Blog
0
Motzener See © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Motzener See © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Online-Buchung


Von Königs Wusterhausen bis zum Motzener See

Kanutouren
Länge: 13 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 13 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Von Königs Wusterhausen bis zum Motzener See - hier sind Sie, die Natur und das Wasser ganz unter sich (16 km, ca. 4 - 5 Stunden reine Fahrzeit). Es handelt sich um eine leichte Kanutour, die hauptsächlich durch den historischen Treidelkanal der Notte führt.
weiterleseneinklappen
  • Stadtanleger an der Stadtschleuse in Königs Wusterhausen, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Nottekanal in Richtung Mittenwalde,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Zugbrücke am Nottekanal,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Blick auf den Nottekanal in Fahrtrichtung Motzen © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Brücke über den Nottekanal © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Ausgangspunkt dieser Tour ist der Stadtanleger in Königs Wusterhausen. Ab der Schleuse am Nottekanal in Königs Wusterhausen führt der Nottekanal durch Wiesen- und Ackerlandschaften, die in Ufernähe mit dichten Baumreihen und Hecken bewachsen sind. Eingeweiht wurde der Kanal im Jahre 1850 und diente zum Treideln der mit Baustoffen beladenen Kähne von und nach Berlin. Nach den Schleusen haben Paddelboote die Möglichkeit, südlich in den Galluner Kanal Richtung Motzen abzubiegen. Der Motzener See ist ein kleiner, flacher von Wald umgebener glasklarer See mit Wassersportmöglichkeiten und Badestränden. Aufgrund seiner geringen Wassertiefe ist der See ein beliebtes Revier für Surfer.

Länge / Dauer: 13 km (1 Tag)

Start: Stadtanleger Königs Wusterhausen (an der Stadtschleuse)

Ziel: Motzener See

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RB10 nach Berlin Südkreuz. Ab hier mit der S46 nach Königs Wusterhausen (ca. 1 h).
  • PKW: Ab Berlin über die A113, A10 und B179 nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).

Abreise:

  • ÖPNV: Ab Motzen mit dem Bus 729 bis Königs Wusterhausen. Ab hier den RE2 (Wittenberge) bis zum Berliner Hauptbahnhof (ca. 1 h).
  • PKW: Ab Motzen mit dem Bus 729 bis Königs Wusterhausen zum PKW (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Nottekanal, Mittenwalde, Galluner Kanal, Motzener See, Motzen

Landgang:

  • Mittenwalde: alter Salzmarkt, historische Gebäude, St. Moritz Kirche, Heimatmuseum ( Anlegestelle am Ortseingang)
  • Motzen: Golfplatz, “Haus des Gastes” (Touristinfo & Heimatmuseum), Residenzhotel (Ayurveda-Gesundheitszentrum, Skulpturen-Park), Bahnsteig der Draisinenbahn Mittenwalde - Töpchin, St. Martins Kirche, Postmeilensäule, Dorfanger

nautische Informationen: Die Schleuse am Nottekanal in Königs Wusterhausen wird im Sommer ohne Voranmeldung vom Wärter geöffnet. Der Nottekanal hat bei Niedrigwasserstand eine Fahrwassertiefe von teilweise ein Meter. Die Zugbrücke 200 m hinter der Schleuse wird vom Schleusenwärter im Sommer ohne Voranmeldung geöffnet. Der Nottekanal ist im Sommer teilweise sehr stark verkrautet. Beide Schleusen in Mittenwalde können Sie im Sommer ohne Voranmeldung passieren! Der Galluner Kanal hat bei Niedrigwasserstand nur eine Fahrwassertiefe von 0,9 Metern. Der Galluner Kanal und der Motzener See sind für Motorboote gesperrt.

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95 Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen
Von Königs Wusterhausen bis zum Motzener See - hier sind Sie, die Natur und das Wasser ganz unter sich (16 km, ca. 4 - 5 Stunden reine Fahrzeit). Es handelt sich um eine leichte Kanutour, die hauptsächlich durch den historischen Treidelkanal der Notte führt.
weiterleseneinklappen
  • Stadtanleger an der Stadtschleuse in Königs Wusterhausen, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Nottekanal in Richtung Mittenwalde,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Zugbrücke am Nottekanal,  Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Blick auf den Nottekanal in Fahrtrichtung Motzen © Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/121033/thumbnail/595/401.jpg
Ausgangspunkt dieser Tour ist der Stadtanleger in Königs Wusterhausen. Ab der Schleuse am Nottekanal in Königs Wusterhausen führt der Nottekanal durch Wiesen- und Ackerlandschaften, die in Ufernähe mit dichten Baumreihen und Hecken bewachsen sind. Eingeweiht wurde der Kanal im Jahre 1850 und diente zum Treideln der mit Baustoffen beladenen Kähne von und nach Berlin. Nach den Schleusen haben Paddelboote die Möglichkeit, südlich in den Galluner Kanal Richtung Motzen abzubiegen. Der Motzener See ist ein kleiner, flacher von Wald umgebener glasklarer See mit Wassersportmöglichkeiten und Badestränden. Aufgrund seiner geringen Wassertiefe ist der See ein beliebtes Revier für Surfer.

Länge / Dauer: 13 km (1 Tag)

Start: Stadtanleger Königs Wusterhausen (an der Stadtschleuse)

Ziel: Motzener See

Anreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RB10 nach Berlin Südkreuz. Ab hier mit der S46 nach Königs Wusterhausen (ca. 1 h).
  • PKW: Ab Berlin über die A113, A10 und B179 nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).

Abreise:

  • ÖPNV: Ab Motzen mit dem Bus 729 bis Königs Wusterhausen. Ab hier den RE2 (Wittenberge) bis zum Berliner Hauptbahnhof (ca. 1 h).
  • PKW: Ab Motzen mit dem Bus 729 bis Königs Wusterhausen zum PKW (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Nottekanal, Mittenwalde, Galluner Kanal, Motzener See, Motzen

Landgang:

  • Mittenwalde: alter Salzmarkt, historische Gebäude, St. Moritz Kirche, Heimatmuseum ( Anlegestelle am Ortseingang)
  • Motzen: Golfplatz, “Haus des Gastes” (Touristinfo & Heimatmuseum), Residenzhotel (Ayurveda-Gesundheitszentrum, Skulpturen-Park), Bahnsteig der Draisinenbahn Mittenwalde - Töpchin, St. Martins Kirche, Postmeilensäule, Dorfanger

nautische Informationen: Die Schleuse am Nottekanal in Königs Wusterhausen wird im Sommer ohne Voranmeldung vom Wärter geöffnet. Der Nottekanal hat bei Niedrigwasserstand eine Fahrwassertiefe von teilweise ein Meter. Die Zugbrücke 200 m hinter der Schleuse wird vom Schleusenwärter im Sommer ohne Voranmeldung geöffnet. Der Nottekanal ist im Sommer teilweise sehr stark verkrautet. Beide Schleusen in Mittenwalde können Sie im Sommer ohne Voranmeldung passieren! Der Galluner Kanal hat bei Niedrigwasserstand nur eine Fahrwassertiefe von 0,9 Metern. Der Galluner Kanal und der Motzener See sind für Motorboote gesperrt.

Karten / Literatur:

  • "DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer)", Deutscher Kanu-Verband; Auflage: 4 (1. April 2011), ISBN-13: 978-3937743288, 19,95 Euro
  • "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer", 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schlossstraße

15711 Königs Wusterhausen

Wetter Heute, 18. 10.

10 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 18. 10.

10 20
Nieselregen möglich am Vormittag.

  • Samstag
    9 15
  • Sonntag
    9 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg