Blog
0

Plattenburgweg

Länge: 14 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 14 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Dieser Wanderweg verbindet zwei Juwelen der Prignitz – den Kurort Bad Wilsnack und eine der ältesten noch erhaltenen Wasserburgen Norddeutschlands – die Plattenburg. Bad Wilsnack ist mit der imposanten Wunderblutkirche nicht nur beliebtes Pilgerziel, sondern auch bekanntes Thermalsole- und Moorheilbad. Schon kurz nachdem Sie das Pilgerkreuz passiert haben, führt der Weg durch ein Wäldchen, den Birkengrund. Ein idyllisch gelegener Rastplatz mit Blick zur Karthane kreuzt hinter dem Forsthaus Ihren Weg. Nun ist es nicht mehr weit bis zur Burg. Die im 12. Jhd. errichtete Burg thront inmitten dem kleinen Örtchen Plattenburg. Die Anlage ist von Wällen und doppelten Gräben umzogen und diente einst den Bischöfen von Havelberg als Sommerresidenz. Auf dem Rückweg befinden Sie sich auf einem alten Postweg. Geblieben ist aus dieser Zeit nur die markante alte Postsäule inmitten des Weges.
aufklappeneinklappen
  • Wunderblutkirche Bad Wilsnack, Foto: Markus Tiemann, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Pilgerkreuz in Bad Wilsnack, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Weg durch den Birkengrund, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Kleiner Rastplatz unterwegs, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Prignitzer Weite, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Die Plattenburg, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Die alte Postsäule, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Auf dem alten Postweg, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Die Plattenburg, Foto: Bernd Sakowski, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
Länge: 14 km I 3,5 Stunden
Start/Ziel: Bahnhof Bad Wilsnack
Logo/Wegestreckenmarkierung: rot/weißes Quadrat
Parkmöglichkeiten: Bahnhof Bad Wilsnack, 19336 Bad Wilsnack
Wegeverlauf: Bad Wilsnack, Forsthaus, Plattenburg, Alte Postsäule, Bad Wilsnack
Tipp: Erholung finden müde Füße in der Kristall Kur- & Gradier-Therme in Bad Wilsnack mit ihrem einzigartigen Salzsee und der MEGA-SAUNA-DOM.
aufklappeneinklappen
Dieser Wanderweg verbindet zwei Juwelen der Prignitz – den Kurort Bad Wilsnack und eine der ältesten noch erhaltenen Wasserburgen Norddeutschlands – die Plattenburg. Bad Wilsnack ist mit der imposanten Wunderblutkirche nicht nur beliebtes Pilgerziel, sondern auch bekanntes Thermalsole- und Moorheilbad. Schon kurz nachdem Sie das Pilgerkreuz passiert haben, führt der Weg durch ein Wäldchen, den Birkengrund. Ein idyllisch gelegener Rastplatz mit Blick zur Karthane kreuzt hinter dem Forsthaus Ihren Weg. Nun ist es nicht mehr weit bis zur Burg. Die im 12. Jhd. errichtete Burg thront inmitten dem kleinen Örtchen Plattenburg. Die Anlage ist von Wällen und doppelten Gräben umzogen und diente einst den Bischöfen von Havelberg als Sommerresidenz. Auf dem Rückweg befinden Sie sich auf einem alten Postweg. Geblieben ist aus dieser Zeit nur die markante alte Postsäule inmitten des Weges.
aufklappeneinklappen
  • Wunderblutkirche Bad Wilsnack, Foto: Markus Tiemann, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Pilgerkreuz in Bad Wilsnack, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Weg durch den Birkengrund, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Kleiner Rastplatz unterwegs, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Prignitzer Weite, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Die Plattenburg, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Die alte Postsäule, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
  • Auf dem alten Postweg, Foto: Jeannette Küther, Lizenz: Tourismusverband Prignitz e.V.
Länge: 14 km I 3,5 Stunden
Start/Ziel: Bahnhof Bad Wilsnack
Logo/Wegestreckenmarkierung: rot/weißes Quadrat
Parkmöglichkeiten: Bahnhof Bad Wilsnack, 19336 Bad Wilsnack
Wegeverlauf: Bad Wilsnack, Forsthaus, Plattenburg, Alte Postsäule, Bad Wilsnack
Tipp: Erholung finden müde Füße in der Kristall Kur- & Gradier-Therme in Bad Wilsnack mit ihrem einzigartigen Salzsee und der MEGA-SAUNA-DOM.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhof 1

19366 Bad Wilsnack

Wetter Heute, 17. 5.

12 21
Leichter Regen am Vormittag.

  • Mittwoch
    10 24
  • Donnerstag
    13 28

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Prignitz e.V.

Großer Markt 4
19348 Perleberg

Tel.: 03876-30741920
Fax: 03876-30741929

Wetter Heute, 17. 5.

12 21
Leichter Regen am Vormittag.

  • Mittwoch
    10 24
  • Donnerstag
    13 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.