Blog
0
Wandergruppe auf dem Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Wandergruppe auf dem Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Online-Buchung


Wanderweg Wurzelberg im Wildnisgebiet Jüterbog

Wandertouren
Länge: 7 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 7 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Beschreibung:
weiterleseneinklappen
  • Heidelandschaft, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Informationstafel am Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Düne, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Landschaftsansicht, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Wanderweg Wurzelberg, Foto: D. Kolöchter
Der Wanderweg Wurzelberg führt durch das Wildnisgebiet der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, vorbei an einer riesigen Binnendüne als Relikt der letzten Eiszeit. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog hat die Stiftung große unterzerschnittene Flächen erworben. Hier kann sich die Natur größtenteils ohne Eingriffe entwickeln und ein spannender Wandlungsprozess vollzieht sich.

Länge: 7 km, 2,5 Stunden, Abkürzung möglich

Start/Ziel: Der Wanderweg Wurzelberg startet und endet direkt an der Bundesstraße 101n an der Kreuzung zur Straße An den Ziegeleien in Luckenwalde. 

Markierung: Gelber Kreis auf weißem Grund

An-/Abreise (PKW, Parken, ÖPNV):

  • PKW: B101 bei Luckenwalde, gegenüber dem Abzweig zur Straße An den Ziegeleien
  • Parken: Direkt am Einstieg wenige Parkplätze, vorher Parkmöglichkeiten an der Straße
  • Bahn: Wanderweg ist ausgeschildert ab Luckenwalde Bahnhof, Berliner Platz (ab Bhf ca. 2,5 km bis zum Wanderwegebeginn). Zugang über Anhaltstraße/An den Ziegeleien, Beginn Wanderweg kurz nach Überquerung B101

Wegbeschreibung / Sehens- und Wissenswertes:

Folgen Sie dem Wanderweg Wurzelberg durch Kiefernwälder geradewegs in ein Gelände, das derzeit mit seinem fremdartigen Steppen- oder Wüstencharakter zugleich irritiert und fasziniert. Hier ist alles im Wandel, und eine spannende Entwicklung vollzieht sich. Lassen Sie den Blick schweifen und die Seele baumeln. Unser „Wildnis-Gedanken-Gang“ gibt mit Zitaten von Schriftstellern und Philosophen kleine Anregungen dazu. Von der Erhebung des Wurzelberges haben Sie eine faszinierende Aussicht auf eine große Binnendüne als Relikt der letzten Eiszeit und auf die Wildnisentwicklungsflächen. Bei einem gemütlichen Picknick am Rastplatz kann man den Anblick genießen und den eigenen Standort am Überblicksrelief ausmachen. Der Wanderweg ist insgesamt 7,4 km lang oder kann an der Düne mit einem kleinen Rundkurs zu einer 5,5 km langen Wanderung abgekürzt werden.

Wegegebot / Hinweise:

Bei dem Gelände handelt es sich um einen ehemaligen Truppenübungsplatz. Bitte bleiben Sie auf den gekennzeichneten Wegen. Die Munitionsfreiheit wurde extra für Sie nachgewiesen. Außerhalb dieser ausgewiesenen Wege können von den Flächen Gefahren für Leben und Gesundheit ausgehen, insbesondere durch Munition und Munitionsteile. Zum Begehen und Befahren der unbefestigten und sandigen Wege empfehlen wir festes Schuhwerk oder ein geländegängiges Fahrrad. Das Reiten auf den Wegen ist nicht gestattet. Besonders an heißen Tagen empfehlen wir Ihnen, genügend Getränke und Sonnenschutz mitzunehmen.

Karten / Literatur:

Ein Übersichtsfaltblatt zum Wanderweg Wurzelberg und den anderen Wanderwegen im Wildnisgebiet Jüterbog gibt es auf der Internetseite der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg: www.stiftung-nlb.de/de/wildnis/wildnis-erleben.html 

Für die Orientierung im Gebiet eignet sich z.B. die „Topographische Freizeitkarte 1:50 000 Naturpark Nuthe-Nieplitz“ der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg.

Erkunden Sie die Stiftungsflächen Jüterbog, Heidehof und Lieberose bei geführten Exkursionen und thematischen Veranstaltungen! Termine finden Sie in unseren Jahresprogrammen Jüterbog/Heidehof und Lieberose unter www.stiftung-nlb.de/service
weiterleseneinklappen
Beschreibung:
weiterleseneinklappen
  • Heidelandschaft, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Informationstafel am Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Düne, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wurzelberg, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • Landschaftsansicht, Foto: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/18823/thumbnail/595/401.jpg
Der Wanderweg Wurzelberg führt durch das Wildnisgebiet der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, vorbei an einer riesigen Binnendüne als Relikt der letzten Eiszeit. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog hat die Stiftung große unterzerschnittene Flächen erworben. Hier kann sich die Natur größtenteils ohne Eingriffe entwickeln und ein spannender Wandlungsprozess vollzieht sich.

Länge: 7 km, 2,5 Stunden, Abkürzung möglich

Start/Ziel: Der Wanderweg Wurzelberg startet und endet direkt an der Bundesstraße 101n an der Kreuzung zur Straße An den Ziegeleien in Luckenwalde. 

Markierung: Gelber Kreis auf weißem Grund

An-/Abreise (PKW, Parken, ÖPNV):

  • PKW: B101 bei Luckenwalde, gegenüber dem Abzweig zur Straße An den Ziegeleien
  • Parken: Direkt am Einstieg wenige Parkplätze, vorher Parkmöglichkeiten an der Straße
  • Bahn: Wanderweg ist ausgeschildert ab Luckenwalde Bahnhof, Berliner Platz (ab Bhf ca. 2,5 km bis zum Wanderwegebeginn). Zugang über Anhaltstraße/An den Ziegeleien, Beginn Wanderweg kurz nach Überquerung B101

Wegbeschreibung / Sehens- und Wissenswertes:

Folgen Sie dem Wanderweg Wurzelberg durch Kiefernwälder geradewegs in ein Gelände, das derzeit mit seinem fremdartigen Steppen- oder Wüstencharakter zugleich irritiert und fasziniert. Hier ist alles im Wandel, und eine spannende Entwicklung vollzieht sich. Lassen Sie den Blick schweifen und die Seele baumeln. Unser „Wildnis-Gedanken-Gang“ gibt mit Zitaten von Schriftstellern und Philosophen kleine Anregungen dazu. Von der Erhebung des Wurzelberges haben Sie eine faszinierende Aussicht auf eine große Binnendüne als Relikt der letzten Eiszeit und auf die Wildnisentwicklungsflächen. Bei einem gemütlichen Picknick am Rastplatz kann man den Anblick genießen und den eigenen Standort am Überblicksrelief ausmachen. Der Wanderweg ist insgesamt 7,4 km lang oder kann an der Düne mit einem kleinen Rundkurs zu einer 5,5 km langen Wanderung abgekürzt werden.

Wegegebot / Hinweise:

Bei dem Gelände handelt es sich um einen ehemaligen Truppenübungsplatz. Bitte bleiben Sie auf den gekennzeichneten Wegen. Die Munitionsfreiheit wurde extra für Sie nachgewiesen. Außerhalb dieser ausgewiesenen Wege können von den Flächen Gefahren für Leben und Gesundheit ausgehen, insbesondere durch Munition und Munitionsteile. Zum Begehen und Befahren der unbefestigten und sandigen Wege empfehlen wir festes Schuhwerk oder ein geländegängiges Fahrrad. Das Reiten auf den Wegen ist nicht gestattet. Besonders an heißen Tagen empfehlen wir Ihnen, genügend Getränke und Sonnenschutz mitzunehmen.

Karten / Literatur:

Ein Übersichtsfaltblatt zum Wanderweg Wurzelberg und den anderen Wanderwegen im Wildnisgebiet Jüterbog gibt es auf der Internetseite der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg: www.stiftung-nlb.de/de/wildnis/wildnis-erleben.html 

Für die Orientierung im Gebiet eignet sich z.B. die „Topographische Freizeitkarte 1:50 000 Naturpark Nuthe-Nieplitz“ der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg.

Erkunden Sie die Stiftungsflächen Jüterbog, Heidehof und Lieberose bei geführten Exkursionen und thematischen Veranstaltungen! Termine finden Sie in unseren Jahresprogrammen Jüterbog/Heidehof und Lieberose unter www.stiftung-nlb.de/service
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

An den Ziegeleien

14943 Luckwalde

Wetter Heute, 25. 8.

18 32
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 32

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 25. 8.

18 32
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 32

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg