Gurkenradweg im Spreewald, Foto: TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn

Online-Buchung



zur Kartenansicht
Diese Tour führt durch die Region: Spreewald
Lubholzer Straße 13
15907 Lübben
Lubholzer Straße 13
15907 Lübben
Länge: 263 km
Rundtour
Tourismusverband Spreewald
Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Gurkenradweg

Radtouren
Länge: 263 km
7 Bewertungen 2.6 von 5 (7)
  • 3
  • 1
  • 1
  • 0
  • 2
    Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
  • ab €
    Verfügbarkeit & Preis anzeigen

    p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
    ...immer der Gurke nach! Denn die "Rad fahrende Gurke" weist auf der 260 km langen Radstrecke quer durch den Spreewald den Weg. Die Tour führt durch den Unter- und Oberspreewald nach Cottbus und ins Peitzer Land. Vorbei an malerischen Fließen und traditionellen Gurken- und Gemüsefeldern entlang, die dem Weg seinen Namen gaben. Ein Hauch Geschichte wird in den Museen der Spreewaldorte, z.B. dem Gurkenmuseum in Lübbenau OT Lehde, erlebbar. Ein besonderes Highlight ist der Besuch einer Gurkeneinlegerei (auf Anmeldung) mit Gurkenverkostung.
    weiterleseneinklappen
    • Spreewaldgurken, Foto: Tourismusverband Spreewald
    • Spreewälderin in Tracht am Spreewaldkahn, Foto: Tourismusverband Spreewald
    • Logo "Rad fahrende Gurke" © Tourismusverband Spreewald
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/16327/thumbnail?w=595&h=401
    Länge: 263 km

    Start / Ziel: Lübben (aber auch jede andere Stadt an der Strecke)

    Logo / Wegstreckenzeichen: Rad fahrenden Gurke

    Anreise / Abreise:



    • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Cottbus) bis Lübben (ca. 1h).


    • PKW: ab Berlin über die A13 nach Lübben (ca. 1h).





    Verlauf: Lübben (Spreewald), Straupitz, Burg (Spreewald), Dissen, Peitz, Cottbus, Werben, Burg (Spreewald), Vetschau, Raddusch, Leipe, Lübbenau/Spreewald, Lübben (Spreewald), Niewitz, Golßen, Krausnick, Groß Wasserburg, Leibsch, Groß Leuthen, Schlepzig, Lübben (Spreewald)

    Kombinationsmöglichkeiten



    • DahmeRadweg


    • Fürst-Pückler-Radweg


    • Hofjagdweg


    • Niederlausitzer Bergbautour


    • Radrouten historische Stadtkerne 6


    • Spreeradweg





    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt überwiegend auf asphaltierten Wegen, entlang auf naturbelassenen und geschlemmten Oberflächen, vereinzelt auf Feld-, Schotter und Plattenwegen. Ab und zu müssen spreewaldtypische Brücken überwunden werden.

    Karten / Literatur: "Gurkenradweg", 1:50.000, Bielefelder Verlag, Auflage: 5 (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3870737528, 9,95 Euro
    weiterleseneinklappen
    ...immer der Gurke nach! Denn die "Rad fahrende Gurke" weist auf der 260 km langen Radstrecke quer durch den Spreewald den Weg. Die Tour führt durch den Unter- und Oberspreewald nach Cottbus und ins Peitzer Land. Vorbei an malerischen Fließen und traditionellen Gurken- und Gemüsefeldern entlang, die dem Weg seinen Namen gaben. Ein Hauch Geschichte wird in den Museen der Spreewaldorte, z.B. dem Gurkenmuseum in Lübbenau OT Lehde, erlebbar. Ein besonderes Highlight ist der Besuch einer Gurkeneinlegerei (auf Anmeldung) mit Gurkenverkostung.
    weiterleseneinklappen
    • Spreewaldgurken, Foto: Tourismusverband Spreewald
    • Spreewälderin in Tracht am Spreewaldkahn, Foto: Tourismusverband Spreewald
    • Logo "Rad fahrende Gurke" © Tourismusverband Spreewald
    • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/16327/thumbnail?w=595&h=401
    Länge: 263 km

    Start / Ziel: Lübben (aber auch jede andere Stadt an der Strecke)

    Logo / Wegstreckenzeichen: Rad fahrenden Gurke

    Anreise / Abreise:



    • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Cottbus) bis Lübben (ca. 1h).


    • PKW: ab Berlin über die A13 nach Lübben (ca. 1h).





    Verlauf: Lübben (Spreewald), Straupitz, Burg (Spreewald), Dissen, Peitz, Cottbus, Werben, Burg (Spreewald), Vetschau, Raddusch, Leipe, Lübbenau/Spreewald, Lübben (Spreewald), Niewitz, Golßen, Krausnick, Groß Wasserburg, Leibsch, Groß Leuthen, Schlepzig, Lübben (Spreewald)

    Kombinationsmöglichkeiten



    • DahmeRadweg


    • Fürst-Pückler-Radweg


    • Hofjagdweg


    • Niederlausitzer Bergbautour


    • Radrouten historische Stadtkerne 6


    • Spreeradweg





    Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt überwiegend auf asphaltierten Wegen, entlang auf naturbelassenen und geschlemmten Oberflächen, vereinzelt auf Feld-, Schotter und Plattenwegen. Ab und zu müssen spreewaldtypische Brücken überwunden werden.

    Karten / Literatur: "Gurkenradweg", 1:50.000, Bielefelder Verlag, Auflage: 5 (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3870737528, 9,95 Euro
    weiterleseneinklappen

    Was Sie auch interessieren könnte...