0
Missionshaus Malche e.V., Foto: Bad Freienwalde Tourismus GmbH
Missionshaus Malche e.V., Foto: Bad Freienwalde Tourismus GmbH
Gästehaus des Missionshaus Malche e.V.
Dieser Anbieter liegt in der Region Seenland Oder-Spree
Malche 1
16259 Bad Freienwalde (Oder)

Gästehaus des Missionshaus Malche e.V.

Hotels, Pensionen etc.
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 

Das Missionshaus Malche  ist ein freies Werk innerhalb der Evangelischen Kirche. In einem idyllischen Tal bei Bad Freienwalde gelegen, bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten für Leib und Seele.
weiterleseneinklappen
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
Die Malche, das Missionshaus Malche e.V., wurde 1898 gegründet. 113 Jahre lang wurden hier Frauen, nach 1989 auch Männer, durch theologisch-pädagogische Ausbildung vorbereitet für den Verkündigungsdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland und weltweit. Die kirchliche Ausbildung wird weitergeführt in der Malche in Porta Westfalica.

Malche ist auch eine Ortsbezeichnung und meint ein zwischen Oderbruch und dem Hügelland des Barnim gelegenes Tal, dessen Mitte ein parkartiger Garten mit alten Obstbäumen und Blumen bildet. Eine Kirche und sechs Wohn- und Gästehäuser gruppieren sich um den Garten herum.

Die Malche ist seit ihrer Gründung eine Gemeinschaft, die trägt; geistliche Angebote, Tischgemeinschaft und die gegenseitige Unterstützung im Alltag ge­hören dazu. Jederzeit sind Gäste herzlich willkommen! Führungen sind möglich.

Unser Gästehaus steht für Gruppenreisen und Einzelpersonen mit insgesamt 25 Betten in gemütlichen Einbett-, Zweibett-und Dreibettzimmern zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit weitere Übernachtungsgäste zu beherbergen. Es stehen in den anderen Häusern Zimmer zur Verfügung, bitte fragen Sie nach.

Ein Seminarraum im Haus und zwei weitere Seminarräume auf dem Gelände (Medien auf Anfrage) und eine komplette Wohnküche sind vorhanden.

Jederzeit sind Sie herzlich eingeladen an den Gebeten und Gottesdiensten der Gemeinschaft teilzunehmen, eine kleine Andachtskapelle steht für persönliche Stille-Zeiten zur freien Verfügung.

Die Malche liegt in der Nähe der Weltstadt Berlin, nur ca. eine Autostunde/eine Stunde Zugfahrt entfernt.

Anreise
  • mit dem Zug aus Richtung Berlin: RE 3 / RE 24, dann weiter  von Eberswalde mit RB 60
  • mit dem Auto aus Richtung Berlin: Ausfahrt über die B 158 in Richtung Norden.
  • mit dem Auto aus Richtung Hamburg: A 24 in Richtung Berlin, nördlicher Berliner Ring Ausfahrt Berlin-Hohenschönhausen über die B 158. Die Malche liegt direkt an der B 167 zwi­schen Bad Freienwalde und Falkenberg/Mark.

Das Gesamtwerk der Malche umfasst
  • die Schwestern- und Bruderschaft, die Mitglieder des Vereins Malche e.V. sowie einen großen Kreis von Menschen, die sich der Malche zugehörig fühlen,
  • einen vielfältigen Gäste- und Tagungsbe­trieb,
  • Möglichkeiten auf dem Gelände zu woh­nen, auch mit Unterstützung (Betreutes Wohnen).

Direkt an die Malche grenzt der Turm- und der Fontanewanderweg, im nächsten Ort befindet sich das größte Schiffshebewerk Deutschlands, in der Umgebung gibt es ein »Turmdiplom« zu  erwerben (nach Besteigung von vier Türmen), viele Seen in der näheren Umgebung  5 km) laden zu einem Badeausflug ein. Bad Freienwalde als staatlich anerkanntes  Moorheilbad hält viele touristische Höhepunkte und zu jeder Jahreszeit interessante Veranstaltungen für die ganze Familie bereit: Radeln auf dem Oder-Neiße- Radweg, Schiffsfahrten auf der Oder, Ausflüge ins grüne Nachbarland Polen, Kloster Chorin und Berlin ist auch nur ca. 60 km entfernt.
weiterleseneinklappen
 

Das Missionshaus Malche  ist ein freies Werk innerhalb der Evangelischen Kirche. In einem idyllischen Tal bei Bad Freienwalde gelegen, bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten für Leib und Seele.
weiterleseneinklappen
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
  • Ev. Gäste- und Tagungshaus Malche, Foto: G. Eichler
Die Malche, das Missionshaus Malche e.V., wurde 1898 gegründet. 113 Jahre lang wurden hier Frauen, nach 1989 auch Männer, durch theologisch-pädagogische Ausbildung vorbereitet für den Verkündigungsdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland und weltweit. Die kirchliche Ausbildung wird weitergeführt in der Malche in Porta Westfalica.

Malche ist auch eine Ortsbezeichnung und meint ein zwischen Oderbruch und dem Hügelland des Barnim gelegenes Tal, dessen Mitte ein parkartiger Garten mit alten Obstbäumen und Blumen bildet. Eine Kirche und sechs Wohn- und Gästehäuser gruppieren sich um den Garten herum.

Die Malche ist seit ihrer Gründung eine Gemeinschaft, die trägt; geistliche Angebote, Tischgemeinschaft und die gegenseitige Unterstützung im Alltag ge­hören dazu. Jederzeit sind Gäste herzlich willkommen! Führungen sind möglich.

Unser Gästehaus steht für Gruppenreisen und Einzelpersonen mit insgesamt 25 Betten in gemütlichen Einbett-, Zweibett-und Dreibettzimmern zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit weitere Übernachtungsgäste zu beherbergen. Es stehen in den anderen Häusern Zimmer zur Verfügung, bitte fragen Sie nach.

Ein Seminarraum im Haus und zwei weitere Seminarräume auf dem Gelände (Medien auf Anfrage) und eine komplette Wohnküche sind vorhanden.

Jederzeit sind Sie herzlich eingeladen an den Gebeten und Gottesdiensten der Gemeinschaft teilzunehmen, eine kleine Andachtskapelle steht für persönliche Stille-Zeiten zur freien Verfügung.

Die Malche liegt in der Nähe der Weltstadt Berlin, nur ca. eine Autostunde/eine Stunde Zugfahrt entfernt.

Anreise
  • mit dem Zug aus Richtung Berlin: RE 3 / RE 24, dann weiter  von Eberswalde mit RB 60
  • mit dem Auto aus Richtung Berlin: Ausfahrt über die B 158 in Richtung Norden.
  • mit dem Auto aus Richtung Hamburg: A 24 in Richtung Berlin, nördlicher Berliner Ring Ausfahrt Berlin-Hohenschönhausen über die B 158. Die Malche liegt direkt an der B 167 zwi­schen Bad Freienwalde und Falkenberg/Mark.

Das Gesamtwerk der Malche umfasst
  • die Schwestern- und Bruderschaft, die Mitglieder des Vereins Malche e.V. sowie einen großen Kreis von Menschen, die sich der Malche zugehörig fühlen,
  • einen vielfältigen Gäste- und Tagungsbe­trieb,
  • Möglichkeiten auf dem Gelände zu woh­nen, auch mit Unterstützung (Betreutes Wohnen).

Direkt an die Malche grenzt der Turm- und der Fontanewanderweg, im nächsten Ort befindet sich das größte Schiffshebewerk Deutschlands, in der Umgebung gibt es ein »Turmdiplom« zu  erwerben (nach Besteigung von vier Türmen), viele Seen in der näheren Umgebung  5 km) laden zu einem Badeausflug ein. Bad Freienwalde als staatlich anerkanntes  Moorheilbad hält viele touristische Höhepunkte und zu jeder Jahreszeit interessante Veranstaltungen für die ganze Familie bereit: Radeln auf dem Oder-Neiße- Radweg, Schiffsfahrten auf der Oder, Ausflüge ins grüne Nachbarland Polen, Kloster Chorin und Berlin ist auch nur ca. 60 km entfernt.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Malche 1

16259 Bad Freienwalde (Oder)

Wetter Heute, 24. 11.

7 14
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Samstag
    4 8
  • Sonntag
    3 7

Prospekte

Ansprechpartner

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Veranstaltungen in der Nähezum Veranstaltungskalender

Wetter Heute, 24. 11.

7 14
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
  • Samstag
    4 8
  • Sonntag
    3 7

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: