Blog
0

Radweg Spur der Steine

Länge: 51 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 51 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Dass die Uckermark eine sehr steinreiche Gegend ist, kann man hier nicht übersehen: kulturhistorische Bauten der Backsteingotik, steinzeitliche Großgräber, aus riesigen Findlingen bestehend, alte Feldsteinbauten.
aufklappeneinklappen
  • Gleuenseebrücke, Foto: Alena Lampe
  • Klosterruine Boitzenburg im Herbst, Foto: Anet Hoppe
  • Unterwegs nach Hardenbeck, Foto: Anet Hoppe
  • Kirche Fürstenwerder, Foto: Anet Hoppe
  • Rathaus Templin, Foto: Alena Lampe
Die Tour "Spur der Steine" führt von Templin über Boitzenburg und Fürstenwerder bis nach Warbende an der Grenze zu Mecklenburg Vorpommern, mitten durch den Naturpark Uckermärkische Seen.

Länge: 51 km (4,5 h)

Start: Templin / Ziel: Warbende am Wrechener See

Ab Warbende keine Rückfahrt mit der Bahn möglich, weshalb der Weg zurückgeradelt werden müsste.

Logo / Wegmarkierung: Routenlogo Fahrrad & Steine

An- / Abreise Templin: Ab/an Berlin-Lichtenberg mit dem RB12 (ca. 1,5h)

Verlauf: Templin - Metzelthin - Warthe - Hardenbeck - Boitzenburg - Parmen - Fürstenwerder - Warbende - Werchener See

Sehenswertes:
  • Templin: historische Altstadt mit barockem Rathaus, Multikulturelles Centrum, Stadtführungen, Fahrgastschifffahrt uvm.
  • Boitzenburg: Schloss Boitzenburg, Marstall mit Kaffeerösterei, Schokoladenmanufaktur, Schaubäckerei, Eismanufaktur und Brauerei, Apollotempel, Erbbegräbnis der Familie von Arnim, Klostermühle mit Mühlenmuseum, Ruine Zisterzienserinnen-Kloster, Tiergarten/Landschaftspark mit Erbbegräbnis der Grafen von Arnim, Bademöglichkeiten
  • Fürstenwerder: Stadtmauer mit Toren und Wiekhäusern, Findlingsgarten, Heimatmuseum, Buchladen und Antiquariat, Naturbadestelle am Großen See

Gastronomie: in Templin, Fährkrug, Warthe, Boitzenburg, Buchenhain (2 km vom Weg), Parmen, Fürstenwerder

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten der gastronomischen Einrichtungen in den einzelnen

Orten oft unterschiedlich sind (z.B. Ruhetage, Saisonöffnungszeiten)!

Übernachtung: in Templin, Fährkrug, Metzelthin, Warthe, Boitzenburg, Krewitz, Fürstenwerder

Wegebeschaffenheit: überwiegend separater, asphaltierter, autofreier Radweg, wenig befahrene Landstraßen, vollständige Beschilderung

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Uckermärkischer Radrundweg
  • Tour Brandenburg
  • Gutsherrenradtour
  • Eiszeitroute Mecklenburgische Seenplatte

Karten / Literatur:

  • ADFC-Regionalkarte Uckermark, 1:75.000, ISBN 978-3-870-737450, 9,95 Euro
aufklappeneinklappen
Dass die Uckermark eine sehr steinreiche Gegend ist, kann man hier nicht übersehen: kulturhistorische Bauten der Backsteingotik, steinzeitliche Großgräber, aus riesigen Findlingen bestehend, alte Feldsteinbauten.
aufklappeneinklappen
  • Gleuenseebrücke, Foto: Alena Lampe
  • Klosterruine Boitzenburg im Herbst, Foto: Anet Hoppe
  • Unterwegs nach Hardenbeck, Foto: Anet Hoppe
  • Kirche Fürstenwerder, Foto: Anet Hoppe
Die Tour "Spur der Steine" führt von Templin über Boitzenburg und Fürstenwerder bis nach Warbende an der Grenze zu Mecklenburg Vorpommern, mitten durch den Naturpark Uckermärkische Seen.

Länge: 51 km (4,5 h)

Start: Templin / Ziel: Warbende am Wrechener See

Ab Warbende keine Rückfahrt mit der Bahn möglich, weshalb der Weg zurückgeradelt werden müsste.

Logo / Wegmarkierung: Routenlogo Fahrrad & Steine

An- / Abreise Templin: Ab/an Berlin-Lichtenberg mit dem RB12 (ca. 1,5h)

Verlauf: Templin - Metzelthin - Warthe - Hardenbeck - Boitzenburg - Parmen - Fürstenwerder - Warbende - Werchener See

Sehenswertes:
  • Templin: historische Altstadt mit barockem Rathaus, Multikulturelles Centrum, Stadtführungen, Fahrgastschifffahrt uvm.
  • Boitzenburg: Schloss Boitzenburg, Marstall mit Kaffeerösterei, Schokoladenmanufaktur, Schaubäckerei, Eismanufaktur und Brauerei, Apollotempel, Erbbegräbnis der Familie von Arnim, Klostermühle mit Mühlenmuseum, Ruine Zisterzienserinnen-Kloster, Tiergarten/Landschaftspark mit Erbbegräbnis der Grafen von Arnim, Bademöglichkeiten
  • Fürstenwerder: Stadtmauer mit Toren und Wiekhäusern, Findlingsgarten, Heimatmuseum, Buchladen und Antiquariat, Naturbadestelle am Großen See

Gastronomie: in Templin, Fährkrug, Warthe, Boitzenburg, Buchenhain (2 km vom Weg), Parmen, Fürstenwerder

Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten der gastronomischen Einrichtungen in den einzelnen

Orten oft unterschiedlich sind (z.B. Ruhetage, Saisonöffnungszeiten)!

Übernachtung: in Templin, Fährkrug, Metzelthin, Warthe, Boitzenburg, Krewitz, Fürstenwerder

Wegebeschaffenheit: überwiegend separater, asphaltierter, autofreier Radweg, wenig befahrene Landstraßen, vollständige Beschilderung

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Uckermärkischer Radrundweg
  • Tour Brandenburg
  • Gutsherrenradtour
  • Eiszeitroute Mecklenburgische Seenplatte

Karten / Literatur:

  • ADFC-Regionalkarte Uckermark, 1:75.000, ISBN 978-3-870-737450, 9,95 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Robert-Koch-Straße

17268 Templin

Wetter Heute, 18. 6.

18 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Samstag
    20 35
  • Sonntag
    19 35

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 18. 6.

18 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Samstag
    20 35
  • Sonntag
    19 35

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.