Blog
0
Evangelische Kirche, Foto: Wolfgang Roth
Evangelische Kirche, Foto: Wolfgang Roth
Online-Buchung


Geschichtstour Burg (Spreewald) / Trasa historyczna

Wandertouren
Länge: 5 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 5 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Bei diesem zweistündigen, ca. 5 km langen Rundgang lernen Touristen das Zentrum der Streusiedlung Burg mit Altem und Neuem kennen. Man spaziert durch den Kur- und Sagenpark, besichtigt die evangelische Kirche und kann in der Heimatstube interessante Einblicke in das geschichtsträchtige und sagenumwobene Burg erhalten.
weiterleseneinklappen
  • Jugendherberge, Foto: Wolfgang Roth
  • Kur- und Sagenpark, Foto: Wolfgang Roth
  • Kur- und Sagenpark, Foto: Wolfgang Roth
  • Mediclin-Reha-Zentrum Burg (Spreewald), Foto: Wolfgang Roth
  • Töpferei Möbert, Foto: Wolfgang Roth
  • Töpferei Möbert, Foto: Wolfgang Roth
  • Jugendherberge, Foto: Wolfgang Roth
Länge: 5 km, ca. 1,5 Stunden

Start/Ziel: Burg (Spreewald), Touristinformation im Haus des Gastes

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin mit dem RE 2 nach Cottbus, von dort mit der Buslinie 47 nach Burg. Ab Dresden mit dem RE 15 oder RE 18 nach Cottbus, von dort mit der Linie 47 nach Burg.
  • PKW: Ab Berlin Schönefelder Kreuz A13 Richtung Dresden-Forst bis Dreieck Spreewald auf A15 Richtung Cottbus-Forst. Abfahrt Vetschau, weiter in Richtung Burg. Ab Dresden Dreieck Nord A13 Berlin bis Dreieck Spreewald auf A15 Richtung Cottbus-Forst. Abfahrt Vetschau, weiter in Richtung Burg
  • Parkplätze: Auf dem Festplatz unweit der Touristinformation oder hinter der Spreewaldmühle (Hauptstraße 31), Ortsausgang Richtung Lübben

Verlauf: Touristinformation - Alter Spreewaldbahnhof - Jugendherberge - Spreewald Therme - Grund- und Oberschule Burg - Kur- und Sagenpark - Reha-Zentrum MediClin, Evangelische Kirche - Spreehafen - Touristinformation

Sehens- / Wissenswertes:

  • Burg-Dorf: Heimatstube, Alter Spreewaldbahnhof, Jugendherberge, Spreewald Therme, Kur- und Sagenpark, Reha-Zentrum MediClin, Haus der Begegnung, Evangelische Kirche, Töpferstübchen Möbert, Kunsthalle und Gläserne Werkstatt Burg

Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: befestigte Wege / Straßen

Karten / Literatur:

Für die optimale Vorbereitung und Planung der Wandertour bietet die Touristinformation im Haus des Gastes eine detaillierte Wanderkarte, die auch im Online-Shop auf der Webseite erworben werden kann.
weiterleseneinklappen
Bei diesem zweistündigen, ca. 5 km langen Rundgang lernen Touristen das Zentrum der Streusiedlung Burg mit Altem und Neuem kennen. Man spaziert durch den Kur- und Sagenpark, besichtigt die evangelische Kirche und kann in der Heimatstube interessante Einblicke in das geschichtsträchtige und sagenumwobene Burg erhalten.
weiterleseneinklappen
  • Jugendherberge, Foto: Wolfgang Roth
  • Kur- und Sagenpark, Foto: Wolfgang Roth
  • Kur- und Sagenpark, Foto: Wolfgang Roth
  • Mediclin-Reha-Zentrum Burg (Spreewald), Foto: Wolfgang Roth
  • Töpferei Möbert, Foto: Wolfgang Roth
  • Töpferei Möbert, Foto: Wolfgang Roth
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/13998/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 5 km, ca. 1,5 Stunden

Start/Ziel: Burg (Spreewald), Touristinformation im Haus des Gastes

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin mit dem RE 2 nach Cottbus, von dort mit der Buslinie 47 nach Burg. Ab Dresden mit dem RE 15 oder RE 18 nach Cottbus, von dort mit der Linie 47 nach Burg.
  • PKW: Ab Berlin Schönefelder Kreuz A13 Richtung Dresden-Forst bis Dreieck Spreewald auf A15 Richtung Cottbus-Forst. Abfahrt Vetschau, weiter in Richtung Burg. Ab Dresden Dreieck Nord A13 Berlin bis Dreieck Spreewald auf A15 Richtung Cottbus-Forst. Abfahrt Vetschau, weiter in Richtung Burg
  • Parkplätze: Auf dem Festplatz unweit der Touristinformation oder hinter der Spreewaldmühle (Hauptstraße 31), Ortsausgang Richtung Lübben

Verlauf: Touristinformation - Alter Spreewaldbahnhof - Jugendherberge - Spreewald Therme - Grund- und Oberschule Burg - Kur- und Sagenpark - Reha-Zentrum MediClin, Evangelische Kirche - Spreehafen - Touristinformation

Sehens- / Wissenswertes:

  • Burg-Dorf: Heimatstube, Alter Spreewaldbahnhof, Jugendherberge, Spreewald Therme, Kur- und Sagenpark, Reha-Zentrum MediClin, Haus der Begegnung, Evangelische Kirche, Töpferstübchen Möbert, Kunsthalle und Gläserne Werkstatt Burg

Wegbeschaffenheit / Streckenausbau: befestigte Wege / Straßen

Karten / Literatur:

Für die optimale Vorbereitung und Planung der Wandertour bietet die Touristinformation im Haus des Gastes eine detaillierte Wanderkarte, die auch im Online-Shop auf der Webseite erworben werden kann.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Am Hafen 6

03096 Burg (Spreewald)

Wetter Heute, 21. 9.

6 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    9 23
  • Montag
    9 21

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 21. 9.

6 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    9 23
  • Montag
    9 21

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg