Blog
0
Weinkeller in Bestensee
Weinkeller in Bestensee
Online-Buchung


Radeln auf den Spuren des Weines

Radtouren
Länge: 27 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 27 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die lange Zeit fast vergessene Weinbautradition in weiten Teilen Brandenburgs lebt auf dieser Tour auf sehr verlockende Art wieder auf. Schließlich führt der in Königs Wusterhausen beginnende Ausflug zu mehreren Stationen, wo ein edler Tropfen entweder gleich probiert oder zumindest gekauft werden kann. Mit 27 Kilometer Länge hält sich die Distanz in Grenzen, sodass jeder entspannt und ohne Hektik in die Pedale treten kann. Gerade die kleine Stadt Mittenwalde lohnt einen längeren Bummel, zumal ein Weinladen ein breites Sortiment bereithält. Um hier die richtige Auswahl zu treffen, empfiehlt sich vorher ein Rundgang durch den Weinlehrgarten des Heimatmuseums. Über den Wein lässt sich auch vortrefflich in Ausflugsgaststätten in Bestensee und Krummensee debattieren. In Bestensee wachsen auf einem Weinberg seit 2011 sogar wieder die ersten Rebstöcke. Im Ort selbst gibt es auch eine Gaststätte, die das Gütesiegel „Dahmeländer Gastlichkeit“ trägt und regionale Speisen anbietet. Bei Badewetter lohnt sich noch ein erfrischender Sprung in den Todnitzsee oder in den Zeesener See. 
weiterleseneinklappen
  • Gedeckter Tisch
  • Weinrebe am Heimatmuseum in Mittenwalde
  • Paul-Gerhardt-Fest in Mittenwalde
  • Weinberg Bestensee
  • Königliches Forsthaus Bestensee 1775
Länge: 27km

Start / Ziel: Königs Wusterhausen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18372 (Senftenberg) bis nach Königs Wusterhausen (ca. 20 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A113 und A10 nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Mittenwalde, Schenkendorf, Krummensee, Zeesen, Körbiskrug, Bestensee, Königs Wusterhausen

Sehens- / Wissenswertes:

  • Königs Wusterhausen: Weinladen am Kanal
  • Mittenwalde: Heimatmuseum mit Weinlehrgarten
  • Bestensee: Mühlen-Weinberg

Kombinationsmöglichkeiten

  • Hofjagdweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark)", 1:35000, Barthel Verlag, Auflage: 3 (1. Juni 2015), ISBN-13: 978-3895910920, 5,90 Euro
weiterleseneinklappen
Die lange Zeit fast vergessene Weinbautradition in weiten Teilen Brandenburgs lebt auf dieser Tour auf sehr verlockende Art wieder auf. Schließlich führt der in Königs Wusterhausen beginnende Ausflug zu mehreren Stationen, wo ein edler Tropfen entweder gleich probiert oder zumindest gekauft werden kann. Mit 27 Kilometer Länge hält sich die Distanz in Grenzen, sodass jeder entspannt und ohne Hektik in die Pedale treten kann. Gerade die kleine Stadt Mittenwalde lohnt einen längeren Bummel, zumal ein Weinladen ein breites Sortiment bereithält. Um hier die richtige Auswahl zu treffen, empfiehlt sich vorher ein Rundgang durch den Weinlehrgarten des Heimatmuseums. Über den Wein lässt sich auch vortrefflich in Ausflugsgaststätten in Bestensee und Krummensee debattieren. In Bestensee wachsen auf einem Weinberg seit 2011 sogar wieder die ersten Rebstöcke. Im Ort selbst gibt es auch eine Gaststätte, die das Gütesiegel „Dahmeländer Gastlichkeit“ trägt und regionale Speisen anbietet. Bei Badewetter lohnt sich noch ein erfrischender Sprung in den Todnitzsee oder in den Zeesener See. 
weiterleseneinklappen
  • Gedeckter Tisch
  • Weinrebe am Heimatmuseum in Mittenwalde
  • Paul-Gerhardt-Fest in Mittenwalde
  • Weinberg Bestensee
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/600/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 27km

Start / Ziel: Königs Wusterhausen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Ostkreuz mit dem RB 18372 (Senftenberg) bis nach Königs Wusterhausen (ca. 20 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A113 und A10 nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Mittenwalde, Schenkendorf, Krummensee, Zeesen, Körbiskrug, Bestensee, Königs Wusterhausen

Sehens- / Wissenswertes:

  • Königs Wusterhausen: Weinladen am Kanal
  • Mittenwalde: Heimatmuseum mit Weinlehrgarten
  • Bestensee: Mühlen-Weinberg

Kombinationsmöglichkeiten

  • Hofjagdweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark)", 1:35000, Barthel Verlag, Auflage: 3 (1. Juni 2015), ISBN-13: 978-3895910920, 5,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofstraße 15a

15711 Königs Wusterhausen

Wetter Heute, 25. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 31
  • Dienstag
    19 32

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 25. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 31
  • Dienstag
    19 32

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg