Blog
0
Auf einem Abschnitt des Oder-Neiße-Radwegs, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Auf einem Abschnitt des Oder-Neiße-Radwegs, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Online-Buchung


Königstour im Oderbruch

Radtouren
Länge: 98 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 98 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Ohne den „Alten Fritz“ würden wir uns vielleicht noch in Gummistiefeln, statt mit Rädern durchs Oderbruch bewegen. Um 1750 sorgte der Preußenkönig für die Trockenlegung dieses Feuchtgebiets. Aus Sümpfen machte der Chef von Sanssouci fruchtbares Ackerland. 
weiterleseneinklappen
  • Eisenbahnmuseum in Letschin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Bockwindmühle in Wilhelmsaue, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Oderbruchlandschaft, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • In Groß Neuendorf an der Oder, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • An der Oder in Zollbrücke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Dammmeisterhaus in Zollbrücke, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Deichscharte in Zollbrücke, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Theater am Rand in Zollbrücke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Kolonistendorf Neulietzegöricke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Kolonistendorf Neulietzegöricke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Dorfidylli in Altlewin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Am Gasthof Alter Fritz in Altlewin, Foto: Seenland Oder-Spree/Katrin Riegel
  • Alter-Fritz-Denkmal in Neutrebbin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Auf der Königstour bei Kunersdorf, Foto: Seenland Oder-Spree/Katrin Riegel
  • Alter-Fritz-Denkmal in Letschin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
Länge: 98 km

Start / Ziel: Gusow

Logo / Wegstreckenzeichen: "Alter Fritz"

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Lichtenberg mit dem RB26 (Kostrzyn) bis Gusow (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die B1 bis Gusow (ca. 1,5h).

Verlauf: Gusow, Platkow, Neuhardenberg, Altfriedland, Kunersdorf, Neutrebbin, Altrebbin, Neulewin, Neulietzegöricke, Zollbrücke, Güstebieser Loose, Groß Neuendorf, Neubarmin, Klein Neuendorf, Sitzing, Wuschewier, Letschin, Gusow

Wegbeschreibung: Die „Königstour“ führt mitten durch diese Naturkulisse, in der Radler unterhalb des Oderpegels Wasser- und Watvögel beobachten können. Die schöne Radelstrecke ist auch eine Zeitreise in die Vergangenheit – nicht nur wegen der Denkmäler für Friedrich II. in Letschin, Neutrebbin und Neuhardenberg. Interessierte finden am Wegesrand auch Informationen über den Siebenjährigen Krieg von 1756 bis 1763. Jenseits der Oder kam es hier zu zwei verlustreichen Schlachten. Rittmeister von Prittwitz rettete den König damals sogar vor der russischen Gefangenschaft. Wer noch tiefer in die Historie des Preußenherrschers eintauchen will, dem sei ein Abstecher zur alten Festung Küstrin empfohlen. Hierher wurde der junge Kronprinz 1730 von seinem Vater für zwei Jahre verbannt. Hier musste er auch der Enthauptung seines Freundes Hans Hermann von Katte zusehen. Direkt auf der Radelstrecke liegt das schöne Schloss Neuhardenberg mit seinem ausgedehnten Park. Hier lohnt auch ein Besuch der Schinkelkirche. Wer nach der Radpartie noch Reserven hat, der kann ab Quappendorf eine Kanu-Runde auf der Alten Oder drehen. König Friedrich ließ den Flussarm durch seinen Landschaftsumbau einst bändigen. Boote s owie einen Shuttleservice zur Oder gibt es beispielsweise bei einem Verleih in Wriezen.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Oderbruchbahnradweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Europaradweg R1

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: asphaltierte Radwege

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte – Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ​ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen
Ohne den „Alten Fritz“ würden wir uns vielleicht noch in Gummistiefeln, statt mit Rädern durchs Oderbruch bewegen. Um 1750 sorgte der Preußenkönig für die Trockenlegung dieses Feuchtgebiets. Aus Sümpfen machte der Chef von Sanssouci fruchtbares Ackerland. 
weiterleseneinklappen
  • Eisenbahnmuseum in Letschin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Bockwindmühle in Wilhelmsaue, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Oderbruchlandschaft, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • In Groß Neuendorf an der Oder, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • An der Oder in Zollbrücke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Dammmeisterhaus in Zollbrücke, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Deichscharte in Zollbrücke, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Theater am Rand in Zollbrücke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Kolonistendorf Neulietzegöricke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Kolonistendorf Neulietzegöricke, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Dorfidylli in Altlewin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Am Gasthof Alter Fritz in Altlewin, Foto: Seenland Oder-Spree/Katrin Riegel
  • Alter-Fritz-Denkmal in Neutrebbin, Foto: Seenland Oder-Spree/Florian Läufer
  • Auf der Königstour bei Kunersdorf, Foto: Seenland Oder-Spree/Katrin Riegel
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/118223/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 98 km

Start / Ziel: Gusow

Logo / Wegstreckenzeichen: "Alter Fritz"

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Lichtenberg mit dem RB26 (Kostrzyn) bis Gusow (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die B1 bis Gusow (ca. 1,5h).

Verlauf: Gusow, Platkow, Neuhardenberg, Altfriedland, Kunersdorf, Neutrebbin, Altrebbin, Neulewin, Neulietzegöricke, Zollbrücke, Güstebieser Loose, Groß Neuendorf, Neubarmin, Klein Neuendorf, Sitzing, Wuschewier, Letschin, Gusow

Wegbeschreibung: Die „Königstour“ führt mitten durch diese Naturkulisse, in der Radler unterhalb des Oderpegels Wasser- und Watvögel beobachten können. Die schöne Radelstrecke ist auch eine Zeitreise in die Vergangenheit – nicht nur wegen der Denkmäler für Friedrich II. in Letschin, Neutrebbin und Neuhardenberg. Interessierte finden am Wegesrand auch Informationen über den Siebenjährigen Krieg von 1756 bis 1763. Jenseits der Oder kam es hier zu zwei verlustreichen Schlachten. Rittmeister von Prittwitz rettete den König damals sogar vor der russischen Gefangenschaft. Wer noch tiefer in die Historie des Preußenherrschers eintauchen will, dem sei ein Abstecher zur alten Festung Küstrin empfohlen. Hierher wurde der junge Kronprinz 1730 von seinem Vater für zwei Jahre verbannt. Hier musste er auch der Enthauptung seines Freundes Hans Hermann von Katte zusehen. Direkt auf der Radelstrecke liegt das schöne Schloss Neuhardenberg mit seinem ausgedehnten Park. Hier lohnt auch ein Besuch der Schinkelkirche. Wer nach der Radpartie noch Reserven hat, der kann ab Quappendorf eine Kanu-Runde auf der Alten Oder drehen. König Friedrich ließ den Flussarm durch seinen Landschaftsumbau einst bändigen. Boote s owie einen Shuttleservice zur Oder gibt es beispielsweise bei einem Verleih in Wriezen.

Kombinationsmöglichkeiten

  • Oderbruchbahnradweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Europaradweg R1

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: asphaltierte Radwege

Karten / Literatur: "Seenland Oder-Spree Nordteil (Landkreis Märkisch Oderland): Fahrrad- und Erlebniskarte", Maßstab 1 : 75.000 / 1 : 175.000 Landkarte – Folded Map, Verlag: Pietruska; Auflage: 3 (22. November 2011), ​ISBN-10: 3934895824, 6,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Sandberg 1

14306 Gusow

Wetter Heute, 18. 7.

13 26
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    16 27
  • Samstag
    16 30

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 18. 7.

13 26
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Freitag
    16 27
  • Samstag
    16 30

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg