Blog
0
Kirche Hohennauen, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
Kirche Hohennauen, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
Online-Buchung


Kirche Hohennauen

Kirchen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Kirche in dem kleinen Ort Hohennauen, am nördlichen Ufer des Hohennauener-Ferchesarer Sees gelegen, ist eine der ältesten Bauwerke im westlichen Havelland. Der Turm wurde um 1200 erbaut und ist ein romanisches Bauwerk. Die Kirche ist ein einfacher Putzbau im barocken Stil und wurde 1710-20 errichtet. Der dreiteilige geschnitzte Altar ist eine Schenkung von Cuno und Thomas von der Hagen und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Bilder stellen Moses Tod, das Abendmahl mit den Porträts Hagenscher Familienmitglieder als Jünger und der Verkündigung dar. Darüber finden Sie zwei bunte Holzstatuen Matthäus und Paulus. Die barocke Standsteintaufe stammt aus dem Jahre 1608. Die Orgel aus dem 18. Jahrhundert ist, wie fast alles in dieser Kirche, eine Stiftung von den einst hier ansässigen Adelsfamilien. Die gesamte Kirche wurde (ohne Turm) innen und außen von 1983-1987 restauriert und in ihren Originalfarben wieder hergestellt.
weiterleseneinklappen
Besichtigung nach Vereinbarung möglich.
weiterleseneinklappen
Die Kirche in dem kleinen Ort Hohennauen, am nördlichen Ufer des Hohennauener-Ferchesarer Sees gelegen, ist eine der ältesten Bauwerke im westlichen Havelland. Der Turm wurde um 1200 erbaut und ist ein romanisches Bauwerk. Die Kirche ist ein einfacher Putzbau im barocken Stil und wurde 1710-20 errichtet. Der dreiteilige geschnitzte Altar ist eine Schenkung von Cuno und Thomas von der Hagen und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Bilder stellen Moses Tod, das Abendmahl mit den Porträts Hagenscher Familienmitglieder als Jünger und der Verkündigung dar. Darüber finden Sie zwei bunte Holzstatuen Matthäus und Paulus. Die barocke Standsteintaufe stammt aus dem Jahre 1608. Die Orgel aus dem 18. Jahrhundert ist, wie fast alles in dieser Kirche, eine Stiftung von den einst hier ansässigen Adelsfamilien. Die gesamte Kirche wurde (ohne Turm) innen und außen von 1983-1987 restauriert und in ihren Originalfarben wieder hergestellt.
weiterleseneinklappen
Besichtigung nach Vereinbarung möglich.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Seestraße 3

14715 Seeblick OT Hohennauen

Wetter Heute, 13. 11.

2 8
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    2 8
  • Freitag
    2 12

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 13. 11.

2 8
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Donnerstag
    2 8
  • Freitag
    2 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg