Blog
0

Rundwanderung zu den Heideseen bei Groß Köris

Länge: 9 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 9 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Diese Rundwanderung führt Sie durch eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft. Moor- und Klarwasserseen, Flechten-Kiefernwälder und seltene Sandtrockenrasen bilden ein Mosaik an Lebensräumen. Vom historischen Ortskern der Gemeinde Groß Köris geht es auf neun Kilometern einmal um den Großen Roßkardtsee und den Güldensee.
aufklappeneinklappen
  • Zugbrücke mit Kanal, Foto: Bettina Unverricht
  • Bauernkiefer, Foto: Bettina Unverricht
  • Schulzensee, Foto: Bettina Unverricht
  • Projektfläche mit Infotafel, Bettina Unverricht
Länge: 9 km (2,5 h)

Start / Ziel: Bahnhof Groß Köris

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund 

Anreise / Abreise:

Bahn: stüdlich ab Berlin Ostkreuz mit der RB24 Richtung Senftenberg (Fahrzeit ca. 35 min)

PKW: aus Richtung Berlin über die A13 Richtung Dresden, Abfahrt Groß Köris, Parkplätze am Bahnhof und am benachbarten Supermarkt vorhanden.

Verlauf: Groß Köris, Naturpark Dahme-Heideseen, Groß Köris

Naturerlebnis: 

Naturdenkmal „Drei Eichen“, Großer Roßkardtsee und Mochheide, Sandtrockenrasen, Güldensee, alte Bauern-Kiefern mit erkennbaren Lachten

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Wanderung führt entlang von befestigten Straßen und Waldwegen. Sie ist auf ganzer Strecke gut begehbar.

Tipp:

Eine Entdeckungstour im Sutschketal.

Informationen zu den Naturschutzprojekten der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg im Gebiet der Heideseen bei Groß Köris.
aufklappeneinklappen
Diese Rundwanderung führt Sie durch eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft. Moor- und Klarwasserseen, Flechten-Kiefernwälder und seltene Sandtrockenrasen bilden ein Mosaik an Lebensräumen. Vom historischen Ortskern der Gemeinde Groß Köris geht es auf neun Kilometern einmal um den Großen Roßkardtsee und den Güldensee.
aufklappeneinklappen
  • Zugbrücke mit Kanal, Foto: Bettina Unverricht
  • Bauernkiefer, Foto: Bettina Unverricht
  • Schulzensee, Foto: Bettina Unverricht
Länge: 9 km (2,5 h)

Start / Ziel: Bahnhof Groß Köris

Logo / Wegstreckenzeichen: roter Punkt auf weißem Grund 

Anreise / Abreise:

Bahn: stüdlich ab Berlin Ostkreuz mit der RB24 Richtung Senftenberg (Fahrzeit ca. 35 min)

PKW: aus Richtung Berlin über die A13 Richtung Dresden, Abfahrt Groß Köris, Parkplätze am Bahnhof und am benachbarten Supermarkt vorhanden.

Verlauf: Groß Köris, Naturpark Dahme-Heideseen, Groß Köris

Naturerlebnis: 

Naturdenkmal „Drei Eichen“, Großer Roßkardtsee und Mochheide, Sandtrockenrasen, Güldensee, alte Bauern-Kiefern mit erkennbaren Lachten

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Wanderung führt entlang von befestigten Straßen und Waldwegen. Sie ist auf ganzer Strecke gut begehbar.

Tipp:

Eine Entdeckungstour im Sutschketal.

Informationen zu den Naturschutzprojekten der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg im Gebiet der Heideseen bei Groß Köris.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofsvorplatz

15746 Groß Köris

Wetter Heute, 4. 7.

13 25
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Sonntag
    18 27
  • Montag
    12 21

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 4. 7.

13 25
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Sonntag
    18 27
  • Montag
    12 21

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.