Blog
0

4. Etappe Rundwanderweg "Rund um die Schorfheide"

Länge: 27 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 27 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Zu Fuß entspannt durchs Eiszeitland - von Joachimsthal nach Chorin: Diese Etappe führt durch eine Eiszeit geprägte Landschaft mit urigen Wäldern, Wiesen und malerischen Orten. Die faszinierende Landschaft der Schorfheide können Wanderer auf dem Weg „Rund um die Schorfheide“ - 135 km in 7 Etappen durchstreifen. Wer sich für diesen Rundweg entscheidet, bekommt die Möglichkeit das UNESCO-Weltnaturerbe zu erforschen, auf den Spuren der Eiszeit zu wandern, die Schorfheide und den Naturpark Barnim pur zu erleben. Geprägt ist der Weg von Offenlandschaften, „Karibiksand“, Wald und viel Wasser.
aufklappeneinklappen
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal (Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Michael Mattke, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
Länge: 27 km (Wanderung mit Abkürzungen 22,5 km ohne Schleife Grumsin)

Gehzeit: ca. 7 Stunden

Start / Ziel: Zentrum Joachimsthal bis Bahnhof Chorin

Markierung / Logo: Blauer Baum

Anreise: NEB RB 63 von Eberswalde oder Templin, RE 3 und RB 24 von Berlin, PKW über die Autobahn A 11

Wegbeschreibung: Bevor wir uns von Joachimsthal aufmachen, wartet schon ein erster Höhepunkt auf uns – hoch hinaus geht`s im wahrsten Sinne bei der Biorama-Aussichtsplattform. Der Aussichtsturm ermöglicht uns einen einzigartigen 360° Panoramablick und so können wir mit etwas Glück von Polen bis nach Berlin schauen und dabei noch unsere bereits gemeisterten und die auf uns wartenden Etappen von oben bestaunen - ebenso wie natürlich das satte Grün der Schorfheide. Am historischen Kaiserbahnhof vorbei, grüßen wir kurz den Werbellinsee. Unser nächster Abschnitt führt uns entlang der Trasse der Schorfheide-Bahn, welche inmitten der sonst unberührten Naturlandschaft zunächst für einen ungewöhnlichen und zugleich schönen Kontrast sorgt. Althüttendorf bietet uns dann gleich mehrere Highlights: zunächst ist da die schöne Liegewiese am Grimnitzsee - ein Muss für unsere erste Pause! Dann geht`s in der historischen Dorfstraße vorbei an alten Höfen in einheitlicher Backstein-Optik, was uns an längst vergangene Zeiten erinnert. Die Wanderkirche und die Nornenskulpturen direkt am Wegesrand sind Willkommensorte und für uns die letzte Station in diesem besonderen Dorf, bevor es weiter nach Groß-Ziethen, über eine Schleife durch das UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, geht. Wer die Eindrücke der Eiszeit-Stationen am Wegesrand vertiefen möchte, ist im Geoparkzentrum in Groß-Ziethen richtig. Nach abwechslungsreichen Landschaftszügen gelangen wir über Senftenhütte zum Klosterdorf Chorin, das uns Übernachtungsmöglichkeiten und Bahnanschluss bietet.

Sehens- und Wissenswertes: Weiße Villa, Historischer Kaiserbahnhof, Wanderkirche und Nornenskulpturen, UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, Eiszeit-Stationen und Geoparkzentrum

Wegbeschaffenheit: Pflaster, Asphalt, Waldwege

Kartenempfehlung: Pharusplan Schorfheide mit Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ und Knotenpunktsystem für Radfahrer, Maßstab: 1:42.000, Verlag: Pharus Plan, 5. Auflage 2021, ISBN: 978-3-86514-142-2, Preis: 5 € und kostenfreies Begleitheft
aufklappeneinklappen
Zu Fuß entspannt durchs Eiszeitland - von Joachimsthal nach Chorin: Diese Etappe führt durch eine Eiszeit geprägte Landschaft mit urigen Wäldern, Wiesen und malerischen Orten. Die faszinierende Landschaft der Schorfheide können Wanderer auf dem Weg „Rund um die Schorfheide“ - 135 km in 7 Etappen durchstreifen. Wer sich für diesen Rundweg entscheidet, bekommt die Möglichkeit das UNESCO-Weltnaturerbe zu erforschen, auf den Spuren der Eiszeit zu wandern, die Schorfheide und den Naturpark Barnim pur zu erleben. Geprägt ist der Weg von Offenlandschaften, „Karibiksand“, Wald und viel Wasser.
aufklappeneinklappen
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Stephan Durant, Lizenz: Amt Joachimsthal(Schorfheide)
  • 4. Etappe Rund um die Schorfheide, Foto: Frank Günther, Lizenz: Amt Joachimsthal (Schorfheide)
Länge: 27 km (Wanderung mit Abkürzungen 22,5 km ohne Schleife Grumsin)

Gehzeit: ca. 7 Stunden

Start / Ziel: Zentrum Joachimsthal bis Bahnhof Chorin

Markierung / Logo: Blauer Baum

Anreise: NEB RB 63 von Eberswalde oder Templin, RE 3 und RB 24 von Berlin, PKW über die Autobahn A 11

Wegbeschreibung: Bevor wir uns von Joachimsthal aufmachen, wartet schon ein erster Höhepunkt auf uns – hoch hinaus geht`s im wahrsten Sinne bei der Biorama-Aussichtsplattform. Der Aussichtsturm ermöglicht uns einen einzigartigen 360° Panoramablick und so können wir mit etwas Glück von Polen bis nach Berlin schauen und dabei noch unsere bereits gemeisterten und die auf uns wartenden Etappen von oben bestaunen - ebenso wie natürlich das satte Grün der Schorfheide. Am historischen Kaiserbahnhof vorbei, grüßen wir kurz den Werbellinsee. Unser nächster Abschnitt führt uns entlang der Trasse der Schorfheide-Bahn, welche inmitten der sonst unberührten Naturlandschaft zunächst für einen ungewöhnlichen und zugleich schönen Kontrast sorgt. Althüttendorf bietet uns dann gleich mehrere Highlights: zunächst ist da die schöne Liegewiese am Grimnitzsee - ein Muss für unsere erste Pause! Dann geht`s in der historischen Dorfstraße vorbei an alten Höfen in einheitlicher Backstein-Optik, was uns an längst vergangene Zeiten erinnert. Die Wanderkirche und die Nornenskulpturen direkt am Wegesrand sind Willkommensorte und für uns die letzte Station in diesem besonderen Dorf, bevor es weiter nach Groß-Ziethen, über eine Schleife durch das UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, geht. Wer die Eindrücke der Eiszeit-Stationen am Wegesrand vertiefen möchte, ist im Geoparkzentrum in Groß-Ziethen richtig. Nach abwechslungsreichen Landschaftszügen gelangen wir über Senftenhütte zum Klosterdorf Chorin, das uns Übernachtungsmöglichkeiten und Bahnanschluss bietet.

Sehens- und Wissenswertes: Weiße Villa, Historischer Kaiserbahnhof, Wanderkirche und Nornenskulpturen, UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, Eiszeit-Stationen und Geoparkzentrum

Wegbeschaffenheit: Pflaster, Asphalt, Waldwege

Kartenempfehlung: Pharusplan Schorfheide mit Wanderweg „Rund um die Schorfheide“ und Knotenpunktsystem für Radfahrer, Maßstab: 1:42.000, Verlag: Pharus Plan, 5. Auflage 2021, ISBN: 978-3-86514-142-2, Preis: 5 € und kostenfreies Begleitheft
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Mühlenstraße

16247 Joachimsthal

Wetter Heute, 2. 12.

-1 6
Frische Brise am Vormittag.

  • Freitag
    -3 3
  • Samstag
    -0 3

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 2. 12.

-1 6
Frische Brise am Vormittag.

  • Freitag
    -3 3
  • Samstag
    -0 3

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.