Radtour "Otto Lilienthal", Havelland, Tour durch mehrere Regionen
0
Radtour "Otto Lilienthal" (82 km), Foto: TV Havelland e.V.
Radtour "Otto Lilienthal" (82 km), Foto: TV Havelland e.V.

Online-Buchung



Radtour "Otto Lilienthal"

Radtouren
Länge: 250 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
Länge: 250 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die 250 Kilometer lange Radrundtour führt auf 4 Etappen durch das schöne Havelland – die Obstkammer Brandenburgs. Vorbei am Havelländischen Luch, einer großflächigen Grünlandschaft mit Gräben und Kanälen, deren Ufer von Schwarzerlen oder Pappeln gesäumt werden, führt die Tour weiter in den Naturpark Westhavelland und nach Stölln. Für eine Pause unterweg in Ribbeck und den Besuch des Lilienthal-Centrums sollte unbedingt Zeit sein. Es geht an herrlichen Seen vorbei, dem Hohennauener See, dem Trebelsee, dem Schwielowsee und dem Großen Zernsee. Über weite Strecken folgt der Radweg dem Flusslauf der Havel. So erreichen Radler die Wiege der Mark: Brandenburg an der Havel und auf dem nächsten Abschnitt auch die Blütenstadt Werder an der Havel, bevor der Radweg über Marquardt und Kartzow zurück nach Dallgow-Döberitz führt. 
weiterleseneinklappen
  • Vogelbeobachtungsturm Utershorst, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Havelland - Obstkammer Berlins, Foto: Tourismus-Büro Werder (Havel)
  • Altes Waschhaus Ribbeck, Foto:TV Havelland e.V.
  • Havelidylle 1, Foto: TV Havelland e.V.
  • Otto Lilienthal Centrum, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Havelland-Tour, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Naturbadestelle Hohennauen, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Eine Radtour im Havelland, Foto: Tourismusverband Havelland e. V.
Länge: 250 km

Start / Ziel: Dallgow-Döberitz

Logo / Wegstreckenzeichen: nicht vorhanden

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Jungfernheide mit dem RB13 (Wustermark) bis Dallgow-Döberitz (ca. 15 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die B2 und B5 nach Dallgow-Döberitz (ca. 1h).

Verlauf: Dallgow-Döberitz, Falkensee, Paaren im Glien, Nauen, Ribbeck, Paulinenaue, Rhinow, Rathenow, Premnitz, Havelsee, Brandenburg a. d. Havel, Glindow, Dallgow-Döberitz

Kombinationsmöglichkeiten

  • Havelland-Radweg
  • Havelradweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt über gut ausgebaute und befestigte Wege. Im Ländchen Rhinow werden zum Teil befestigte Landwirtschaftswege und zwischen Brandenburg an der Havel und Werder (Havel) zum Teil unbefestigte Wege genutzt.

Karten / Literatur: "Potsdam - Havelland - Fläming: Fahrradkarte. GPS-genau", 1:70000, KOMPASS-Karten; Auflage: 3 (1. März 2016), ISBN-13: 978-3850262729, 7,99 Euro
weiterleseneinklappen
Die 250 Kilometer lange Radrundtour führt auf 4 Etappen durch das schöne Havelland – die Obstkammer Brandenburgs. Vorbei am Havelländischen Luch, einer großflächigen Grünlandschaft mit Gräben und Kanälen, deren Ufer von Schwarzerlen oder Pappeln gesäumt werden, führt die Tour weiter in den Naturpark Westhavelland und nach Stölln. Für eine Pause unterweg in Ribbeck und den Besuch des Lilienthal-Centrums sollte unbedingt Zeit sein. Es geht an herrlichen Seen vorbei, dem Hohennauener See, dem Trebelsee, dem Schwielowsee und dem Großen Zernsee. Über weite Strecken folgt der Radweg dem Flusslauf der Havel. So erreichen Radler die Wiege der Mark: Brandenburg an der Havel und auf dem nächsten Abschnitt auch die Blütenstadt Werder an der Havel, bevor der Radweg über Marquardt und Kartzow zurück nach Dallgow-Döberitz führt. 
weiterleseneinklappen
  • Vogelbeobachtungsturm Utershorst, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Havelland - Obstkammer Berlins, Foto: Tourismus-Büro Werder (Havel)
  • Altes Waschhaus Ribbeck, Foto:TV Havelland e.V.
  • Havelidylle 1, Foto: TV Havelland e.V.
  • Otto Lilienthal Centrum, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Havelland-Tour, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Naturbadestelle Hohennauen, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
  • Dom zu Brandenburg an der Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/74703/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 250 km

Start / Ziel: Dallgow-Döberitz

Logo / Wegstreckenzeichen: nicht vorhanden

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Jungfernheide mit dem RB13 (Wustermark) bis Dallgow-Döberitz (ca. 15 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die B2 und B5 nach Dallgow-Döberitz (ca. 1h).

Verlauf: Dallgow-Döberitz, Falkensee, Paaren im Glien, Nauen, Ribbeck, Paulinenaue, Rhinow, Rathenow, Premnitz, Havelsee, Brandenburg a. d. Havel, Glindow, Dallgow-Döberitz

Kombinationsmöglichkeiten

  • Havelland-Radweg
  • Havelradweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt über gut ausgebaute und befestigte Wege. Im Ländchen Rhinow werden zum Teil befestigte Landwirtschaftswege und zwischen Brandenburg an der Havel und Werder (Havel) zum Teil unbefestigte Wege genutzt.

Karten / Literatur: "Potsdam - Havelland - Fläming: Fahrradkarte. GPS-genau", 1:70000, KOMPASS-Karten; Auflage: 3 (1. März 2016), ISBN-13: 978-3850262729, 7,99 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Wilmsstraße

14624 Dallgow-Döberitz

Wetter Heute, 18. 7.

18 28
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    15 27
  • Freitag
    13 28

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 18. 7.

18 28
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    15 27
  • Freitag
    13 28

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: