag kann aus einem riesigen Fundus an Dingen, die zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte beitragen, schöpfen. Wer dann noch Entdecker-Laune verspürt, kann sich in der Tourist-Info ein Fahrrad ausleihen und die Hüttenstädter Vorstadt Fürstenberg (Oder) entdecken. Sie steht im starken Kontrast zur sozialistischen Musterstadt mit engen Gassen, dem alten Fischerkiez und einer Pfarrkirche aus dem 14. Jahrhundert. Im städtischen Museum laden Werke von DDR-Künstlern zur Besichtigung ein. Wer auf historische Fahrzeuge steht, kommt im Feuerwehr- und Technikmuseum auf seine Kosten.

Tipp

Für noch mehr Nostalgie-Gefühl kann sich in der Tourist-Info auch eine Stadtführung in einem Trabant gebucht werden.

Sehenswertes:
  • Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
  • Städtisches Museum
  • Feuerwehr- und Technikmuseum
  • Zwillingsschachtschleuse
  • Tourist-Information Eisenhüttenstadt

Gastronomie:

  • Restaurant "Aktivist"
  • Gasthaus "Zur Sonne"
  • Hotel und Restaurant "Fürstenberg"

aufklappeneinklappen
Bei einem Spaziergang durch Eisenhüttenstadt begibt man sich auf eine Zeitreise in die ehemalige DDR. Cineasten und Architekturbegeisterte kommen ebenso auf ihre Kosten wie Menschen, die die Natur lieben und viel Luft zum Atmen brauchen.
aufklappeneinklappen
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Eisenhüttenstadt am Oder-Spree-Kanal, Foto: Tibor Rostek
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Eisenhüttenstadt
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Sandra Haß, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Architektur in Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
  • Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Foto: Tibor Rostek
  • Im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Foto: Bernd Geller
  • Eisenhüttenstadt am Oder-Spree-Kanal, Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Altstadt Fürstenberg (Oder), Foto: Tibor Rostek
  • Stahlwerk Arcelor Mittal in Eisenhüttenstadt, Foto: Sandra Haß, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • In Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Planstadt Eisenhüttenstadt, Foto: Tibor Rostek
Start Tourismusverein Oder-Region Eisenhüttenstadt e.V.
Ziel Bahnhof Eisenhüttenstadt
Länge 8 Kilometer (alternativ 4 km nur Rundgang durch die Planstadt)
Dauer 1 Stunde (ohne optionale Tourerweiterung nach Fürstenberg (Oder))
An-/Abreise RE1 bis Eisenhüttenstadt, Bus 453

In den fünfziger Jahren als erste sozialistische Planstadt für die Arbeiter des Stahlwerkes erbaut, kann hier hautnah die Architektur und Geschichte der ehemaligen DDR erlebt werden. Das Magazin „Geo-Saison“ kürte das von Tom Hanks frei übersetzte „Iron Hot City“ im Jahr 2023 zu den Top Städten. Der Stadtrundgang führt durch die denkmalgeschützten, sogenannten Wohnkomplexe eins bis drei. Neben besonderen Bauten prägen Plastiken, Wandgemälde, Mosaike sowie großzügig gestaltete Freiflächen das unverkennbare Stadtbild. Schau unbedingt bei den Museen vorbei. Das Museum Utopie und Alltag kann aus einem riesigen Fundus an Dingen, die zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte beitragen, schöpfen. Wer dann noch Entdecker-Laune verspürt, kann sich in der Tourist-Info ein Fahrrad ausleihen und die Hüttenstädter Vorstadt Fürstenberg (Oder) entdecken. Sie steht im starken Kontrast zur sozialistischen Musterstadt mit engen Gassen, dem alten Fischerkiez und einer Pfarrkirche aus dem 14. Jahrhundert. Im städtischen Museum laden Werke von DDR-Künstlern zur Besichtigung ein. Wer auf historische Fahrzeuge steht, kommt im Feuerwehr- und Technikmuseum auf seine Kosten.

Tipp

Für noch mehr Nostalgie-Gefühl kann sich in der Tourist-Info auch eine Stadtführung in einem Trabant gebucht werden.

Sehenswertes:
  • Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
  • Städtisches Museum
  • Feuerwehr- und Technikmuseum
  • Zwillingsschachtschleuse
  • Tourist-Information Eisenhüttenstadt

Gastronomie:

  • Restaurant "Aktivist"
  • Gasthaus "Zur Sonne"
  • Hotel und Restaurant "Fürstenberg"

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Lindenallee 25

15890 Eisenhüttenstadt

Wetter Heute, 18. 5.

12 18
Leichter Regen

  • Sonntag
    10 19
  • Montag
    11 22

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 5.

12 18
Leichter Regen

  • Sonntag
    10 19
  • Montag
    11 22

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.