Blog
0
Oderlandweg, Baassee Hütte
Oderlandweg, Baassee Hütte
Online-Buchung


1. Etappe "Oderlandweg": Wriezen - Falkenberg/Mark

Wandertouren
Länge: 25 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 25 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die erste Etappe des Oderlandweges führt über 25 Kilometern von Wriezen nach Falkenberg/Mark. Dabei startet die landschaftlich abwechslungsreiche Tour in der Niederung des Oderbruchs und endet im "Mittelgebirge" rund um die Kurstadt Bad Freienwalde.
weiterleseneinklappen
  • Oderlandweg, Wasserrad Cöthen
  • Oderlandweg, Wegweisen Cöthen
  • Oderlandweg, Foto: Michael Schön
  • Oderlandweg, Gamengrund
  • Oderlandweg, Falkenberg Kammweg
Länge: 25km (6h)

Start: Wriezen

Ziel: Falkenberg / Mark

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhofmit dem RE3 (Schwedt) bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RB60 nach Wriezen (ca. 1,5h).

Abreise: Ab Falkenberg mit dem RB60 bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RE3 (Lutherstadt-Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5h).

Verlauf: Wriezen, Altgaul, Rathsdorf, Altranft, Bad Freienwalde, Falkenberg

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz in Wriezen geht es unweit von Eisenbahnlinie und Straße nach Altranft (bei Bahnanfahrt zunächst zum Stadtsee/Parkplatz). Vor Rathsdorf fällt der Storchenturm auf, der Schornstein einer ehemaligen Ziegelei. Der Weg verläuft an der Bahnlinie. In Altranft werden die Gleise überquert. Der Schwenk durch den Ort führt zum Brandenburgischen Freilichtmuseum im ehemaligen Schlosspark. Am Ortsausgang befindet sich ein geologischer Lehrpfad. In Bad Freienwalde verläuft der Oderlandweg nun auf der Trasse des Turmwanderweges. In mehreren Kehren schlängelt sich der Weg durch den Freienwalder Forst, bevor man zur Kapelle kommt. Wieder folgen mehrere Kehren, verbunden mit vielen An- und Abstiegen, dann schaut man völlig unvermittelt auf eine imposante Schanzenanlage, wie sie in den Mittelgebirgen selten zu finden ist. Ein Pfad führt zur B158. Nach deren Querung geht es am Eulenturm vorbei. Es folgen Kehren, immer mit An- und Abstiegen verbunden, bis man zum Teufelsee kommt. Am Beginn des Kammweges gibt es den Abzweig zum Bismarckturm. Von der Tobbenberghütte führt ein Hohlweg nach Falkenberg.

Sehenswertes:

  • Wriezen: Stadtmuseum
  • Altgaul: Storchenturm
  • Altranft: Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur, Geologischer Lehrpfad, Museumsdorf, Brandenburgisches Fleilichtmuseum, Dorfkirche, Naturgarten Sachsenhof
  • Bad Freienwalde: Schloss, Schanzenturm, eulenturm, Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schau- und Lehrgarten "Haus der Naturpflege", Oderlandmuseum , Kirche St. Nikolai, Historischer Stadtkern, Bismarkturm

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Turmwanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Wald- und Feldwege, Straßen

Karten / Literatur:

  • "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen
Die erste Etappe des Oderlandweges führt über 25 Kilometern von Wriezen nach Falkenberg/Mark. Dabei startet die landschaftlich abwechslungsreiche Tour in der Niederung des Oderbruchs und endet im "Mittelgebirge" rund um die Kurstadt Bad Freienwalde.
weiterleseneinklappen
  • Oderlandweg, Wasserrad Cöthen
  • Oderlandweg, Wegweisen Cöthen
  • Oderlandweg, Foto: Michael Schön
  • Oderlandweg, Gamengrund
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/5523/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 25km (6h)

Start: Wriezen

Ziel: Falkenberg / Mark

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhofmit dem RE3 (Schwedt) bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RB60 nach Wriezen (ca. 1,5h).

Abreise: Ab Falkenberg mit dem RB60 bis Eberswalde. Ab hier weiter mit dem RE3 (Lutherstadt-Wittenberg) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5h).

Verlauf: Wriezen, Altgaul, Rathsdorf, Altranft, Bad Freienwalde, Falkenberg

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz in Wriezen geht es unweit von Eisenbahnlinie und Straße nach Altranft (bei Bahnanfahrt zunächst zum Stadtsee/Parkplatz). Vor Rathsdorf fällt der Storchenturm auf, der Schornstein einer ehemaligen Ziegelei. Der Weg verläuft an der Bahnlinie. In Altranft werden die Gleise überquert. Der Schwenk durch den Ort führt zum Brandenburgischen Freilichtmuseum im ehemaligen Schlosspark. Am Ortsausgang befindet sich ein geologischer Lehrpfad. In Bad Freienwalde verläuft der Oderlandweg nun auf der Trasse des Turmwanderweges. In mehreren Kehren schlängelt sich der Weg durch den Freienwalder Forst, bevor man zur Kapelle kommt. Wieder folgen mehrere Kehren, verbunden mit vielen An- und Abstiegen, dann schaut man völlig unvermittelt auf eine imposante Schanzenanlage, wie sie in den Mittelgebirgen selten zu finden ist. Ein Pfad führt zur B158. Nach deren Querung geht es am Eulenturm vorbei. Es folgen Kehren, immer mit An- und Abstiegen verbunden, bis man zum Teufelsee kommt. Am Beginn des Kammweges gibt es den Abzweig zum Bismarckturm. Von der Tobbenberghütte führt ein Hohlweg nach Falkenberg.

Sehenswertes:

  • Wriezen: Stadtmuseum
  • Altgaul: Storchenturm
  • Altranft: Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur, Geologischer Lehrpfad, Museumsdorf, Brandenburgisches Fleilichtmuseum, Dorfkirche, Naturgarten Sachsenhof
  • Bad Freienwalde: Schloss, Schanzenturm, eulenturm, Aussichtsturm auf dem Galgenberg, Schau- und Lehrgarten "Haus der Naturpflege", Oderlandmuseum , Kirche St. Nikolai, Historischer Stadtkern, Bismarkturm

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Turmwanderweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Wald- und Feldwege, Straßen

Karten / Literatur:

  • "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

16269 Wriezen

Wetter Heute, 18. 10.

12 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Samstag
    10 15
  • Sonntag
    10 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 10.

12 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Samstag
    10 15
  • Sonntag
    10 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg