Blog
0
Der Klassiker: Von Potsdam nach Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Der Klassiker: Von Potsdam nach Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Online-Buchung


Der Klassiker: Von Potsdam nach Rheinsberg

Hausboottouren
Länge: 157 km
2 Bewertungen 4.5 von 5 (2)
0
0
0
1
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 157 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Wechselspiel von kulturellen Highlights, prächtigen Schlössern in Potsdam, Oranienburg und Rheinsberg und naturbelassener Landschaft machen den besonderen Reiz dieser Tour aus. Kein Wunder, dass sie die Hitliste der Freizeitkapitäne anführt. Im Ruppiner Seenland können Skipper über breite Flüsse, romantische Wasserstraßen sowie glitzernde Seenwelten schippern. Unterwegs entdecken Sie reizvolle Landschaften, wo sich Tiere und Pflanzen in zahlreichen Großschutzgebieten zu Hause fühlen.
aufklappeneinklappen
  • Mit führerscheinfreien Hausbooten unterwegs
  • Wasserlandschaft bei Fürstenberg/Havel, Foto: Wieck
  • Wasserlandschaft bei Fürstenberg/Havel, Foto: Wieck
  • Mit dem Hausboot unterwegs, Foto: Steyer
  • Unterwegs auf der Havel, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Mit dem Hausboot unterwegs, Foto: Locaboat Plaisance GmbH
Länge / Dauer: 157 km (4-5 Tage)

Start: Potsdam

Ziel: Rheinsberg

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 (Dessau) bis Potsdam Hauptbahnhof (ca. 30 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A115 und Nuthestrasse nach Potsdam (ca. 45 Minuten).

Verlauf:Potsdam Havel, Oder-Havel-Kanal, Havel, Stolpsee, Kleiner Pälitzsee, Hüttenkanal, Rheinsberger See, Grienericksee, Rheinsberg

Landgang:

  • Potsdam: UNESCO Welterbe
  • Oranienburg: Schloss und Park
  • Zehdenick: Schiffermuseum
  • Mildenberg: Ziegeleipark mit Hafen
  • Fürstenberg/Havel: historische Altstadt
  • Rheinsberg: Schloss und Park, Tucholsky-Gedenkstätte

nautische Informationen: Vielseitig; Havel, Seen und kleinere Kanalabschnitte; insgesamt 13 Schleusen

Information: Die Schleuse Zaaren, Obere Havel-Wasserstraße km 36,1 ist bis zum Abschluss der Automatisierungsarbeiten voll gesperrt. Die Automatisierung der Schleuse Zaaren wird in den Wintermonaten 2019/2020 abgeschlossen. 

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte Webseite der deutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) - ELWIS.

Führerschein: Ab Liebenwalde bis Rheinsberg mit Charterschein befahrbar, sonst Sportbootführerschein Binnen erforderlich

Karten / Literatur: "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
aufklappeneinklappen
Das Wechselspiel von kulturellen Highlights, prächtigen Schlössern in Potsdam, Oranienburg und Rheinsberg und naturbelassener Landschaft machen den besonderen Reiz dieser Tour aus. Kein Wunder, dass sie die Hitliste der Freizeitkapitäne anführt. Im Ruppiner Seenland können Skipper über breite Flüsse, romantische Wasserstraßen sowie glitzernde Seenwelten schippern. Unterwegs entdecken Sie reizvolle Landschaften, wo sich Tiere und Pflanzen in zahlreichen Großschutzgebieten zu Hause fühlen.
aufklappeneinklappen
  • Mit führerscheinfreien Hausbooten unterwegs
  • Wasserlandschaft bei Fürstenberg/Havel, Foto: Wieck
  • Wasserlandschaft bei Fürstenberg/Havel, Foto: Wieck
  • Mit dem Hausboot unterwegs, Foto: Steyer
  • Unterwegs auf der Havel, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/11841/thumbnail/595/401.jpg
Länge / Dauer: 157 km (4-5 Tage)

Start: Potsdam

Ziel: Rheinsberg

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 (Dessau) bis Potsdam Hauptbahnhof (ca. 30 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A115 und Nuthestrasse nach Potsdam (ca. 45 Minuten).

Verlauf:Potsdam Havel, Oder-Havel-Kanal, Havel, Stolpsee, Kleiner Pälitzsee, Hüttenkanal, Rheinsberger See, Grienericksee, Rheinsberg

Landgang:

  • Potsdam: UNESCO Welterbe
  • Oranienburg: Schloss und Park
  • Zehdenick: Schiffermuseum
  • Mildenberg: Ziegeleipark mit Hafen
  • Fürstenberg/Havel: historische Altstadt
  • Rheinsberg: Schloss und Park, Tucholsky-Gedenkstätte

nautische Informationen: Vielseitig; Havel, Seen und kleinere Kanalabschnitte; insgesamt 13 Schleusen

Information: Die Schleuse Zaaren, Obere Havel-Wasserstraße km 36,1 ist bis zum Abschluss der Automatisierungsarbeiten voll gesperrt. Die Automatisierung der Schleuse Zaaren wird in den Wintermonaten 2019/2020 abgeschlossen. 

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte Webseite der deutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) - ELWIS.

Führerschein: Ab Liebenwalde bis Rheinsberg mit Charterschein befahrbar, sonst Sportbootführerschein Binnen erforderlich

Karten / Literatur: "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Kastanienallee 22 c

14471 Potsdam

Wetter Heute, 8. 12.

5 10
Leichter Regen möglich am Nachmittag.

  • Montag
    4 7
  • Dienstag
    0 5

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 8. 12.

5 10
Leichter Regen möglich am Nachmittag.

  • Montag
    4 7
  • Dienstag
    0 5

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.