Blog
0

Rundwanderung Jamnoer Urwald

Länge: 7 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 7 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Achtung: Der makierte Abschnitt unten im Text ist momentan nur bedingt nutzbar. Der Wanderweg an der Ostseite des Großteichs ist aufgrund von umgeknickten Bäumen durch einen Sturmschaden stark eingeschränkt. Es wird empfohlen, den Wanderweg an der Südseite in Richtung Orchideenwiese abzukürzen. 
aufklappeneinklappen
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Wanderweg "Jamnoer Urwald", Foto: Tourismusverband Niederlausitz e.V., P. Neumann
Der „Urwald“, ein naturbelassenes, urwüchsiges Teich-, Quell- und Waldgebiet, befindet sich im „Landschaftsschutzgebiet Wiesen- und Teichgebiet Eulo-Jamno“ im Ortsteil Groß Jamno der Stadt Forst (Lausitz).

Mitten in der Ortslage Groß Jamno folgt man der Urwaldstraße bis zum kleinen Parkplatz des Landgasthauses „Urwald“. Die Bezeichnung „Urwald“ geht auf den ehemaligen Besitzer Heinrich Kloß zurück, der ab dem Jahr 1904 das Gebiet zu einem Naturpark entwickelte und dabei den urigen Charakter der Landschaft erhielt. Schnell entwickelte sich der „Urwald“ zu einem beliebten Ausflugsziel. Der Rundweg beginnt am Parkplatz. Gekennzeichnet ist der Wegeverlauf durch einen grünen Punkt. Der gesamte Rundweg ist 3,5 km lang. Der erste Wegabschnitt führt, begrenzt durch ein Waldgebiet und einen Baum-/Strauchrandstreifen, weiter auf der Westseite des Großteiches, auf die Jamnoer Hauptstraße, 500 m in Richtung Forst, 50 m nach der Einmündung der Straße nach Klein Jamno biegt der Weg rechts ab und folgt der Ufervegetation des Großteiches auf der Ostseite. Durch einen von Wald und einer Waldwiese begrenzten Abschnitt gelangt man zur Quelle und weiter zum Brunnen, der einst über Holzröhren Groß Jamno mit Wasser versorgte. Zwischen den Teichen, in der Nähe des Landgasthofes, kommt man zum Ausgangspunkt. In einigen Abschnitten ist die Wegeführung des Naturlehrpfades mit dem der Rundwanderung identisch. Der Lehrpfad, mit einem grünen diagonalen Strich gekennzeichnet, beginnt ebenfalls am  Parkplatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Groß Jamno auf der L 122 mit der Buslinie Forst - Cottbus erreichbar. 

Wanderroute: Landgasthaus „Urwald“, Waldgebiet, Großteich, Jamnoer Hauptstraße, Wiesen- und Waldgebiet -Quelle-Brunnen-Teiche- Landgasthaus "Urwald"

Ausgangspunkt: Landgasthaus „Urwald“

Streckenlänge: Rundweg 3,5 km; Naturlehrpfad 2 km

Markierung: Rundweg grüner Punkt, Naturlehrpfad grüner Diagonalstrich

Rast/Einkehr: Landgasthaus „Urwald“

Sehenswertes: Quellgebiete mit typischer Vegetation, urische Landschaft, Brunnen, Gedenkstein
aufklappeneinklappen
Achtung: Der makierte Abschnitt unten im Text ist momentan nur bedingt nutzbar. Der Wanderweg an der Ostseite des Großteichs ist aufgrund von umgeknickten Bäumen durch einen Sturmschaden stark eingeschränkt. Es wird empfohlen, den Wanderweg an der Südseite in Richtung Orchideenwiese abzukürzen. 
aufklappeneinklappen
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
  • Jamnoer Urwald, Foto: Stadt Forst (Lausitz)
Der „Urwald“, ein naturbelassenes, urwüchsiges Teich-, Quell- und Waldgebiet, befindet sich im „Landschaftsschutzgebiet Wiesen- und Teichgebiet Eulo-Jamno“ im Ortsteil Groß Jamno der Stadt Forst (Lausitz).

Mitten in der Ortslage Groß Jamno folgt man der Urwaldstraße bis zum kleinen Parkplatz des Landgasthauses „Urwald“. Die Bezeichnung „Urwald“ geht auf den ehemaligen Besitzer Heinrich Kloß zurück, der ab dem Jahr 1904 das Gebiet zu einem Naturpark entwickelte und dabei den urigen Charakter der Landschaft erhielt. Schnell entwickelte sich der „Urwald“ zu einem beliebten Ausflugsziel. Der Rundweg beginnt am Parkplatz. Gekennzeichnet ist der Wegeverlauf durch einen grünen Punkt. Der gesamte Rundweg ist 3,5 km lang. Der erste Wegabschnitt führt, begrenzt durch ein Waldgebiet und einen Baum-/Strauchrandstreifen, weiter auf der Westseite des Großteiches, auf die Jamnoer Hauptstraße, 500 m in Richtung Forst, 50 m nach der Einmündung der Straße nach Klein Jamno biegt der Weg rechts ab und folgt der Ufervegetation des Großteiches auf der Ostseite. Durch einen von Wald und einer Waldwiese begrenzten Abschnitt gelangt man zur Quelle und weiter zum Brunnen, der einst über Holzröhren Groß Jamno mit Wasser versorgte. Zwischen den Teichen, in der Nähe des Landgasthofes, kommt man zum Ausgangspunkt. In einigen Abschnitten ist die Wegeführung des Naturlehrpfades mit dem der Rundwanderung identisch. Der Lehrpfad, mit einem grünen diagonalen Strich gekennzeichnet, beginnt ebenfalls am  Parkplatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Groß Jamno auf der L 122 mit der Buslinie Forst - Cottbus erreichbar. 

Wanderroute: Landgasthaus „Urwald“, Waldgebiet, Großteich, Jamnoer Hauptstraße, Wiesen- und Waldgebiet -Quelle-Brunnen-Teiche- Landgasthaus "Urwald"

Ausgangspunkt: Landgasthaus „Urwald“

Streckenlänge: Rundweg 3,5 km; Naturlehrpfad 2 km

Markierung: Rundweg grüner Punkt, Naturlehrpfad grüner Diagonalstrich

Rast/Einkehr: Landgasthaus „Urwald“

Sehenswertes: Quellgebiete mit typischer Vegetation, urische Landschaft, Brunnen, Gedenkstein
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Urwaldstraße

03149 Forst (Lausitz) Groß Jamno

Wetter Heute, 8. 4.

1 8
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Freitag
    1 13
  • Samstag
    4 14

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 8. 4.

1 8
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Freitag
    1 13
  • Samstag
    4 14

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.