Auf dem Königin-Luise-Radweg

Online-Buchung



zur Kartenansicht
Diese Tour führt durch die Region: Ruppiner Seenland Potsdam Berlin Havelland
17237 Hohenzieritz
14669 Paretz
Länge: 222 km
Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Königin-Luise-Radweg

Radtouren
Länge: 222 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
    Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
  • ab €
    Verfügbarkeit & Preis anzeigen

    p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
    Die ca. 220 km lange Königin-Luise-Route folgt den Spuren der im Jahre 1810 verstorbenen preußischen Königin Luise. Die Route beginnt in ihrem Sterbeort Hohenzieritz bei Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern und endet im havelländischen Paretz bei Ketzin. Der südliche Teil der Route führt von der Grabstätte im Schlosspark Charlottenburg über die Pfaueninsel mit dem Luisentempel zum Schloss Paretz, dem einstigen Sommersitz der Königin Luise und ihres Gemahls Friedrich-Wilhelm III.
    weiterleseneinklappen
    • Bei Himmelpfort, Foto: TMB Fotoarchiv/Schwartz
    • Das Luisendenkmal, Foto: Mathias Marx
    • Schloss Meseberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    • Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
    • Parkansicht Schloss & Gut Liebenberg, Foto: Schloss & Gut Liebenberg
    • Schloss Oranienburg mit Schlossplatz, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
    • Schloss auf der Pfaueninsel, Foto: SPSG/Michael Lüder
    • Havel bei Ketzin, Foto: TMB/Hoffmann
    • Schloss Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74576/thumbnail?w=595&h=401
    Länge: 222 km (Teilabschnitt Brandenburg 148 km)

    Start: Hohenzieritz

    Ziel: Paretz

    Logo / Wegstreckenzeichen: schwarzes Wappen mit einem weißen 'L' und einer Krone

    Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Stralsund) nach Neustrelitz. Ab hier noch ca. 12 Km mit dem Rad nach Hohenzieritz (ca. 2h).

    Abreise: Ab Paretz ca. 12 Km mit dem Rad nach Wustermark. Ab hier mit dem RB13 nach Berlin Jungfernheide und dann weiter mit dem RB10 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1h)

    Verlauf: Hohenzieritz, Neustrelitz, Fürstenberg (Havel), Gransee, Oranienburg, Hennigsdorf, Berlin, Potsdam, Werder (Havel), Ketzin, Paretz

    Sehens- / Wissenswertes:



    • Schlosspark Charlottenburg: Grabstätte


    • Pfaueninsel: Luisentempel


    • Paretz: Schloss Paretz (einstiger Sommersitz der Königin Luise und ihres Gemahls Friedrich-Wilhelm III)





    Kombinationsmöglichkeiten



    • Havelradweg


    • Tour Brandenburg


    • Ruppiner-Seen-Kultur-Radweg


    • Radfernweg Berlin-Kopenhagen


    • Oder-Havel-Radweg


    • Mauerweg


    • Havelland-Radweg


    • Euroroute R1





    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Radweg veräuft über Streckenabschnitte folgender Radwege: Havelradweg, Europaradweg R1 und Radweg Berlin-Kopenhagen. Der Berliner Abschnitt ist nicht ausgeschildert und verläuft teilweise auf der Straße durch Wohngebiete. Von Fähre Ketzin bis Paretz ist der Weg teilweise unbefestigt und schmal.

    Karten / Literatur:



    • "Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro


    • "Potsdam Havelland mit Tagestouren-Vorschlägen", Bielefelder Verlag, Auflage: 6 (1. März 2014)1:75.000, ISBN-13: 978-3870735784, 7,95 Euro


    • "Radkarte Ruppiner Land", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (15. April 2011), ISBN-10: 3850003043, 6,90 Euro



    weiterleseneinklappen
    Die ca. 220 km lange Königin-Luise-Route folgt den Spuren der im Jahre 1810 verstorbenen preußischen Königin Luise. Die Route beginnt in ihrem Sterbeort Hohenzieritz bei Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern und endet im havelländischen Paretz bei Ketzin. Der südliche Teil der Route führt von der Grabstätte im Schlosspark Charlottenburg über die Pfaueninsel mit dem Luisentempel zum Schloss Paretz, dem einstigen Sommersitz der Königin Luise und ihres Gemahls Friedrich-Wilhelm III.
    weiterleseneinklappen
    • Fürstenberg/Havel, Foto: Geertje Wieck Fürstenberg/Havel, Foto: Geertje Wieck

    • Bei Himmelpfort, Foto: TMB Fotoarchiv/Schwartz Bei Himmelpfort, Foto: TMB Fotoarchiv/Schwartz

    • Das Luisendenkmal, Foto: Mathias Marx Das Luisendenkmal, Foto: Mathias Marx

    • Schloss Meseberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Schloss Meseberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

    • Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.

    • Parkansicht Schloss & Gut Liebenberg, Foto: Schloss & Gut Liebenberg Parkansicht Schloss & Gut Liebenberg, Foto: Schloss & Gut Liebenberg

    • Schloss Oranienburg mit Schlossplatz, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. Schloss Oranienburg mit Schlossplatz, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.

    • Schloss auf der Pfaueninsel, Foto: SPSG/Michael Lüder Schloss auf der Pfaueninsel, Foto: SPSG/Michael Lüder

    • Havel bei Ketzin, Foto: TMB/Hoffmann Havel bei Ketzin, Foto: TMB/Hoffmann

    • Schloss Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V. Schloss Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.

    • Bei Himmelpfort, Foto: TMB Fotoarchiv/Schwartz
    • Das Luisendenkmal, Foto: Mathias Marx
    • Schloss Meseberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    • Tonstichlandschaft bei Zehdenick, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
    • Parkansicht Schloss & Gut Liebenberg, Foto: Schloss & Gut Liebenberg
    • Schloss Oranienburg mit Schlossplatz, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
    • Schloss auf der Pfaueninsel, Foto: SPSG/Michael Lüder
    • Havel bei Ketzin, Foto: TMB/Hoffmann
    • Schloss Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74576/thumbnail?w=595&h=401
    Länge: 222 km (Teilabschnitt Brandenburg 148 km)

    Start: Hohenzieritz

    Ziel: Paretz

    Logo / Wegstreckenzeichen: schwarzes Wappen mit einem weißen 'L' und einer Krone

    Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Stralsund) nach Neustrelitz. Ab hier noch ca. 12 Km mit dem Rad nach Hohenzieritz (ca. 2h).

    Abreise: Ab Paretz ca. 12 Km mit dem Rad nach Wustermark. Ab hier mit dem RB13 nach Berlin Jungfernheide und dann weiter mit dem RB10 zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1h)

    Verlauf: Hohenzieritz, Neustrelitz, Fürstenberg (Havel), Gransee, Oranienburg, Hennigsdorf, Berlin, Potsdam, Werder (Havel), Ketzin, Paretz

    Sehens- / Wissenswertes:



    • Schlosspark Charlottenburg: Grabstätte


    • Pfaueninsel: Luisentempel


    • Paretz: Schloss Paretz (einstiger Sommersitz der Königin Luise und ihres Gemahls Friedrich-Wilhelm III)





    Kombinationsmöglichkeiten



    • Havelradweg


    • Tour Brandenburg


    • Ruppiner-Seen-Kultur-Radweg


    • Radfernweg Berlin-Kopenhagen


    • Oder-Havel-Radweg


    • Mauerweg


    • Havelland-Radweg


    • Euroroute R1





    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Radweg veräuft über Streckenabschnitte folgender Radwege: Havelradweg, Europaradweg R1 und Radweg Berlin-Kopenhagen. Der Berliner Abschnitt ist nicht ausgeschildert und verläuft teilweise auf der Straße durch Wohngebiete. Von Fähre Ketzin bis Paretz ist der Weg teilweise unbefestigt und schmal.

    Karten / Literatur:



    • "Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro


    • "Potsdam Havelland mit Tagestouren-Vorschlägen", Bielefelder Verlag, Auflage: 6 (1. März 2014)1:75.000, ISBN-13: 978-3870735784, 7,95 Euro


    • "Radkarte Ruppiner Land", 1:75.000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (15. April 2011), ISBN-10: 3850003043, 6,90 Euro



    weiterleseneinklappen

    Was Sie auch interessieren könnte...