array(4 items)
   caller => 'TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection::exec_DELETEquery' (60 chars)
   ERROR => 'Deadlock found when trying to get lock; try restarting transaction' (66 chars)
   lastBuiltQuery => 'DELETE FROM tx_realurl_urldata WHERE rootpage_id=1 AND expire>0 AND speaking
      _url='erlebnisberichte/spreewald/spreewald-gluecksmomente-im-winter/' AND re
      quest_variables LIKE '%"L":"0"%'
' (184 chars) debug_backtrace => '{closure}#34 // TYPO3\CMS\Frontend\Http\Application->run#33 // TYPO3\CMS\Cor
      e\Core\Bootstrap->handleRequest#78 // TYPO3\CMS\Frontend\Http\RequestHandler
      ->handleRequest#302 // TYPO3\CMS\Frontend\Page\PageGenerator::renderContent#
      216 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGet#210 /
      / TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#805
      // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->render#859 // TYP
      O3\CMS\Frontend\ContentObject\FluidTemplateContentObject->render#943 // TYPO
      3\CMS\Frontend\ContentObject\FluidTemplateContentObject->renderFluidView#102
       // TYPO3\CMS\Fluid\View\AbstractTemplateView->render#300 // FluidCache_Stan
      dalone_layout_Page_f1498d7b671a2ab8d6d7dc93ebf54d0fa4067c40->render#189 // T
      YPO3\CMS\Fluid\ViewHelpers\RenderViewHelper::renderStatic#549 // TYPO3\CMS\F
      luid\View\AbstractTemplateView->renderSection#121 // FluidCache_Standalone_t
      emplate_file_RedArtikel_364d3a4bf7974c90f04bcaedb3ca696dc1ab0707->section_4f
      9be057f0ea5d2ba72fd2c810e8d7b9aa98b469#230 // TYPO3\CMS\Fluid\Core\ViewHelpe
      r\AbstractViewHelper->initializeArgumentsAndRender#339 // TYPO3\CMS\Fluid\Co
      re\ViewHelper\AbstractViewHelper->callRenderMethod#249 // call_user_func_arr
      ay#268 // TYPO3\CMS\Fluid\ViewHelpers\CObjectViewHelper->render# // TYPO3\CM
      S\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#119 // TYPO3\C
      MS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->render#859 // TYPO3\CMS\Fro
      ntend\ContentObject\ContentContentObject->render#943 // TYPO3\CMS\Frontend\C
      ontentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#97 // TYPO3\CMS\Frontend\C
      ontentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#841 // TYPO3\CMS\Frontend\
      ContentObject\ContentObjectRenderer->render#859 // TYPO3\CMS\Frontend\Conten
      tObject\CaseContentObject->render#943 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\Co
      ntentObjectRenderer->cObjGetSingle#44 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\Co
      ntentObjectRenderer->cObjGetSingle#841 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\C
      ontentObjectRenderer->re...
' (10285 chars)
6 Tipps für den Herbst in Brandenburg
Blog
0
  • Herbstliches Kloster Chorin,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke Herbstliches Kloster Chorin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Ein märkischer Herbst 6 Ausflugsziele im goldenen Brandenburg

01. September 2020 von Steffen Lehmann

Der Sommer hat sich verabschiedet. Der Herbst ist da. Bei Vielen hat die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter einen schlechten Leumund. Nass, kalt und am liebsten will man nicht raus sondern die letzte Staffel von "Homeland" in einem Rutsch anschauen. Dann doch besser gleich einen Blick auf unsere Tipps für jedes Wetter werfen!

Allen, die ihre Herbsttage ohnehin lieber draußen verbringen und die goldene Jahreszeit voll auskosten möchten, legen wir unsere Ausflugsideen ans Herz. Wer spannende Abenteuer in den Herbstferien erleben möchte, schaut bei unseren Ferientipps vorbei. Und auch mit der ganzen Familie kann man Tolles erleben.

weiterlesen einklappen
Herbstwanderung im Schlaubetal Herbstwanderung im Schlaubetal, Foto: Tourismusverein Schlaubetal e. V./Korinna Lerche

1. Wandern gehen – geht auch ohne Berge

Ok, als früher die Berge verteilt wurden, kam Brandenburg ein bisschen zu kurz. Das höchste Gipfelkreuz der Mark Brandenburg steht auf 201 Meter. Aber eingefleischte Wanderfreunde wissen, zum Wandern braucht es nicht immer Berge. Wandern geht auch im flachen Brandenburg.

weiterlesen einklappen

2. Ab zum nächsten "Rastplatz": die Kraniche sind da!

Jetzt bloß nicht das Fernglas zuhause vergessen – die Kraniche sind da! Der unüberhörbare Trompetensound weist den Weg zu ihren Rastplätzen in Brandenburg. Dort wird sich für den Langstreckenflug gen Süden gestärkt, Nahrungsquellen gibt es reichlich.

weiterlesen einklappen
Fliegende Kraniche bei Linum Fliegende Kraniche bei Linum, Foto: TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn

3. Waldbaden mit Indian-Summer-Feeling

Waldbaden – eine Vokabel, die in aller Munde ist, aber wie geht das? Man sollte das nicht allzu wörtlich nehmen und nackt durch den Wald rennen…Gemeint ist vielmehr, den Wald bei jedem Schritt als Kraftquelle zu entdecken, alle Sinne auf Empfang zu stellen. Brandenburgs Wälder sind dafür ideal und entfalten jetzt wieder ihren betörenden Farbenrausch, so zum Beispiel das UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin.

weiterlesen einklappen
Buchenwald Grumsin Buchenwald Grumsin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer

4. Angeln - wie cool ist das denn?

Feinstes Naturkino an einem von 3000 Seen, lässig abhängen im mitgebrachten Komfort-Sessel und die Rute immer schön still halten: Angeln galt bis vor einiger Zeit noch als verstaubtes Hobby verschrobener Typen, steht heute in der Coolness-Liga aber längst auf einer Stufe mit Snowboarden und Co. Und wenn es nach Stunden endlich an der Rute zwickt, schießt auch das Adrenalin ins Blut.

weiterlesen einklappen
Angler Angler, Foto: Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V./Florian Läufer

5. Knackige Äpfel, prächtige Kürbisse, leckere Pilze - frisch aus der Natur

Jetzt ist die Apfelernte in vollem Gange. Aus den vielen Apfelsorten wird in Brandenburg jede erdenkliche Leckerei gezaubert – vom Chutney bis zum Crémant. Wahre Lliebhaber des Kernobstes blicken auch gerne den Saftproduzenten in den Mostereien über die Schulter, bevor es ans Verkosten der frisch gepressten Säfte geht.

Ungleich gewichtiger sind natürliche Kürbisse. Der Spargelhof Klaistow zeigt die Weltklasse in Sachen Schwergewicht. Die Panzerbeere hat es in sich und findet als Brot, Lasagne oder Suppe, Öl, Secco oder sogar als Eis Verwendung. Brandenburgs Hofläden sind da wahre Experten…

Auch Pilzsammler kommen in Brandenburg voll auf ihre Kosten. Wenn am Waldrand mehr als zwei Autos stehen, dann ist das ein gutes Zeichen, dass hier die Pilzsuche vielversprechend sein kann. Was dabei beachtet werden sollte, haben wir in einem extra Blog-Artikel zusammengestellt.

weiterlesen einklappen

6. Gutes Kochen mit Zutaten aus Brandenburg

Mit der eigenen "Ernte" kann man gleich etwas Leckeres zu Hause zaubern oder sich in den Kochschulen des Landes noch etwas abgucken und neue Kreationen ausprobieren. Wer in Berlin oder in einer der Städte Brandenburgs lebt, für den liegt der Gang zum Wochenmarkt praktisch vor der Haustür.

Und übrigens: die vielen Hofläden in Brandenburg bieten noch weitaus mehr als Äpfel und Kürbisse. Das Auge schwelgt in regionalen Spezialitäten - von Lassi aus dem Spreewald bis hin zu gezuckerten Rosenblüten für die Torte des sonntäglichen Kaffeetisches.

weiterlesen einklappen

Mehr Erlebnisse im Herbst aus unserem Blog

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.