Blog
0

Galerie Bernau

3 Bewertungen 5.0 von 5 (3)
0
0
0
0
3
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die im Stadtkern gelegene GALERIE BERNAU ist ein nicht-kommerzieller Kunstraum. Die Galerie lädt ein, die Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Bildender Kunst nationaler und inernationaler Künstler aller Genres mit all ihren Facetten und interdisziplinären Erweiterungsformen steht im Mittelpunkt der Tätigkeit. Ausstellungsbegleitende Veranstaltungen unterstützen die behutsame Verküpfung der Bildenden Kunst mit anderen Künsten zu einem ästetischen Gesamterlebnis sommers im Refugium des Innenhofes, winters in den Galerieräumen - Vernissagen, Lesungen, Künstlergespräche, Workshops und Kunstführungen für Kinder und Jugendliche.
aufklappeneinklappen
  • Ausstellungsansicht, HAUS ARBEIT – Alex Lebus & Marten Schech, 2019, Foto: Tim Noack
  • Ausstellungsansicht, Volksbedarf statt Luxusbedarf – Bernau und sein Bauhaus, 2019, Foto: Micha Winkler
  • Ausstellungsansicht, Volksbedarf statt Luxusbedarf – Bernau und sein Bauhaus, 2019, Foto: Micha Winkler
  • Ausstellungsansicht, HAUS ARBEIT – Alex Lebus & Marten Schech, 2019, Foto: Tim Noack
Die im Stadtkern gelegene GALERIE BERNAU ist ein nicht-kommerzieller Kunstraum. Die Galerie lädt ein, die Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Bildender Kunst nationaler und inernationaler Künstler aller Genres mit all ihren Facetten und interdisziplinären Erweiterungsformen steht im Mittelpunkt der Tätigkeit. Ausstellungsbegleitende Veranstaltungen unterstützen die behutsame Verküpfung der Bildenden Kunst mit anderen Künsten zu einem ästetischen Gesamterlebnis sommers im Refugium des Innenhofes, winters in den Galerieräumen - Vernissagen, Lesungen, Künstlergespräche, Workshops und Kunstführungen für Kinder und Jugendliche.
aufklappeneinklappen
  • Ausstellungsansicht, HAUS ARBEIT – Alex Lebus & Marten Schech, 2019, Foto: Tim Noack
  • Ausstellungsansicht, Volksbedarf statt Luxusbedarf – Bernau und sein Bauhaus, 2019, Foto: Micha Winkler
  • Ausstellungsansicht, Volksbedarf statt Luxusbedarf – Bernau und sein Bauhaus, 2019, Foto: Micha Winkler

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • In unmittelbarer Nähe gibt es einen barrierefreien Parkplatz in der "Alten Brauerei" 
    • Zugang Innenbereich: stufenlos über Rampe
    • Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich:Stein,Beton,Pflaster
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite 79 cm/ Bewegungsflächen vor dem WC 127 cm lang x >150 cm breit, rechts: 127 cm lang x 25 cm breit/ links: 127 cm lang x 129 cm breit/ Haltegriffe vorhanden
    Besonderheiten:
    • Die Galerie ist durch eine 20 cm hohe Stufe in einen oberen und einenunteren Bereich geteilt, beide Bereiche sind durch separate Türen stufenlos erreichbar (der hintere Raumteil ist vom Innenhof haus stufenlos oder vom vorderen Raumteil nach Anmeldung mittels mobiler Rampe erreichbar)
    PKW-Stellplätze
    Kommentar:
    • In unmittelbarer Nähe gibt es einen barrierefreien Parkplatz in der "Alten Brauerei" 
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    • Zugang über Rampe
    • Rampenhöhe: 0,18 m
    • Rampenlänge: 6 m
    • Rampenneigung: 2 %
    • Alternativ: zusätzliche Eingangstür nutzbar
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 110 cm
    Wegebeschaffenheit:
    Stein, Beton, Pflaster
    Kommentar:
    alternative Tür ist zweiflüglig, gesamt 154 cm breit
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang stufenlos
    • Zugang über Rampe
    • Rampenhöhe: 0,2 m
    • Rampenlänge: 6 m
    • Rampenneigung: 2 %
    • Alternativ: zusätzliche Eingangstür nutzbar
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 110 cm
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 79 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 79 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 26 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 86 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 127 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 127 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 25 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 129 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 127 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 72 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 14 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 89 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 52 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    • Das WC befindet sich auf der anderen Seite des Innenhofes
    • beide Haltegriffe hochklappbar, aber nicht arretierbar 
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 30.06.2022

  • blinde und sehbehinderte Gäste
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    Passend zu den Ausstellungen der Galerie Bernau werden besondere Angebote für sehbehinderte und blinde Besucher organisiert, z.B. Blog "Schönheit der Blinden" oder Bildbeschreibungen.
    Information und Erlebnis
    • Angebote, Ausstellungsobjekte etc. können mit mehreren Sinnen erlebt
    • spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Gäste werden angeboten
    Kommentar:
    die Internetseite ist derzeit nicht barrierefrei nutzbar, nach deren Relaunch soll aber deren Barrierefreiheit verbessert werden
    Wege und Sicherheit
    • Gefahrenstellen sind gekennzeichnet und gesichert
    Kommentar:
    die 20 cm hohe Stufe, welche die Galerie in zwei Räume teilt, ist kontrastreich markiert
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    • Begleitservice kann angeboten werden
    • Blindenführhunde sind erlaubt
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 30.06.2022

Anreiseplaner

Bürgermeisterstraße 4

16321 Bernau bei Berlin

Wetter Heute, 3. 12.

-3 1
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Sonntag
    -1 4
  • Montag
    1 4

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 3. 12.

-3 1
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Sonntag
    -1 4
  • Montag
    1 4

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.