Blog
0

Tempelgarten Neuruppin

2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Tempelgarten ist ein Ort von großer historischer Bedeutung, denn hier schuf sich Kronprinz Friedrich, der spätere Friedrich der Große, einen Ort für Geselligkeit, zum Musizieren, für Gespräche im Freundeskreis und für den eigenen Anbau von Obst und Gemüse. Der Apollotempel ist das Erstlingswerk von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff.
aufklappeneinklappen
  • Restaurierter Apollotempel 2011, Foto: Tempelgarten e.V., Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: G. Fleischer, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto:  Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V., Lizenz:  Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V., Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin - J. Chr. Gentz vor dem Putto mit Tambourin, ca. 1865, Foto: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: Madlen Wetzel, Lizenz: TV Ruppiner Seenland e.V.
Von Theodor Fontane wurden die Wallanlagen wie folgt beschrieben:

„Um die Stadt her, zwischen dem Rheinsberger und dem Tempeltor, zieht sich der mehrgenannte »Wall«, ein Überrest mittelalterlicher Befestigungen, jetzt eine mit alten Eichen und jungem Nachwuchs dicht bestandene Promenade der Ruppiner.“.

Die Kaufmannsfamilie Gentz hat die Anlage Mitte des 19. Jahrhunderts umgestaltet und den Apollotempel als Verehrungsstätte eingerichtet. Der Architekt Carl von Diebitsch umgab den Garten mit orientalistisch geprägten Bauwerken. Seitdem steht der Garten der Öffentlichkeit zur Verfügung und wird gern als Refugium für Augenblicke der Ruhe und als Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Der Eintritt in die Gartenanlage ist kostenfrei. Bei Veranstaltungen kann ein Eintrittsentgelt erhoben werden.
aufklappeneinklappen
Der Tempelgarten ist ein Ort von großer historischer Bedeutung, denn hier schuf sich Kronprinz Friedrich, der spätere Friedrich der Große, einen Ort für Geselligkeit, zum Musizieren, für Gespräche im Freundeskreis und für den eigenen Anbau von Obst und Gemüse. Der Apollotempel ist das Erstlingswerk von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff.
aufklappeneinklappen
  • Restaurierter Apollotempel 2011, Foto: Tempelgarten e.V., Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: G. Fleischer, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto:  Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V., Lizenz:  Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V., Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Tempelgarten Neuruppin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
  • Tempelgarten Neuruppin - J. Chr. Gentz vor dem Putto mit Tambourin, ca. 1865, Foto: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Lizenz: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Von Theodor Fontane wurden die Wallanlagen wie folgt beschrieben:

„Um die Stadt her, zwischen dem Rheinsberger und dem Tempeltor, zieht sich der mehrgenannte »Wall«, ein Überrest mittelalterlicher Befestigungen, jetzt eine mit alten Eichen und jungem Nachwuchs dicht bestandene Promenade der Ruppiner.“.

Die Kaufmannsfamilie Gentz hat die Anlage Mitte des 19. Jahrhunderts umgestaltet und den Apollotempel als Verehrungsstätte eingerichtet. Der Architekt Carl von Diebitsch umgab den Garten mit orientalistisch geprägten Bauwerken. Seitdem steht der Garten der Öffentlichkeit zur Verfügung und wird gern als Refugium für Augenblicke der Ruhe und als Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Der Eintritt in die Gartenanlage ist kostenfrei. Bei Veranstaltungen kann ein Eintrittsentgelt erhoben werden.
aufklappeneinklappen

Barrierefrei-Informationen

  • blinde und sehbehinderte Gäste
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    Im Gelände gleich ca. 15 m rechts neben dem Haupteingang (Präsidentenstraße) steht ein großes Blindentastmodell des Tempelgartens aus Bronze.
    Es ist sowohl mit Blindenschrift als auch mit großen erhabenen Buchstaben beschriftet.
    Information und Erlebnis
    • Informationsmaterial für sehbehinderte Gäste vorhanden
    • Informationsmaterial für blinde Gäste vorhanden
    • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
    Wege und Sicherheit
    Kommentar:
    • Die Wege sind mit heller wassergebundener Decke befestigt und heben sich optisch kontrastreich von den Beeten ab.
    • Ein spezielles Blindenleitsystem ist jedoch nicht vorhanden.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 30.01.2022

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    Allgemeines zur Barrierefreiheit:
    • keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze vorhanden
    • Haupteingang von der Präsidentenstraße und Wegeführung durch den Park stufenlos möglich
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm lang x 130 cm breit, rechts: >150 cm lang x 80 cm breit, links: 0  cm breit, Haltegriffe vorhanden.
    • Das Café und Restaurant im Tempelgarten hat einen stufenlos nutzbaren Biergarten/ Außenbereich. Der Gastraum im Inneren ist jedoch nur über eine Treppe erreichbar. Achtung, abweichende Öffnungszeiten: Mo und Di Ruhetag, Mi-Sa 11 - 22 Uhr, So 11 - 18 Uhr.
    Besonderheiten:
    • Der Tempel selbst ist nur über 3 Stufen und eine Türschwelle zugänglich. Er ist jedoch klein und übersichtlich, sodass bei Führungen auch Besucher vor dem Tempel den Inhalten der Führung folgen können.
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: >150 cm
    Wegebeschaffenheit:
    • Die Wege sind alle mit wassergebundener Decke befestigt und bei trockener Witterung gut berollbar.
    • Das Tor am Haupteingang in der Präsidentenstraße kann auf über 150 cm Breite geöffnet werden.
    Kommentar:
    • Der Haupteingang von der Präsidentenstraße am Café ist stufenlos. Der Eingang an der Rückseite des Tempelgartens in der Nähe des Museums Neuruppin ist nur über 3 Stufen erreichbar.
    • Zum Tempel führen kurze, steile Wege mit quer verlaufenden Entwässerungsrinnen. Alternativ kann ein längerer stufenloser Weg mit einer Steigung von 5% genutzt werden.
    • Der Tempel selbst ist nur über 3 Stufen und eine Türschwelle zugänglich. Er ist jedoch klein und übersichtlich, sodass bei Führungen auch Besucher vor dem Tempel den Inhalten der Führung folgen können.
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 87 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 87 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 100 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 26 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 83 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 80 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 80 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 17 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 90 cm
    • rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 45 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    • es handelt sich um ein öffentliches WC rechts am Haupteingang des Tempelgartens in unmittelbarer Nähe zum Café.
    • Der Linke Haltegriff ist vertikal an der Wand befestigt und unbeweglich, der rechte ist klappbar.
    • Die Tür ist nicht mit Euroschlüssel zugänglich, man muss ein 20ct Stück einwerfen.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 30.01.2022
    • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Anreiseplaner

Präsidentenstraße 64

16816 Neuruppin

Wetter Heute, 27. 1.

-3 4
Nebel am Vormittag.

  • Samstag
    -3 3
  • Sonntag
    -3 3

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 27. 1.

-3 4
Nebel am Vormittag.

  • Samstag
    -3 3
  • Sonntag
    -3 3

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.