Blog
0
Aussichtspunkt in Stützkow, Foto: tmu GmbH/Kappest
Aussichtspunkt in Stützkow, Foto: tmu GmbH/Kappest
Online-Buchung


Kranichradtour

Radtouren
Länge: 82 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 82 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der einzige Auennationalpark Deutschlands, das Untere Odertal, ist nicht nur Kranichrastgebiet, sondern bietet auch einzigartige Landschaftseindrücke entlang der Radstrecke. Vogelbeobachtungen und weite landschaftliche Ausblicke gibt es reichlich dank vieler Aussichtstürme.
weiterleseneinklappen
  • Aussichtsturm in Mescherin, Foto: tmu GmbH
  • Kraniche im Odertal, Foto: tmu GmbH
  • Wegweiser an der Kranichradtour, Foto: tmu GmbH/Kappest
Länge: 84 km

Start / Ziel: Bahnhof Schwedt (Oder)

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RB3312 (Stralsund) bis Angermünde. Ab hier weiter mit dem RB61 nach Schwedt (ca. 1,5h).
  • PKW: Ab Berlin über die A11, B198 und B2 über Angermünde nach Schwedt (ca. 1,5h).

Verlauf: Schwedt, Gatow, Gartz, Mescherin, Tantow, Casekow, Blumberg, Blumenhagen, Gatow, Schwedt

Sehens- / Wissenswertes:

  • Vierraden: Tabakmuseum, der "Hungerturm" mit den Resten der Vierradener Burganlage, Tabakscheunen, Kreuzkirche (18. Jh.)
  • Kunow: Dorfkirche, Gutsanlage
  • Schönow: Schloss und Gutshof, Feldsteinbauten
  • Blumberg: Dorfkirche mit 45 m hohem Turm, Park
  • Casekow: Dorfkirche
  • Petershagen: Märchenpark am Schloss, Bauerngarten
  • Luckow: Bockwindmühle mit Ausstellung
  • Geesow (ca. 3 km vom Weg entfernt): Mühlenmuseum Salveymühle mit funktionstüchtigem Antrieb
  • Mescherin: Grenzübergang im Ort - Ausflug nach Polen möglich (Greifenhagen ca. 5 km, Stettin ca. 20 km)
  • Teerofenbrücke: Wildnisschule Teerofenbrücke, Naturlehrpfad
  • Schwedt/Oder (ca. 4 km vom Weg entfernt): Erlebnisbad AquariUM, Uckermärkische Bühnen, Berlischky-Pavillion, Hugenottenpark (ehemaliger Schlossgarten nach Lenné umgestaltet), Stadtmuseum
  • Groß Pinnow: Landhof deutsch/polnische Arche
  • Gartz (Oder): Ackerbürgermuseum, St. Stephanskirche, Stadtmauer mit Toren, ehemalige Kirche des Heilig-Geist-Hospitals
  • Rosow: Gedächtniskirche

Kombinationsmöglichkeiten

  • Uckermärkischer Radrundweg
  • Oder-Neiße-Radweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Radweg verläuft zumeist auf wenig befahrenen Landstraßen, teilweise auf asphaltierten Wegen. Von Mescherin bis Gatow verläuft die Kranichradtour auf dem asphaltierten Deich des Oder-Neiße-Radwegs.

Karten / Literatur: "Nationalpark Unteres Odertal: Topographische Freizeitkarte", 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, Auflage: Neuauflage. (1. Juni 2012), ISBN-13: 978-3749040995, 6,- Euro
weiterleseneinklappen
Der einzige Auennationalpark Deutschlands, das Untere Odertal, ist nicht nur Kranichrastgebiet, sondern bietet auch einzigartige Landschaftseindrücke entlang der Radstrecke. Vogelbeobachtungen und weite landschaftliche Ausblicke gibt es reichlich dank vieler Aussichtstürme.
weiterleseneinklappen
  • Aussichtsturm in Mescherin, Foto: tmu GmbH
  • Kraniche im Odertal, Foto: tmu GmbH
  • Wegweiser an der Kranichradtour, Foto: tmu GmbH/Kappest
Länge: 84 km

Start / Ziel: Bahnhof Schwedt (Oder)

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RB3312 (Stralsund) bis Angermünde. Ab hier weiter mit dem RB61 nach Schwedt (ca. 1,5h).
  • PKW: Ab Berlin über die A11, B198 und B2 über Angermünde nach Schwedt (ca. 1,5h).

Verlauf: Schwedt, Gatow, Gartz, Mescherin, Tantow, Casekow, Blumberg, Blumenhagen, Gatow, Schwedt

Sehens- / Wissenswertes:

  • Vierraden: Tabakmuseum, der "Hungerturm" mit den Resten der Vierradener Burganlage, Tabakscheunen, Kreuzkirche (18. Jh.)
  • Kunow: Dorfkirche, Gutsanlage
  • Schönow: Schloss und Gutshof, Feldsteinbauten
  • Blumberg: Dorfkirche mit 45 m hohem Turm, Park
  • Casekow: Dorfkirche
  • Petershagen: Märchenpark am Schloss, Bauerngarten
  • Luckow: Bockwindmühle mit Ausstellung
  • Geesow (ca. 3 km vom Weg entfernt): Mühlenmuseum Salveymühle mit funktionstüchtigem Antrieb
  • Mescherin: Grenzübergang im Ort - Ausflug nach Polen möglich (Greifenhagen ca. 5 km, Stettin ca. 20 km)
  • Teerofenbrücke: Wildnisschule Teerofenbrücke, Naturlehrpfad
  • Schwedt/Oder (ca. 4 km vom Weg entfernt): Erlebnisbad AquariUM, Uckermärkische Bühnen, Berlischky-Pavillion, Hugenottenpark (ehemaliger Schlossgarten nach Lenné umgestaltet), Stadtmuseum
  • Groß Pinnow: Landhof deutsch/polnische Arche
  • Gartz (Oder): Ackerbürgermuseum, St. Stephanskirche, Stadtmauer mit Toren, ehemalige Kirche des Heilig-Geist-Hospitals
  • Rosow: Gedächtniskirche

Kombinationsmöglichkeiten

  • Uckermärkischer Radrundweg
  • Oder-Neiße-Radweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Radweg verläuft zumeist auf wenig befahrenen Landstraßen, teilweise auf asphaltierten Wegen. Von Mescherin bis Gatow verläuft die Kranichradtour auf dem asphaltierten Deich des Oder-Neiße-Radwegs.

Karten / Literatur: "Nationalpark Unteres Odertal: Topographische Freizeitkarte", 1:50.000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, Auflage: Neuauflage. (1. Juni 2012), ISBN-13: 978-3749040995, 6,- Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofsstraße 33

16303 Schwedt (Oder)

Wetter Heute, 18. 8.

16 24
Leichter Regen möglich am Nachmittag.

  • Montag
    14 23
  • Dienstag
    13 24

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 18. 8.

16 24
Leichter Regen möglich am Nachmittag.

  • Montag
    14 23
  • Dienstag
    13 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg