Blog
0

BMW Group Werk Berlin

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Berliner Werk der BMW Group in Berlin-Spandau ist wohl der größte Exporteur von Berliner Luft. Hinter historischen Backsteinfassaden werden in einem hochmodernen Werk BMW Motorräder für Motorradfreund*innen in der ganzen Welt produziert – die Reifen gefüllt mit Luft aus Berlin. Die Werksführungen geben den Besucher*innen faszinierende Einblicke in die moderne Fahrzeugproduktion. Gleichzeitig zählt das Werk zu den traditionsreichsten Produktionsstandorten des Unternehmens.  
aufklappeneinklappen
  • Produktion im BMW Werk Berlin, Foto: BMW AG
  • Rollenprüfstand im BMW Werk Berlin, Foto: BMW AG
  • BMW Shop Berlin, Foto: BMW AG, Harald Fuhr
Die Entwicklung der Stadt Spandau war seit dem 16. Jahrhundert durch die zur Verteidigung der Residenzstadt Berlin errichteten Zitadelle geprägt. Im Umfeld der Zitadelle durften nur militärische Produktionsstätten angesiedelt werden. Mitte des 18. Jahrhunderts errichtete Friedrich Wilhelm I. eine Gewehr- und Munitionsfabrik für die preußische Armee. Dieses Gelände wurde 1936 durch die Brandenburgischen Motoren Werke GmbH (Bramo) übernommen, die hier Flugmotoren fertigten. Drei Jahre später erwarben die Bayerischen Motorenwerke (BMW) das Werk und nutzten es zunächst weiterhin als Produktionsstandort für Flugzeugmotoren. 1949 wurde die Fertigung von Motorradteilen für das Stammwerk in München aufgenommen. Komplett hier produzierte Motorräder laufen in Spandau seit 1969 vom Band, 30 Motorräder wurden zu dieser Zeit am Tag fertiggestellt. Das Werk wurde seitdem erweitert und wird kontinuierlich modernisiert. Arbeitssicherheit und Gesundheitsvorsorge spielen dabei eine ebenso große Rolle wie der achtsame Umgang mit den teilweise denkmalgeschützten Gebäuden. Von ca. 2000 Mitarbeitern werden pro Tag bis zu 800 Motorräder produziert. Die Führungen durchs Werk während der laufenden Produktion geben Einblick in die hochmoderne Fertigung bei BMW Motorrad.
aufklappeneinklappen
Das Berliner Werk der BMW Group in Berlin-Spandau ist wohl der größte Exporteur von Berliner Luft. Hinter historischen Backsteinfassaden werden in einem hochmodernen Werk BMW Motorräder für Motorradfreund*innen in der ganzen Welt produziert – die Reifen gefüllt mit Luft aus Berlin. Die Werksführungen geben den Besucher*innen faszinierende Einblicke in die moderne Fahrzeugproduktion. Gleichzeitig zählt das Werk zu den traditionsreichsten Produktionsstandorten des Unternehmens.  
aufklappeneinklappen
  • Produktion im BMW Werk Berlin, Foto: BMW AG
  • Rollenprüfstand im BMW Werk Berlin, Foto: BMW AG
  • BMW Shop Berlin, Foto: BMW AG, Harald Fuhr
Die Entwicklung der Stadt Spandau war seit dem 16. Jahrhundert durch die zur Verteidigung der Residenzstadt Berlin errichteten Zitadelle geprägt. Im Umfeld der Zitadelle durften nur militärische Produktionsstätten angesiedelt werden. Mitte des 18. Jahrhunderts errichtete Friedrich Wilhelm I. eine Gewehr- und Munitionsfabrik für die preußische Armee. Dieses Gelände wurde 1936 durch die Brandenburgischen Motoren Werke GmbH (Bramo) übernommen, die hier Flugmotoren fertigten. Drei Jahre später erwarben die Bayerischen Motorenwerke (BMW) das Werk und nutzten es zunächst weiterhin als Produktionsstandort für Flugzeugmotoren. 1949 wurde die Fertigung von Motorradteilen für das Stammwerk in München aufgenommen. Komplett hier produzierte Motorräder laufen in Spandau seit 1969 vom Band, 30 Motorräder wurden zu dieser Zeit am Tag fertiggestellt. Das Werk wurde seitdem erweitert und wird kontinuierlich modernisiert. Arbeitssicherheit und Gesundheitsvorsorge spielen dabei eine ebenso große Rolle wie der achtsame Umgang mit den teilweise denkmalgeschützten Gebäuden. Von ca. 2000 Mitarbeitern werden pro Tag bis zu 800 Motorräder produziert. Die Führungen durchs Werk während der laufenden Produktion geben Einblick in die hochmoderne Fertigung bei BMW Motorrad.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Am Juliusturm 14-38

13599 Berlin

Wetter Heute, 23. 9.

14 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    14 22
  • Freitag
    10 16

Prospekte

Touristinfo

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Am Karlsbad 11
10785 Berlin

Tel.: 030-25002333
Fax: 030-25002424

Wetter Heute, 23. 9.

14 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Donnerstag
    14 22
  • Freitag
    10 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.