Blog
0
Heimatmuseum Wustrau, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Heimatmuseum Wustrau, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Online-Buchung


3. Tagestour „FONTANE.RAD" - Von Neuruppin über Karwe

Radtouren
Länge: 32 km
3 Bewertungen 5.0 von 5 (3)
0
0
0
0
3
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 32 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Orte dieser Tour finden sich gleich in den ersten Kapiteln der „Wanderungen“ von Theodor Fontane: Von Neuruppin geht es nach Wustrau und weiteren Dörfern, die Fontane die „Poesie der Stille“ entdecken ließen. Der Abstecher nach Radensleben führt heute jedoch entlang einer befahrenen Landstraße.
weiterleseneinklappen
  • Radtour um den Ruppiner See, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
  • Gut Gnewikow, Foto: Gut Gnewikow
  • Badestelle am Ruppiner See in Wuthenow, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Radfahrer am Neuen Markt in Neuruppin, Foto: ScottyScout
  • Dorfkirche Wustrau, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Wer mit Fontanes Augen in kurzer Zeit Brandenburg entdecken möchte, macht diese Tagestour rund um den Ruppiner See. Der erste Halt nach Neuruppin ist Wustrau, dem das erste Kapitel in den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ gewidmet ist. Wustrau beeindruckte Fontane mit seiner dörflichen Schönheit. Entlang der Strecke geben sich noch mehr Fontane-Orte die Hand: Der Abstecher nach Radensleben birgt eine Besonderheit. Hinter der Kirche befindet sich ein Campo Santo, eine nach italienischem Vorbild gestaltete Friedhofsanlage. Beim nächsten Halt in Karwe entsteht der alte Park der Familie von dem Knesebeck wieder neu nach altem Vorbild und Gnewikow besticht durch seine Gutsanlage. In Wuthenow kann man hingegen dörflichen Charme erleben ebenso wie auf dem Abstecher nach Wulkow.

Länge: 32 km (2,5-3 h)

Start/Ziel: Neuruppin

Logo / Wegestreckenzeichen: FONTANE.RAD auf blau-weißem Grund 

Anreise: Ab Berlin Hbf. mit der S-Bahn nach Berlin Gesundbrunnen oder Berlin-Spandau und von dort mit dem RE 6 (Wittenberge) bis Neuruppin Rheinsberger Tor (ca. 1 Stunde 30 Minuten).

Abreise: Ab Neuruppin Rheinsberger Tor mit dem RE 6 (Berlin Gesundbrunnen) nach Berlin-Spandau oder Berlin Gesundbrunnen und von dort mit der S-Bahn nach Berlin Hbf. (ca. 1 Stunde 30 Minuten).

Verlauf: Neuruppin, Wustrau, Radensleben, Karwe, Gnewikow, Wuthenow, Wulkow, Neuruppin

Sehens- und Wissenswertes:

  • Ruppiner See
  • Heimatmuseum Wustrau 
  • Kirche und Friedhofsanlage Radensleben
  • Park der Familie von dem Knesebeck in Karwe 
  • Gut Gnewikow

Kombinationsmöglichkeiten: 

  • FONTANE.RAD Hauptroute von Oranienburg nach Potsdam
  • Fontane-Stadttour in Neuruppin
  • FONTANE.RAD Variante 1 von/nach Neustadt (Dosse)

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: 91% befestigt – 9% unbefestigt

Karten / Literatur:


Auf der Website FONTANE.RAD finden Sie alle Informationen zur Radroute.
weiterleseneinklappen
Die Orte dieser Tour finden sich gleich in den ersten Kapiteln der „Wanderungen“ von Theodor Fontane: Von Neuruppin geht es nach Wustrau und weiteren Dörfern, die Fontane die „Poesie der Stille“ entdecken ließen. Der Abstecher nach Radensleben führt heute jedoch entlang einer befahrenen Landstraße.
weiterleseneinklappen
  • Radtour um den Ruppiner See, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
  • Gut Gnewikow, Foto: Gut Gnewikow
  • Badestelle am Ruppiner See in Wuthenow, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Radfahrer am Neuen Markt in Neuruppin, Foto: ScottyScout
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/126792/thumbnail/595/401.jpg
Wer mit Fontanes Augen in kurzer Zeit Brandenburg entdecken möchte, macht diese Tagestour rund um den Ruppiner See. Der erste Halt nach Neuruppin ist Wustrau, dem das erste Kapitel in den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ gewidmet ist. Wustrau beeindruckte Fontane mit seiner dörflichen Schönheit. Entlang der Strecke geben sich noch mehr Fontane-Orte die Hand: Der Abstecher nach Radensleben birgt eine Besonderheit. Hinter der Kirche befindet sich ein Campo Santo, eine nach italienischem Vorbild gestaltete Friedhofsanlage. Beim nächsten Halt in Karwe entsteht der alte Park der Familie von dem Knesebeck wieder neu nach altem Vorbild und Gnewikow besticht durch seine Gutsanlage. In Wuthenow kann man hingegen dörflichen Charme erleben ebenso wie auf dem Abstecher nach Wulkow.

Länge: 32 km (2,5-3 h)

Start/Ziel: Neuruppin

Logo / Wegestreckenzeichen: FONTANE.RAD auf blau-weißem Grund 

Anreise: Ab Berlin Hbf. mit der S-Bahn nach Berlin Gesundbrunnen oder Berlin-Spandau und von dort mit dem RE 6 (Wittenberge) bis Neuruppin Rheinsberger Tor (ca. 1 Stunde 30 Minuten).

Abreise: Ab Neuruppin Rheinsberger Tor mit dem RE 6 (Berlin Gesundbrunnen) nach Berlin-Spandau oder Berlin Gesundbrunnen und von dort mit der S-Bahn nach Berlin Hbf. (ca. 1 Stunde 30 Minuten).

Verlauf: Neuruppin, Wustrau, Radensleben, Karwe, Gnewikow, Wuthenow, Wulkow, Neuruppin

Sehens- und Wissenswertes:

  • Ruppiner See
  • Heimatmuseum Wustrau 
  • Kirche und Friedhofsanlage Radensleben
  • Park der Familie von dem Knesebeck in Karwe 
  • Gut Gnewikow

Kombinationsmöglichkeiten: 

  • FONTANE.RAD Hauptroute von Oranienburg nach Potsdam
  • Fontane-Stadttour in Neuruppin
  • FONTANE.RAD Variante 1 von/nach Neustadt (Dosse)

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: 91% befestigt – 9% unbefestigt

Karten / Literatur:


Auf der Website FONTANE.RAD finden Sie alle Informationen zur Radroute.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Straße des Friedens

16816 Neuruppin

Wetter Heute, 23. 7.

15 30
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Mittwoch
    15 31
  • Donnerstag
    17 32

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 23. 7.

15 30
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Mittwoch
    15 31
  • Donnerstag
    17 32

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg