Blog
0

Leichhardt-Trail

Länge: 55 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 55 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Leichhardt-Trail folgt den Spuren des berühmten Australienforschers Ludwig Leichhardt (1813-1848), der in Sabrodt, einem Ortsteil von Trebatsch, geboren wurde. In Zaue wurde er vom damaligen Pastor auf das Gymnasium vorbereitet, das er wenig später in Cottbus besucht.
aufklappeneinklappen
  • Rampe 6- Nachbau und Kohlemeiler, Foto: TEG
  • Erfrischend, Foto: TEG
  • Pintschens Quell, Foto: TEG
Ludwig Leichhardt hat den Weg des heutigen Trails vermutlich vielfach zu Fuß bewältigt. Er führt durch unterschiedliche Naturlandschaften und besticht durch besondere Rastplätze, wie die Rampe 6, einer ehemaligen Verladestation für Holz mitten im rauschenden Kiefernwald bei Byhlen. Ob dieser Weg Leichhardt schon auf seine drei Expeditionen nach Australien vorbereitete?

Nach ihm wird auch die gesamte Region als ”Leichhardt Land“ bezeichnet. Zahlreiche Hinweistafeln entlang des Trails geben Einblicke in das Leben und Wirken des Naturforschers.

Länge: 55 Kilometer

Start/Ziel: Trebatsch/Cottbus

Orte an der Strecke: Trebatsch - Zaue - Goyatz - Mochow - Byhlen - Byhleguhre - Briesen - Sielow – Cottbus

Sehenswürdigkeiten:
  • Leichhardt Museum Trebatsch
  • Marienkirche Zaue
  • Spreewaldbahnhof Goyatz
  • Rampe 6 Byhlen
  • Heimatmuseum Byhleguhre
  • Schloss und Park Branitz in Cottbus

Markierung: Schwarzes Känguru auf gelbem Grund

Wegbeschreibung: Der Trail startet am Ludwig-Leichhardt-Museum in Trebatsch. Bis zur Stadt Beeskow besteht eine Bahnverbindung. Über die Ortschaft Zaue geht es dem "Känguru" folgend in dem "Staatlich anerkannten Erholungsort" Goyatz. Zwischen der nächsten Ortschaft Mochow liegt die Ludwig-Leichhardt-Hütte im Wald. Nach Mochow geht es eine lange Strecke durch den Wald, wobei auf dem Trail viele Möglichkeiten der Rast sind. Der kleine Ort Byhlen ist nach Mochow auf der Strecke gelegen. Es folgen die Orte Byhleguhre, Schmogrow und Briesen. Mit dem Ortsteil Sielow ist Cottbus erreicht, das Ende des Trails ist jedoch im Stadtteil Branitz im Pückler-Park mit dem Schloss. In Cottbus führen Verbindungen mit der Bahn in alle Richtungen.

Anreise nach Trebatsch
  • ÖPNV von Beeskow (Anreise mit der Bahn möglich) Linie 404
  • mit dem PKW
  • mit dem Fahrrad

Abreise in Cottbus mit den ÖPNV, DB, PKW Wegbeschreibung:

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Schwielochsee-Rundfahrt
  • Gurkenradweg
  • Cottbus-Rundfahrt
  • Jakobsweg

Wegbeschaffenheit: Mischung aus naturbelassenen und asphaltierten Radwegen.

Karten/Literatur: Download einer digitalen Karte über die Webseite des Leichhard-Landes.
aufklappeneinklappen
Der Leichhardt-Trail folgt den Spuren des berühmten Australienforschers Ludwig Leichhardt (1813-1848), der in Sabrodt, einem Ortsteil von Trebatsch, geboren wurde. In Zaue wurde er vom damaligen Pastor auf das Gymnasium vorbereitet, das er wenig später in Cottbus besucht.
aufklappeneinklappen
  • Rampe 6- Nachbau und Kohlemeiler, Foto: TEG
  • Erfrischend, Foto: TEG
  • Pintschens Quell, Foto: TEG
Ludwig Leichhardt hat den Weg des heutigen Trails vermutlich vielfach zu Fuß bewältigt. Er führt durch unterschiedliche Naturlandschaften und besticht durch besondere Rastplätze, wie die Rampe 6, einer ehemaligen Verladestation für Holz mitten im rauschenden Kiefernwald bei Byhlen. Ob dieser Weg Leichhardt schon auf seine drei Expeditionen nach Australien vorbereitete?

Nach ihm wird auch die gesamte Region als ”Leichhardt Land“ bezeichnet. Zahlreiche Hinweistafeln entlang des Trails geben Einblicke in das Leben und Wirken des Naturforschers.

Länge: 55 Kilometer

Start/Ziel: Trebatsch/Cottbus

Orte an der Strecke: Trebatsch - Zaue - Goyatz - Mochow - Byhlen - Byhleguhre - Briesen - Sielow – Cottbus

Sehenswürdigkeiten:
  • Leichhardt Museum Trebatsch
  • Marienkirche Zaue
  • Spreewaldbahnhof Goyatz
  • Rampe 6 Byhlen
  • Heimatmuseum Byhleguhre
  • Schloss und Park Branitz in Cottbus

Markierung: Schwarzes Känguru auf gelbem Grund

Wegbeschreibung: Der Trail startet am Ludwig-Leichhardt-Museum in Trebatsch. Bis zur Stadt Beeskow besteht eine Bahnverbindung. Über die Ortschaft Zaue geht es dem "Känguru" folgend in dem "Staatlich anerkannten Erholungsort" Goyatz. Zwischen der nächsten Ortschaft Mochow liegt die Ludwig-Leichhardt-Hütte im Wald. Nach Mochow geht es eine lange Strecke durch den Wald, wobei auf dem Trail viele Möglichkeiten der Rast sind. Der kleine Ort Byhlen ist nach Mochow auf der Strecke gelegen. Es folgen die Orte Byhleguhre, Schmogrow und Briesen. Mit dem Ortsteil Sielow ist Cottbus erreicht, das Ende des Trails ist jedoch im Stadtteil Branitz im Pückler-Park mit dem Schloss. In Cottbus führen Verbindungen mit der Bahn in alle Richtungen.

Anreise nach Trebatsch
  • ÖPNV von Beeskow (Anreise mit der Bahn möglich) Linie 404
  • mit dem PKW
  • mit dem Fahrrad

Abreise in Cottbus mit den ÖPNV, DB, PKW Wegbeschreibung:

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Schwielochsee-Rundfahrt
  • Gurkenradweg
  • Cottbus-Rundfahrt
  • Jakobsweg

Wegbeschaffenheit: Mischung aus naturbelassenen und asphaltierten Radwegen.

Karten/Literatur: Download einer digitalen Karte über die Webseite des Leichhard-Landes.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Sawaller Straße 2a

15848 Tauche Trebatsch

Wetter Heute, 17. 9.

10 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    6 21
  • Samstag
    6 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 17. 9.

10 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    6 21
  • Samstag
    6 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.