Blog
0

Schatzkammern der biologischen Vielfalt in der Uckermark

Länge: 10 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 10 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Bauerngärten in der Uckermark sind „Schatzkammern der biologischen Vielfalt“. Sie stellen ein Refugium für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten dar und prägen das Bild zahlreicher traditionell genutzter Gärten wie jener in Schmargendorf. Mehrmals im Jahr sind diese während der „Offenen Gärten“ für Interessierte zugänglich. Auch sollte ein Besuch im Naturgarten Blumberger Mühle am Rande des Buchenwaldes Grumsin nicht fehlen. Alle Ziele sind mit Ausflugsbussen gut zu erreichen oder kombinierbar mit einer Wanderung.
aufklappeneinklappen
  • Bauerngarten bei Hemme-Milch in Schmargendorf, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Bauerngarten bei Hemme-Milch in Schmargendorf, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Skulpturenpark am Mündesee in Angermünde, Foto: Matthias Schäfer, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Blumberger Mühler, Foto: Matthias Schäfer, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Buchenwald Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • WelterbeBus zum Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Wanderwege im Buchenwald Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Garten in Schmargendorf, Foto: Alena Lampe, Lizenz: tmu
Start / Ziel: Bahnhof Angermünde

Logo / Wegstreckenzeichen: türkisfarbenes G auf weißem Grund

Anreise / Abreise:
  • ÖPNV: ab Berlin Hauptbahnhof mit Regionalexpress RE3 bis Angermünde, weiter mit dem BiberBus oder WelterbeBus (Fahrpläne unter: https://uvg-online.com/biberbuswelterbebus sowie https://uvg-online.com/welterbebus-grumsin)
  • PKW:  ab Berlin über die Autobahn A11 bis Abfahrt Joachimsthal, weiter über die Bundesstraße B198 bis Angermünde; ab Berlin über die Bundes-/ Landesstraße B2/L200 und B198 bis Angermünde

Verlauf: Bahnhof Angermünde, Blumberger Mühle (BiberBus); Bahnhof Angermünde, Schmargendorf, Altkünkendorf (WelterbeBus)

Wegbeschreibung: Diese Tour zu den verschiedenen Gärten der Uckermark lässt sich am besten mit einer der zahlreichen Ausflugsbus-Angebote kombinieren. Los geht es zum Beispiel am Bahnhof Angermünde mit dem WelterbeBus bis nach Schmargendorf, der zwischen April und Oktober fährt. Dort befindet sich der landwirtschaftliche Betrieb Hemme Milch, der bereits seit 18 Generationen betrieben wird. Auf dem Gelände von Hemme Milch gibt es auch einen Spielhof für Kinder. Er besteht aus einem Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten, Heubad und jede Menge Spielzeug für die Kleinen. Rund um den Hof führt zudem ein rund 500 Meter langer Naturpfad mit Bauerngarten, Kräuterspirale und einem Fußfühlpfad.

In Schmargendorf startet dann die Wanderung auf dem Genusswanderweg, der durch den Buchenwald Grumsin führt. Dieser Laubwald wurde im Jahr 2011 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und gilt somit als eines der wichtigsten Waldgebiete weltweit. Der Weg ist gekennzeichnet mit einem türkisfarbenen G auf weißem Grund und führt über Zuchenberg und den Luisenhof in das Dorf Altkünkendorf. Dort befindet sich der Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und gibt viele Informationen über die Flora und Fauna dieses einzigartigen Buchenwaldes. Wer nicht mehr zurücklaufen möchte, kann sich von hier aus wieder chauffieren lassen und den WelterbeBus zurück zum Bahnhof Angermünde nehmen.

Eine weitere mögliche Tour geht mit dem BiberBus vom Bahnhof Angermünde zur Blumberger Mühle. Dort befindet sich ein multimediales Erlebniszentrum über das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Das Informationszentrum ist einem hohlen Baumstumpf nachempfunden – als Symbol für die Kreisläufe in der Natur. Auf dem Außengelände führen zudem Pfade durch den Naturgarten, der eine Landschaft aus Kräutergarten, Teichen, Wiesen und einem Schilfwald besteht.

Wer sich für die kleinen Schatzkammern der biologischen Vielfalt interessiert, sollte die Uckermark besuchen, wenn private Gärten ihre Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher öffnen. Die wechselnden Termine finden zwei Mal im Jahr statt – im Juni und September. Dann kann man wieder durch die „Offenen Gärten“ streifen, Ideen sammeln, Pflanzen tauschen oder einfach nur bewundern, was sich aus den verschiedenen Gartensituationen so alles machen lässt. Einige Gärten, Grünanlagen und Gärtnereien öffnen auch zu besonderen Anlässen oder Sonderterminen. Dazu zählt unter anderem der Bauerngarten von Familie Sonntag in Schmargendorf – dieser öffnet nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern ebenso zu einem Sondertermin im Juli. Weitere Informationen unter www.tourismus-uckermark.de

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Genusswanderweg Grumsin
  • Von Angermünde zu den Uckerseen
  • Rundwanderung Oranges Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Gelbes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Rotes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Grünes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Offene Gärten Uckermark (Termine unter: www.tourismus-uckermark.de)

Sehens-/ Wissenswertes:

  • NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Museum Angermünde im Haus Uckermark
  • Skulpturenpark am Mündesee in Angermünde
  • Schmargendorf: Dorfkirche, Bauerngarten
  • Vogelbeobachtungsgebiet Schmargendorf / Zuchenberg
  • Erlebnishof Hemme Milch
  • Buchenwald Grumsin
  • BiberBus / WelterbeBus / StrandbadBus

Karten / Literatur:

  • Freizeitkarte Angermünde, 1:28.500, 4 Euro, erhältlich unter https://www.angermuende-tourismus.de/informationen/prospekte-und-kartenmaterial.html und direkt in der Touristinfo Angermünde (Haus Uckermark, Hoher Steinweg 17/18)

aufklappeneinklappen
Bauerngärten in der Uckermark sind „Schatzkammern der biologischen Vielfalt“. Sie stellen ein Refugium für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten dar und prägen das Bild zahlreicher traditionell genutzter Gärten wie jener in Schmargendorf. Mehrmals im Jahr sind diese während der „Offenen Gärten“ für Interessierte zugänglich. Auch sollte ein Besuch im Naturgarten Blumberger Mühle am Rande des Buchenwaldes Grumsin nicht fehlen. Alle Ziele sind mit Ausflugsbussen gut zu erreichen oder kombinierbar mit einer Wanderung.
aufklappeneinklappen
  • Bauerngarten bei Hemme-Milch in Schmargendorf, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Bauerngarten bei Hemme-Milch in Schmargendorf, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Skulpturenpark am Mündesee in Angermünde, Foto: Matthias Schäfer, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Blumberger Mühler, Foto: Matthias Schäfer, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Buchenwald Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • WelterbeBus zum Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Wanderwege im Buchenwald Grumsin, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
Start / Ziel: Bahnhof Angermünde

Logo / Wegstreckenzeichen: türkisfarbenes G auf weißem Grund

Anreise / Abreise:
  • ÖPNV: ab Berlin Hauptbahnhof mit Regionalexpress RE3 bis Angermünde, weiter mit dem BiberBus oder WelterbeBus (Fahrpläne unter: https://uvg-online.com/biberbuswelterbebus sowie https://uvg-online.com/welterbebus-grumsin)
  • PKW:  ab Berlin über die Autobahn A11 bis Abfahrt Joachimsthal, weiter über die Bundesstraße B198 bis Angermünde; ab Berlin über die Bundes-/ Landesstraße B2/L200 und B198 bis Angermünde

Verlauf: Bahnhof Angermünde, Blumberger Mühle (BiberBus); Bahnhof Angermünde, Schmargendorf, Altkünkendorf (WelterbeBus)

Wegbeschreibung: Diese Tour zu den verschiedenen Gärten der Uckermark lässt sich am besten mit einer der zahlreichen Ausflugsbus-Angebote kombinieren. Los geht es zum Beispiel am Bahnhof Angermünde mit dem WelterbeBus bis nach Schmargendorf, der zwischen April und Oktober fährt. Dort befindet sich der landwirtschaftliche Betrieb Hemme Milch, der bereits seit 18 Generationen betrieben wird. Auf dem Gelände von Hemme Milch gibt es auch einen Spielhof für Kinder. Er besteht aus einem Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten, Heubad und jede Menge Spielzeug für die Kleinen. Rund um den Hof führt zudem ein rund 500 Meter langer Naturpfad mit Bauerngarten, Kräuterspirale und einem Fußfühlpfad.

In Schmargendorf startet dann die Wanderung auf dem Genusswanderweg, der durch den Buchenwald Grumsin führt. Dieser Laubwald wurde im Jahr 2011 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und gilt somit als eines der wichtigsten Waldgebiete weltweit. Der Weg ist gekennzeichnet mit einem türkisfarbenen G auf weißem Grund und führt über Zuchenberg und den Luisenhof in das Dorf Altkünkendorf. Dort befindet sich der Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und gibt viele Informationen über die Flora und Fauna dieses einzigartigen Buchenwaldes. Wer nicht mehr zurücklaufen möchte, kann sich von hier aus wieder chauffieren lassen und den WelterbeBus zurück zum Bahnhof Angermünde nehmen.

Eine weitere mögliche Tour geht mit dem BiberBus vom Bahnhof Angermünde zur Blumberger Mühle. Dort befindet sich ein multimediales Erlebniszentrum über das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Das Informationszentrum ist einem hohlen Baumstumpf nachempfunden – als Symbol für die Kreisläufe in der Natur. Auf dem Außengelände führen zudem Pfade durch den Naturgarten, der eine Landschaft aus Kräutergarten, Teichen, Wiesen und einem Schilfwald besteht.

Wer sich für die kleinen Schatzkammern der biologischen Vielfalt interessiert, sollte die Uckermark besuchen, wenn private Gärten ihre Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher öffnen. Die wechselnden Termine finden zwei Mal im Jahr statt – im Juni und September. Dann kann man wieder durch die „Offenen Gärten“ streifen, Ideen sammeln, Pflanzen tauschen oder einfach nur bewundern, was sich aus den verschiedenen Gartensituationen so alles machen lässt. Einige Gärten, Grünanlagen und Gärtnereien öffnen auch zu besonderen Anlässen oder Sonderterminen. Dazu zählt unter anderem der Bauerngarten von Familie Sonntag in Schmargendorf – dieser öffnet nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern ebenso zu einem Sondertermin im Juli. Weitere Informationen unter www.tourismus-uckermark.de

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Genusswanderweg Grumsin
  • Von Angermünde zu den Uckerseen
  • Rundwanderung Oranges Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Gelbes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Rotes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Rundwanderung Grünes Buchenblatt am Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Offene Gärten Uckermark (Termine unter: www.tourismus-uckermark.de)

Sehens-/ Wissenswertes:

  • NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Museum Angermünde im Haus Uckermark
  • Skulpturenpark am Mündesee in Angermünde
  • Schmargendorf: Dorfkirche, Bauerngarten
  • Vogelbeobachtungsgebiet Schmargendorf / Zuchenberg
  • Erlebnishof Hemme Milch
  • Buchenwald Grumsin
  • BiberBus / WelterbeBus / StrandbadBus

Karten / Literatur:

  • Freizeitkarte Angermünde, 1:28.500, 4 Euro, erhältlich unter https://www.angermuende-tourismus.de/informationen/prospekte-und-kartenmaterial.html und direkt in der Touristinfo Angermünde (Haus Uckermark, Hoher Steinweg 17/18)

aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Heideweg 4

16278 Angermünde Ortsteil Schmargendorf

Wetter Heute, 9. 2.

-6 2
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Freitag
    -1 5
  • Samstag
    2 9

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 9. 2.

-6 2
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Freitag
    -1 5
  • Samstag
    2 9

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.