Blog

Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Britta Daedelow-Seydl

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension


April bis November / Dienstags 9.30Uhr/ 3 Wanderungen, je nach Absprache


Anmeldung jeweils bis 1 Tag vorher unter 01626990028


"Von Hügelgrab bis Harvester- der Wald erzählt Geschichte"


Wir sind im Naturpark FSL und in einem Teil des Nationalparkes unterwegs. Ich berichte von der Entstehungsgeschichte der Landschaft und wir gehen auf die Suche nach Spuren von Mensch und Tier im Wald. Sie erleben, wie ein Buchenwald ohne menschliche Einflussnahme aussieht, suchen Bronzezeitliche Hügelgräber mitten im Wald auf und hören Wissenswertes über den eiszeitlichen Rinnensee. Dauer und Strecke: ca.3 h/ 5 km/ mit Bademöglichkeit im Anschluss/ Preis ab 6 Pers.18 € Erw./ 10 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen


„Auf den Spuren der alten Germanen– eine alte Dorfwüstung im Wald“


Wir wandern durch einen Teil des Naturparkes FSL auf der Suche nach Spuren der Menschen, die hier früher lebten. Dort ist eine Ortswüstung mit Fundamentresten zu entdecken. Warum gab es hier eine Siedlung? Wie lebten die Menschen? Warum wurde diese Siedlung aufgegeben? Mitten im Wald, ohne Menschen, ohne Wege ist das ein besonderer Ort voller Stille und Magie. Auch um die Enstehungsgeschichte und der Einfluss der Eiszeit dieser Landschaft soll es dabei gehen. Am Wegesrand gibt es Interessantes über Pflanzen und Tieren zu entdecken und erfahren.Dauer und Strecke: 3 h / 5,5 km Besonderheiten der Strecke: nicht barrierefrei, teilweise ohne Weg 18 € Erw./ 10 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen


„Kräuterwanderung - Essbare Wildpflanzen„


In Wald und Wiese gehen wir auf die Suche nach essbaren Wildpflanzen. Es gibt eine Vielzahl leckerer Kräuter zu entdecken, die unseren Körper mit wichtigen Inhaltsstoffen versorgen, unseren Speiseplan bereichern und in unserer Umgebung verfügbar sind. Wir werden sie bestimmen, die Merkmale und eventuelle Verwechslungsmöglichkeiten besprechen. Sie erhalten Hinweise zum Sammeln und Lagern. Sie werden etwas über die Verwendung in Küche und Hausapotheke lernen. Es besteht die Möglichkeit, sich Kräuter für den Eigenbedarf zu sammeln. Dazu gibt es ein Handout für die Teilnehmer mit einer Pflanzenübersicht und Wissenswertem. Dauer: 2 h 15 € Erw./ 9 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen

 


aufklappeneinklappen
  • einige sichtbare Überreste einer Ortswüstung, Foto: B. Daedelow
  • Wanderungen unter liebstoeckel.info, Foto: B. Daedelow
  • abwechslungsreiche Waldlandschaft, Foto: B. Daedelow
  • Spuren und Hinterlassenschaften lesen, Foto: B. Daedelow
  • Portrait, Foto: B. Daedelow


April bis November / Dienstags 9.30Uhr/ 3 Wanderungen, je nach Absprache


Anmeldung jeweils bis 1 Tag vorher unter 01626990028


"Von Hügelgrab bis Harvester- der Wald erzählt Geschichte"


Wir sind im Naturpark FSL und in einem Teil des Nationalparkes unterwegs. Ich berichte von der Entstehungsgeschichte der Landschaft und wir gehen auf die Suche nach Spuren von Mensch und Tier im Wald. Sie erleben, wie ein Buchenwald ohne menschliche Einflussnahme aussieht, suchen Bronzezeitliche Hügelgräber mitten im Wald auf und hören Wissenswertes über den eiszeitlichen Rinnensee. Dauer und Strecke: ca.3 h/ 5 km/ mit Bademöglichkeit im Anschluss/ Preis ab 6 Pers.18 € Erw./ 10 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen


„Auf den Spuren der alten Germanen– eine alte Dorfwüstung im Wald“


Wir wandern durch einen Teil des Naturparkes FSL auf der Suche nach Spuren der Menschen, die hier früher lebten. Dort ist eine Ortswüstung mit Fundamentresten zu entdecken. Warum gab es hier eine Siedlung? Wie lebten die Menschen? Warum wurde diese Siedlung aufgegeben? Mitten im Wald, ohne Menschen, ohne Wege ist das ein besonderer Ort voller Stille und Magie. Auch um die Enstehungsgeschichte und der Einfluss der Eiszeit dieser Landschaft soll es dabei gehen. Am Wegesrand gibt es Interessantes über Pflanzen und Tieren zu entdecken und erfahren.Dauer und Strecke: 3 h / 5,5 km Besonderheiten der Strecke: nicht barrierefrei, teilweise ohne Weg 18 € Erw./ 10 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen


„Kräuterwanderung - Essbare Wildpflanzen„


In Wald und Wiese gehen wir auf die Suche nach essbaren Wildpflanzen. Es gibt eine Vielzahl leckerer Kräuter zu entdecken, die unseren Körper mit wichtigen Inhaltsstoffen versorgen, unseren Speiseplan bereichern und in unserer Umgebung verfügbar sind. Wir werden sie bestimmen, die Merkmale und eventuelle Verwechslungsmöglichkeiten besprechen. Sie erhalten Hinweise zum Sammeln und Lagern. Sie werden etwas über die Verwendung in Küche und Hausapotheke lernen. Es besteht die Möglichkeit, sich Kräuter für den Eigenbedarf zu sammeln. Dazu gibt es ein Handout für die Teilnehmer mit einer Pflanzenübersicht und Wissenswertem. Dauer: 2 h 15 € Erw./ 9 € Kind bis 12 J/ Treffpunkt wird bei Anmeldung besprochen

 


aufklappeneinklappen
  • einige sichtbare Überreste einer Ortswüstung, Foto: B. Daedelow
  • Wanderungen unter liebstoeckel.info, Foto: B. Daedelow
  • abwechslungsreiche Waldlandschaft, Foto: B. Daedelow
  • Spuren und Hinterlassenschaften lesen, Foto: B. Daedelow

Anreiseplaner

OT Koldenhof, Lindenallee 65

17258 Feldberger Seenlandschaft

Wetter Heute, 17. 6.

15 20
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    13 25
  • Mittwoch
    11 20

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 17. 6.

15 20
Überwiegend bewölkt

  • Dienstag
    13 25
  • Mittwoch
    11 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.