Blog
0

Flößereimuseum Lychen

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Von einem Floß die Füße ins Wasser hängen lassen, mit dem Blick in die Ferne schweifen und den Erzählungen der Flößer lauschen ... das ist die "Flößerstadt Lychen".
aufklappeneinklappen
  • Flößereimuseum Lychen, Foto: Alena Lampe
  • Flößereimuseum Lychen, Foto: Aena Lampe, Lizenz: Alena Lampe
Seit dem Jahr 2008 darf sich die Stadt mit diesem Titel schmücken. Viele Jahrzehnte wurde hier in den Wäldern und auf dem Wasser hart dafür gearbeitet, dass in den Großstädten gebaut werden konnte. Seit dem 17. Jahrhundert wurde das Lychener Holz über die Havel bis nach Berlin und Hamburg geflößt. Die letzten "echten" Flöße verließen die Stadt um 1970.

Heute hält man diese alte Tradition aufrecht durch einen aktiven Flößerverein, ein jährliches Flößerfest und ein Flößereimuseum.

Im Museum gibt es neben Flößen das Handwerkszeug der Flößer, deren Bekleidung und auch viele Bilder aus längst vergangenen Zeiten zu sehen. Eine Miniaturlandschaft zeigt die Stationen der Bäume auf dem Weg zu den Wasserstraßen. Ein Besuch lohnt sich und gibt Einblick in die Geschichte der Flößerei.
aufklappeneinklappen
Von einem Floß die Füße ins Wasser hängen lassen, mit dem Blick in die Ferne schweifen und den Erzählungen der Flößer lauschen ... das ist die "Flößerstadt Lychen".
aufklappeneinklappen
  • Flößereimuseum Lychen, Foto: Alena Lampe
  • Flößereimuseum Lychen, Foto: Aena Lampe, Lizenz: Alena Lampe
Seit dem Jahr 2008 darf sich die Stadt mit diesem Titel schmücken. Viele Jahrzehnte wurde hier in den Wäldern und auf dem Wasser hart dafür gearbeitet, dass in den Großstädten gebaut werden konnte. Seit dem 17. Jahrhundert wurde das Lychener Holz über die Havel bis nach Berlin und Hamburg geflößt. Die letzten "echten" Flöße verließen die Stadt um 1970.

Heute hält man diese alte Tradition aufrecht durch einen aktiven Flößerverein, ein jährliches Flößerfest und ein Flößereimuseum.

Im Museum gibt es neben Flößen das Handwerkszeug der Flößer, deren Bekleidung und auch viele Bilder aus längst vergangenen Zeiten zu sehen. Eine Miniaturlandschaft zeigt die Stationen der Bäume auf dem Weg zu den Wasserstraßen. Ein Besuch lohnt sich und gibt Einblick in die Geschichte der Flößerei.
aufklappeneinklappen

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • 1 ausgewiesener Behindertenparkplatz vorhanden
    • Zugang Innenbereich: stufenlos
    • Zugang Außenbereich: stufenlos
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: eben, Knochensteine
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 93 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: >150 cm x >150 cm, WC von rechts und links
    Besonderheiten:
    • vor Ort gibt es nur einen Imbiss, Essen kann bei Bedarf organisiert werden
    PKW-Stellplätze
    • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 1
    Kommentar:
    Es gibt einen großen Parkplatz auf der anderen Straßenseite des Museums. Die Wege sind eben, die Bordsteine abgesenkt.
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 120 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 90 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 90 cm
    Wegebeschaffenheit:
    ebenerdig; gepflasterter Bereich
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 120 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 90 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 90 cm
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Kommentar:
    Sitzgruppe neben der Anmeldung
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 93 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 82 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 83 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 150 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 14 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 56 cm
    • Notruf vorhanden
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 07.02.2022
    • Erheber (Institution): tmu Tourismus-Marketing Uckermark

Anreiseplaner

Clara-Zetkin-Straße 1

17279 Lychen

Wetter Heute, 18. 8.

20 32
Regen am Abend und Nacht.

  • Freitag
    19 23
  • Samstag
    16 25

Prospekte

Touristinfo

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau

Tel.: 03984-835883
Fax: 03984-835885

Wetter Heute, 18. 8.

20 32
Regen am Abend und Nacht.

  • Freitag
    19 23
  • Samstag
    16 25

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.