0
Luftfahrtmuseum Finowfurt - Kinderquad vor einer IL-14, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
Luftfahrtmuseum Finowfurt - Kinderquad vor einer IL-14, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt

Online-Buchung



Luftfahrtmuseum Finowfurt

Museen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Luftfahrtmuseum Finowfurt befindet sich auf der Westseite des Flugplatzes Finow. Es ist eines der größten privaten Luftfahrtmuseen der neuen Bundesländer. Auf einer Gesamtfläche von ca. 23 ha können Besucher viele Originalflugzeuge sowie eine umfangreiche Technik- und Triebwerksausstellung besichtigen. Dieses Luftfahrtmuseum bietet an dem Originalstandort eines ehemaligen Militärflugplatzes, erst der deutschen Luftwaffe und nach 1945 der sowjetischen Luftstreitkräfte, eine unmittelbare Begegnung mit der Luftfahrtgeschichte Brandenburgs. Das Ziel der überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiter des Museums besteht seit mehr als 20 Jahren darin, die Auseinandersetzung mit der Geschichte zu suchen, die Verbindung zwischen historisch technischen Vorkommnissen und den dazugehörigen konkreten menschlichen Schicksalen herzustellen.
weiterleseneinklappen
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Tankfahrzeug Typ G5 vor einer IL-14, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - AN2, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Blick vom Shelter, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: MiG-Jagdflugzeuge, Entwicklung und Technik, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: Triebwerk- und Flugzeugtechnik, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: Luftfahrtarchäologie, Erforschung von Fliegerschicksalen, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Airfield-Casino, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Museums Logo
Die alten Flugzeuge und Flugzeughallen (Shelter) schaffen in der Natur der märkischen Heide ein einzigartiges Ambiente, das für Privatpersonen, auch für Familien mit Kindern, für Schulklassen, für Firmen und übrigens auch für Filmproduktionen sehr attraktiv ist.

Bekannte und beliebte Großveranstaltungen wie z.B. das Ostfahrzeugtreffen, Roadrunner´s Paradise Race 61 Rock´n Race Festival und weitere thematische Veranstaltungen bilden eine feste Tradition.

Ausstellungsschwerpunkte:

  • Luftfahrtarchäologie, Erforschung von Fliegerschicksalen
  • Geschichte des Flugplatzes vor und nach 1945
  • Geschichte der Militär-Luftfahrt der früheren Ostblock-Staaten 1945 - 1994
  • Absturz einer Jak 28 über Westberlin im Kontext des Kalten Krieges
  • Geschichte der DDR-Luftfahrt, mit Schwerpunkt Interflug, NVA-Luftstreitkräfte und Agrarflug
  • MiG - Jagdflugzeuge, Entwicklung und Technik

Wir empfehlen unseren Gästen vor allem:

  • Führungen (nach vorheriger Terminabsprache) durch das Museum
  • Fahrten (nach vorheriger Terminabsprache) mit historischen Museumsfahrzeugen (Kettenfahrzeug, LKW, Trabant); E-Autos und Kinderquads in 2 Größen
  • Nutzung eines Luftfahrt-Casinos für Familienfeiern und Festveranstaltungen (nach vorheriger Terminabsprache)
  • unseren Imbiss mit dem daneben liegenden Kinderspielplatz
  • unser Gutscheinsystem für touristische Aktionsangebote auch Online
  • unseren Museumsshop, im Angebot z.B. Fachliteratur Flugzeugtechnik, Geschichtsliteratur, Flugzeugmodellbausätze, Flugzeugmodell etc.
weiterleseneinklappen
Das Luftfahrtmuseum Finowfurt befindet sich auf der Westseite des Flugplatzes Finow. Es ist eines der größten privaten Luftfahrtmuseen der neuen Bundesländer. Auf einer Gesamtfläche von ca. 23 ha können Besucher viele Originalflugzeuge sowie eine umfangreiche Technik- und Triebwerksausstellung besichtigen. Dieses Luftfahrtmuseum bietet an dem Originalstandort eines ehemaligen Militärflugplatzes, erst der deutschen Luftwaffe und nach 1945 der sowjetischen Luftstreitkräfte, eine unmittelbare Begegnung mit der Luftfahrtgeschichte Brandenburgs. Das Ziel der überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiter des Museums besteht seit mehr als 20 Jahren darin, die Auseinandersetzung mit der Geschichte zu suchen, die Verbindung zwischen historisch technischen Vorkommnissen und den dazugehörigen konkreten menschlichen Schicksalen herzustellen.
weiterleseneinklappen
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Tankfahrzeug Typ G5 vor einer IL-14, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - AN2, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Blick vom Shelter, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: MiG-Jagdflugzeuge, Entwicklung und Technik, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: Triebwerk- und Flugzeugtechnik, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Shelterausstellung: Luftfahrtarchäologie, Erforschung von Fliegerschicksalen, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • Luftfahrtmuseum Finowfurt - Airfield-Casino, Foto: Luftfahrtmuseum Finowfurt
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/12590/thumbnail/595/401.jpg
Die alten Flugzeuge und Flugzeughallen (Shelter) schaffen in der Natur der märkischen Heide ein einzigartiges Ambiente, das für Privatpersonen, auch für Familien mit Kindern, für Schulklassen, für Firmen und übrigens auch für Filmproduktionen sehr attraktiv ist.

Bekannte und beliebte Großveranstaltungen wie z.B. das Ostfahrzeugtreffen, Roadrunner´s Paradise Race 61 Rock´n Race Festival und weitere thematische Veranstaltungen bilden eine feste Tradition.

Ausstellungsschwerpunkte:

  • Luftfahrtarchäologie, Erforschung von Fliegerschicksalen
  • Geschichte des Flugplatzes vor und nach 1945
  • Geschichte der Militär-Luftfahrt der früheren Ostblock-Staaten 1945 - 1994
  • Absturz einer Jak 28 über Westberlin im Kontext des Kalten Krieges
  • Geschichte der DDR-Luftfahrt, mit Schwerpunkt Interflug, NVA-Luftstreitkräfte und Agrarflug
  • MiG - Jagdflugzeuge, Entwicklung und Technik

Wir empfehlen unseren Gästen vor allem:

  • Führungen (nach vorheriger Terminabsprache) durch das Museum
  • Fahrten (nach vorheriger Terminabsprache) mit historischen Museumsfahrzeugen (Kettenfahrzeug, LKW, Trabant); E-Autos und Kinderquads in 2 Größen
  • Nutzung eines Luftfahrt-Casinos für Familienfeiern und Festveranstaltungen (nach vorheriger Terminabsprache)
  • unseren Imbiss mit dem daneben liegenden Kinderspielplatz
  • unser Gutscheinsystem für touristische Aktionsangebote auch Online
  • unseren Museumsshop, im Angebot z.B. Fachliteratur Flugzeugtechnik, Geschichtsliteratur, Flugzeugmodellbausätze, Flugzeugmodell etc.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Museumsstraße 1

16244 Schorfheide OT Finowfurt

Wetter Heute, 20. 10.

3 12
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    6 14
  • Montag
    4 11

Prospekte

Reiseregion

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Luftfahrtmuseum Finowfurtals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!!

Wetter Heute, 20. 10.

3 12
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Sonntag
    6 14
  • Montag
    4 11

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

"Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden."

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg