Blog
0

Lindseen - Tour

Länge: 12 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 12 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 

 
               
Diese Wandertour zwischen Oderberg und den beiden Lindseen besticht durch ihre abwechslungsreiche Landschaft. Neben den kleinen romantischen Seen bietet diese Strecke einige Findlinge und im Frühling gelb leuchtende Rapsfelder. Auch das Naturschutzgebiet Breite Fenn, das man durchquert hat einiges zu bieten. In diesem Urwald findet man alte Eichen, seltene Nadelhölzer und Magnolien.
aufklappeneinklappen
  • Lindsee, Foto: FRED & OTTO
  • Rapsfeld bei Oderberg, Foto: FRED & OTTO
  • Breite Fenn, Foto: FRED & OTTO
Länge: 8 km (2 – 3h)


Start / Ziel: Oderberg


An-/Abreise:


  • ÖPNV: Mit dem RE3 vom Berliner Hauptbahnhof aus in Richtung Stralsund / Schwedt (Oder) nach Eberswalde Hauptbahnhof. Von dort aus geht es weiter mit dem Bus 916 Richtung Oderberg bis zur Haltestelle Oderberg Stadtmitte.

  • Auto: Von Berlin aus über die A114 und A11 Nordwärts in Richtung Prenzlau / Szczecin (Stettin) bis zur Anschlussstelle Joachimsthal. Weiter über die B198 nach Herzsprung. Von dort aus über die L283 und die B158 nach Oderberg.

  • Parken: Am Ende der Brodowiner Straße


Verlauf: Oderberg, Großer Lindsee, Kleiner Lindsee, Naturschutzgebiet Breite Fenn, Großer Stein, Oderberg


Wegbeschreibung:

Diese Tour startet nördlich von Oderberg und führt den Wanderer auf einem Rundkurs zu den Lindseen und durch das Naturschutzgebiet Breite Fenn zurück in die Stadt.



Für eine Wanderung mit dem Hund ist diese Route auch gut geeignet. Die Gegend ist touristisch verhältnismäßig gut erschlossen, die Wanderwege ausgeschildert – entsprechend sind hier bei gutem Wetter einige Leute unterwegs, aber es ist nie überfüllt und man erlebt die wunderschöne Natur in entspannter Atmosphäre. Im Bereich des Naturschutzgebiets Breite Fenn gilt Leinenpflicht.


Sehens- und Wissenswertes:

  • Der Große Stein (einer der größten Findlinge Norddeutschlands)
  • Naturschutzgebiet Breite Fenn


Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben


Tour-Info:

Karten: KOMPASS Wanderkarte Schorfheide, Uckermark, Barnim (Nr.744) ISBN-13: 978-3990447390 / 11,99€
aufklappeneinklappen
 

 
               
Diese Wandertour zwischen Oderberg und den beiden Lindseen besticht durch ihre abwechslungsreiche Landschaft. Neben den kleinen romantischen Seen bietet diese Strecke einige Findlinge und im Frühling gelb leuchtende Rapsfelder. Auch das Naturschutzgebiet Breite Fenn, das man durchquert hat einiges zu bieten. In diesem Urwald findet man alte Eichen, seltene Nadelhölzer und Magnolien.
aufklappeneinklappen
  • Lindsee, Foto: FRED & OTTO
  • Rapsfeld bei Oderberg, Foto: FRED & OTTO
  • Breite Fenn, Foto: FRED & OTTO
Länge: 8 km (2 – 3h)


Start / Ziel: Oderberg


An-/Abreise:


  • ÖPNV: Mit dem RE3 vom Berliner Hauptbahnhof aus in Richtung Stralsund / Schwedt (Oder) nach Eberswalde Hauptbahnhof. Von dort aus geht es weiter mit dem Bus 916 Richtung Oderberg bis zur Haltestelle Oderberg Stadtmitte.

  • Auto: Von Berlin aus über die A114 und A11 Nordwärts in Richtung Prenzlau / Szczecin (Stettin) bis zur Anschlussstelle Joachimsthal. Weiter über die B198 nach Herzsprung. Von dort aus über die L283 und die B158 nach Oderberg.

  • Parken: Am Ende der Brodowiner Straße


Verlauf: Oderberg, Großer Lindsee, Kleiner Lindsee, Naturschutzgebiet Breite Fenn, Großer Stein, Oderberg


Wegbeschreibung:

Diese Tour startet nördlich von Oderberg und führt den Wanderer auf einem Rundkurs zu den Lindseen und durch das Naturschutzgebiet Breite Fenn zurück in die Stadt.



Für eine Wanderung mit dem Hund ist diese Route auch gut geeignet. Die Gegend ist touristisch verhältnismäßig gut erschlossen, die Wanderwege ausgeschildert – entsprechend sind hier bei gutem Wetter einige Leute unterwegs, aber es ist nie überfüllt und man erlebt die wunderschöne Natur in entspannter Atmosphäre. Im Bereich des Naturschutzgebiets Breite Fenn gilt Leinenpflicht.


Sehens- und Wissenswertes:

  • Der Große Stein (einer der größten Findlinge Norddeutschlands)
  • Naturschutzgebiet Breite Fenn


Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben


Tour-Info:

Karten: KOMPASS Wanderkarte Schorfheide, Uckermark, Barnim (Nr.744) ISBN-13: 978-3990447390 / 11,99€
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Angermünder Straße

16248 Oderberg

Wetter Heute, 2. 8.

18 27
Nachmittags leichter Regen.

  • Montag
    14 23
  • Dienstag
    12 22

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 2. 8.

18 27
Nachmittags leichter Regen.

  • Montag
    14 23
  • Dienstag
    12 22

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.