Blog
0
Herzogliches Schloss Zagan, Foto: Wolfgang Roth
Herzogliches Schloss Zagan, Foto: Wolfgang Roth
Online-Buchung


Forst-Bad Muskau-Zagan-Nowogrod: Parks und Kirchen / Parki i kościoły

Radtouren
Länge: 126 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 126 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Tour beginnt in Forst, wo man den Ostdeutschen Rosengarten besuchen sollte. Der nächste Höhepunkt ist der Muskauer Park mit dem Fürst-Pückler-Schloss. Nach Überquerung der Grenze erreicht man den polnischen Teil des Geoparks Muskauer Faltenbogen. Für eine Rast bieten sich die Orte Winica, Gorzupia und Nowogród Bobrzanski (Naumburg am Bober) mit ihren sehenswerten Gotteshäusern an. Weiter nach Zielona Góra (Grünberg) kann man dem Radweg Schlösser und Gärten / Palace i ogrody folgen oder auch auf die Bahn umsteigen.
weiterleseneinklappen
  • Augustinerstifft und Augustiner Kirche Zagan, Foto: Krzysztof Grabowski
  • Fürst-Pückler-Schloss Bad Muskau, Foto: Adriana Topczewska
  • Ostdeutscher Rosengarten Forst 1, Foto: Adriana Topczewska
  • Altmarkt Zagan, Foto: Krzysztof Grabowski
Länge: 126 km (8h) (Teilabschnitt Brandenburg 35 km)

Start: Forst

Ziel: Zagan, Polen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 nach Cottbus. Ab hier weiter mit dem RB46 nach Forst (ca. 3h).

Abreise: Ab Nowogród Bobrzanski mit dem R77007 (Węgliniec) nach Żary. Ab hier weiter mit dem REg77007 nach Forst (Lausitz). Hier in den RB46 nach Cottbus umsteigen und von dort mit dem RE2 (Wittenberge) zum Hauptbahnhof Berlin (Bahnfahrt ca. 4h).

Verlauf: Forst, Groß Schacksdorf, Jocksdorf, Groß Kölzig, Preschen, Jerischke, Köbeln, Bad Muskau, Lknica, Czaple, Wlostowice, Niwica, Luków, Janików, Bogumilów, Drozdów, Mirostowice Górne, Mirostowice Dolne, Laz, Kunice Zarskie, Siodlo, Zagan, Niemcza, Gorzupia, Dobroszow Maly, Nowogród Bobrzanski

Sehenswertes:

  • Forst: St.-Nikolai-Kirche, Brandenburgisches Textilmuseum, Ostdeutscher Rosengarten, Johann-Sebastian-Bach Kirche, Katholische Kirche
  • Jocksdorf: Affen-Zoo
  • Groß Kölzig: St. Marienkirche
  • Preschen: Kirche

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Altbergbautour in der Niederlausitz
  • Niederlausitzer Bergbautour

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: In Brandenburg folgt die Tour überwiegend Radwegen. Auf der polnischen Seite führt die Tour über wenig befahrene Nebenstraßen und zum Teil über Landstraßen, befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Im Stadtgebiet von Zielona Góra verläuft die Route auf Radwegen. Das Streckenprofil ist eben bis hügelig.

Karten / Literatur:

  • "Bikeline Radkarte Niederlausitz. Burg, Cottbus, Forst, Hoyerswerda, Lausitzer Seenland, Senftenberg, Spremberg, Südspreewald", 1 : 75 000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (1. Februar 2012), ISBN-13: 978-3850003087, 6,90 Euro
  • "ADFC-Radtourenkarte 14 Lausitz /Östliches Erzgebirge", 1:150.000, Verlag: BVA Bielefelder Verlag, Auflage: 8 (1. Juni 2016), ISBN-13: 978-3870737221, 8,95 Euro
  • "Reise Know-How Landkarte Polen, Süd ", 1:400.000, Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Auflage: 1 (18. August 2014), ISBN-13: 978-3831772650, 9,95 Euro
  • "Reise Know-How Landkarte Polen, Nord", 1:350.000, Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Auflage: 5 (14. März 2016), ISBN-13: 978-3831773725, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen
Die Tour beginnt in Forst, wo man den Ostdeutschen Rosengarten besuchen sollte. Der nächste Höhepunkt ist der Muskauer Park mit dem Fürst-Pückler-Schloss. Nach Überquerung der Grenze erreicht man den polnischen Teil des Geoparks Muskauer Faltenbogen. Für eine Rast bieten sich die Orte Winica, Gorzupia und Nowogród Bobrzanski (Naumburg am Bober) mit ihren sehenswerten Gotteshäusern an. Weiter nach Zielona Góra (Grünberg) kann man dem Radweg Schlösser und Gärten / Palace i ogrody folgen oder auch auf die Bahn umsteigen.
weiterleseneinklappen
  • Augustinerstifft und Augustiner Kirche Zagan, Foto: Krzysztof Grabowski
  • Fürst-Pückler-Schloss Bad Muskau, Foto: Adriana Topczewska
  • Ostdeutscher Rosengarten Forst 1, Foto: Adriana Topczewska
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/72046/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 126 km (8h) (Teilabschnitt Brandenburg 35 km)

Start: Forst

Ziel: Zagan, Polen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 nach Cottbus. Ab hier weiter mit dem RB46 nach Forst (ca. 3h).

Abreise: Ab Nowogród Bobrzanski mit dem R77007 (Węgliniec) nach Żary. Ab hier weiter mit dem REg77007 nach Forst (Lausitz). Hier in den RB46 nach Cottbus umsteigen und von dort mit dem RE2 (Wittenberge) zum Hauptbahnhof Berlin (Bahnfahrt ca. 4h).

Verlauf: Forst, Groß Schacksdorf, Jocksdorf, Groß Kölzig, Preschen, Jerischke, Köbeln, Bad Muskau, Lknica, Czaple, Wlostowice, Niwica, Luków, Janików, Bogumilów, Drozdów, Mirostowice Górne, Mirostowice Dolne, Laz, Kunice Zarskie, Siodlo, Zagan, Niemcza, Gorzupia, Dobroszow Maly, Nowogród Bobrzanski

Sehenswertes:

  • Forst: St.-Nikolai-Kirche, Brandenburgisches Textilmuseum, Ostdeutscher Rosengarten, Johann-Sebastian-Bach Kirche, Katholische Kirche
  • Jocksdorf: Affen-Zoo
  • Groß Kölzig: St. Marienkirche
  • Preschen: Kirche

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Fürst-Pückler-Radweg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Altbergbautour in der Niederlausitz
  • Niederlausitzer Bergbautour

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: In Brandenburg folgt die Tour überwiegend Radwegen. Auf der polnischen Seite führt die Tour über wenig befahrene Nebenstraßen und zum Teil über Landstraßen, befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Im Stadtgebiet von Zielona Góra verläuft die Route auf Radwegen. Das Streckenprofil ist eben bis hügelig.

Karten / Literatur:

  • "Bikeline Radkarte Niederlausitz. Burg, Cottbus, Forst, Hoyerswerda, Lausitzer Seenland, Senftenberg, Spremberg, Südspreewald", 1 : 75 000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (1. Februar 2012), ISBN-13: 978-3850003087, 6,90 Euro
  • "ADFC-Radtourenkarte 14 Lausitz /Östliches Erzgebirge", 1:150.000, Verlag: BVA Bielefelder Verlag, Auflage: 8 (1. Juni 2016), ISBN-13: 978-3870737221, 8,95 Euro
  • "Reise Know-How Landkarte Polen, Süd ", 1:400.000, Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Auflage: 1 (18. August 2014), ISBN-13: 978-3831772650, 9,95 Euro
  • "Reise Know-How Landkarte Polen, Nord", 1:350.000, Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Auflage: 5 (14. März 2016), ISBN-13: 978-3831773725, 9,95 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Sorauer Straße

03149 Forst

Wetter Heute, 8. 9.

10 21
Leichter Regen am Vormittag und Nacht.

  • Montag
    12 16
  • Dienstag
    11 20

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 8. 9.

10 21
Leichter Regen am Vormittag und Nacht.

  • Montag
    12 16
  • Dienstag
    11 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg